Werbung

Nachricht vom 10.03.2018    

Viele Künstler stellen in Dierdorf aus

Im Jahr 2018 gehen die Galerie im Uhrturm und die Stadt Dierdorf neue Wege: Am 13. April wird eine Doppelausstellung eröffnet, die sowohl in der Alten Schule als auch im Uhrturm in Dierdorf stattfinden wird.

Im Uhrturm gibt es regelmäßig Schülerausstellungen. Archivfoto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. „Kreatives Schaffen von Menschen mit und ohne Handicap“ wird an den beiden Ausstellungsorten gezeigt werden. In der barrierefrei begehbaren Alten Schule am Damm stellen Menschen mit Behinderung ihre eindrucksvollen Gemälde aus. Die Wanderausstellung wird vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung betreut, sie wird eröffnet von Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler.

Im mittelalterlichen Uhrturm zeigen die Uhrturm-Galeristen auf vier Etagen Bilder und Objekte von Schülern der Gutenberg-Grundschule Dierdorf, der Oberstufe des Martin-Butzer-Gymnasiums Dierdorf und von Kindern, die sich im Museum Monrepos mit Darstellungen aus der Eiszeit beschäftigten. Die Eröffnung der Ausstellung ist am 13. April um 17 Uhr im Uhrturm in der Hauptstraße in Dierdorf. Hierzu sind alle herzlich eingeladen.

Die Doppelausstellung wird bis zum 6. Mai gezeigt.

Im Sommer findet wieder ein kreisweiter Kunstwettbewerb statt. Die ausgewählten und prämierten Arbeiten werden vom 9. September bis zum 7. Oktober im Uhrturm zu sehen sein.

„Lichtblicke“ bilden den Abschluss des Kunstjahrs 2018. Die Uhrturm-Galeristen präsentieren ihre Werke unterstützt durch Lichtinstallationen von Hannes Peter in ganz neuem Licht. Es wird spannend sein, die veränderten optischen Eindrücke in dem altehrwürdigen Gemäuer zu genießen. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Viele Künstler stellen in Dierdorf aus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Anträge für Überbrückungshilfen können heruntergeladen werden

INFORMATION | Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen" insbesondere für kleine Unternehmen und Soloselbstständige können ab sofort beantragt werden. Bedingungen wurden gegenüber den Vorabinformationen entschärft. Download der Formulare bereits möglich.


Politik, Artikel vom 29.03.2020

Meldung zum Coronavirus (SARS-CoV2) vom 29. März

Meldung zum Coronavirus (SARS-CoV2) vom 29. März

In der Abschlussmeldung der Kreisverwaltung vom 29. März sind 142 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis registriert. Bei der Anzahl der bestätigten Fälle gilt es zu beachten, dass diese Zahlen alle Infizierten seit Beginn der Testungen am 9. März umfassen und auch bereits genesene Personen beinhalten. Es ist jedoch aktuell nicht möglich, diese aus der Statistik herauszurechnen.


Vier neue Corona-Fälle in VG Selters - Im WW-Kreis nun 147 insgesamt

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet 147 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis am Montagabend (30. März). Bei der Anzahl der bestätigten Fälle gilt es zu beachten, dass diese Zahlen alle Infizierten seit Beginn der Testungen am 9. März umfassen und auch bereits genesene Personen beinhalten.


Wirtschaft, Artikel vom 30.03.2020

Mitglieder der Westerwald Bank erhalten Geld zurück

Mitglieder der Westerwald Bank erhalten Geld zurück

Die genossenschaftliche R+V Versicherung sorgte Mitte März für einen wahren Geldsegen: 1.767 Kunden der Westerwald Bank eG erhielten insgesamt 51.699 Euro an Versicherungsbeiträgen zurück. Diese Kunden sind Teil der Mitglieder-Plus-Gemeinschaft der Bank.


Wirtschaft, Artikel vom 30.03.2020

Handwerk: Umsatzrückgänge und Auftragsstornierungen

Handwerk: Umsatzrückgänge und Auftragsstornierungen

Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die wirtschaftliche Situation im Handwerk? An der ersten Umfrage (23. bis 25. März) haben sich 448Handwerksbetriebe aus dem Kammerbezirk Koblenz beteiligt.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Die Limburger Pfarrhausermittler - Klara trotzt Corona, IV. Teil

Kölbingen. Die Geräusche aus dem Innern waren leicht einzuordnen – durch Klaras leichte Schwerhörigkeit war der Fernsehapparat ...

Buchtipp: „Ich mach dir Betonschuhe“ von Roberto Capitoni

Koblenz/Dierdorf. Hauptfigur in der Geschichte ist Robertos Onkel Luigi aus Palermo, als Bühnenfigur bekannt und beliebt ...

2020: „Abitur der Tränen“

Bad Marienberg. 13 gemeinsame Jahre schweißen zusammen. Glückliche Momente mit Freudentränen und Tränen der Trauer, wenn ...

Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“: Das schönste Ei der Stadt

Höhr-Grenzhausen. Wenn auch Ihr, ob groß, ob klein zu den Künstlern gehört, die mit diesen fröhlichen Farbklecksen die Welt ...

Klara trotzt Corona, dritter Teil

Kölbingen. Als Klara ins Wohnzimmer kam, sah Pfarrer van Kerkhof gleich, dass etwas nicht stimmte. Sie wirkte völlig aufgelöst ...

Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg als „Smart School“ ausgezeichnet

Bad Marienberg. Kriterien hierfür sind nicht nur eine bereits hervorragend und stimmig ausgebaute Infrastruktur, besonders ...

Weitere Artikel


Initiative Organspende informiert an rheinland-pfälzischen Schulen

Region. Die Wochen vor den diesjährigen Sommerferien nutzt die Initiative Organspende Rheinland-Pfalz für eine Aufklärungsaktion ...

Leerstehendes Geschäftsgebäude wird Raub der Flammen

Höhr-Grenzhausen. Am Samstag kam es in Höhr-Grenzhausen, Rudolf-Diesel-Straße, im dortigen Industriegebiet, zum Ausbruch ...

Gabi Zender leitet Rotes Kreuz in Selters

Selters. Dieser hatte bereits im vergangenen Jahr angekündigt, im März 2018 aus persönlichen Gründen nicht wieder als Vorsitzender ...

LKW fährt sich fest, verursacht Flurschaden und haut ab

Elsoff. Am 8. März gegen 10:30 Uhr befuhr ein LKW die L 298 von Elsoff kommend in Richtung Westernohe. In einer Linkskurve ...

Bis 2022 soll es keine Barrieren mehr im Nahverkehr geben

Westerwaldkreis. Die Auslegung des Begriffs und der damit verbundene Umbauaufwand beunruhigen viele Aufgabenträger. Nicht ...

Regionale Wirtschaft sorgt sich wegen US-Strafzöllen

Koblenz/Region. Die Ankündigung der amerikanischen Regierung, künftig Strafzölle für Stahl- und Aluminiumimporte zu verhängen, ...

Werbung