Werbung

Nachricht vom 28.02.2018    

Zwei Verkehrsunfälle mit drei Verletzten

Am 27. Februar wurde ein Autofahrer, der ein vorfahrtsberechtigtes Wohnmobil übersah, in einer Kollision mit diesem leicht verletzt. Zwei verletzte Autofahrerinnen resultierten aus einem Frontalzusammenstoß zweier PKW. Außerdem waren alle vier beteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit.

Symbolfoto

Hof. Ein 60 jähriger Mann fuhr am 27. Februar gegen 16.10 Uhr mit seinem PKW von dem Firmengelände einer Firma in Hof auf die K 36 auf. Dabei übersah er das vorfahrtsberechtigte Wohnmobil eines 50-jährigen Mannes, der von der B 414 kommend, auf der Industriestraße (K36) in Richtung Oberroßbach fuhr. Der Fahrer des Wohnmobils leitete eine Notbremsung ein, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der PKW wurde daraufhin nach links von der Fahrbahn geschleudert und blieb hier liegen. Der Fahrer des PKW wurde zum Glück nur leicht verletzt. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit.

Unnau, L 293. Eine 18-jährige Frau befuhr am 27. Februar, gegen 8.10 Uhr, mit ihrem PKW die L 293 von Unnau-Korb kommend in Richtung Unnau. Kurz hinter dem Ortsausgang Unnau-Korb kam sie vermutlich auf Grund der tiefstehenden Sonne auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Fahrzeug einer 22-jährigen Frau zusammen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden von der Unfallörtlichkeit abgeschleppt. Beide Fahrerinnen wurden vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 24 neue Fälle und zwei Todesopfer

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Dienstag (19. Januar) insgesamt 3.739 (+24) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 187 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 86,2.


Grundstückskauf für Krankenhaus-Neubau komplett

Meilenstein für den Krankenhausneubau im Westerwald: Der Grundstücksverkauf für die Einhauslösung ist besiegelt. Ohne die Unterstützung von Klöckner und Käckermann wäre dies kaum möglich geworden, meint das DRK.


Region, Artikel vom 19.01.2021

B 414 nach umgekipptem LKW gesperrt

B 414 nach umgekipptem LKW gesperrt

Die B 414 musste wegen eines umgekippten Lastkraftwagens zwecks Bergung des Gespanns für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Fahrer blieb unverletzt.


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Die bisher im Lockdown geltenden Beschlüsse von Bund und Ländern sollen zunächst befristet bis zum 14. Februar 2021 fortgesetzt werden. Die Verhandlungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten war zäh und langwierig. Hier der erste Überblick.


Hohe Impfbereitschaft in Dernbacher Seniorenzentren

362 Bewohner und Mitarbeiter nutzen das Impfangebot in den Seniorenzentren St. Josef und St. Agnes in Dernbach. Die Hoffnung auf baldige Rückkehr zur Normalität motiviert.




Aktuelle Artikel aus der Region


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Kontaktbeschränkung
Die Kontaktbeschränkungen werden nicht noch weiter verschärft, bleiben aber so streng wie bisher. Private ...

Notfallseelsorge leistet seit 20 Jahren Erste Hilfe für die Seele

Westerburg. „Im Falle eines Suizids werden statistisch gesehen etwa zehn Leben nachhaltig verändert; wie bei vielen anderen ...

Corona im Westerwaldkreis: 24 neue Fälle und zwei Todesopfer

Montabaur. Am Meldungstag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass eine 80-jährige Frau aus der VG Westerburg und ...

Fahrzeugübergabe bei der Feuerwehr Wiedbachtal

Hachenburg. Beide bedauerten sehr, dass die Wehrleute das Fahrzeug derzeit nicht den Mitbürgern des Ausrückebereichs (Ortsgemeinden ...

Hohe Impfbereitschaft in Dernbacher Seniorenzentren

Dernbach. Fast 100 Prozent der Bewohner und nahezu 90 Prozent der Mitarbeiter in den Seniorenzentren St. Josef und St. Agnes ...

B 414 nach umgekipptem LKW gesperrt

Kroppach. Am Montag, dem 18.01.2021 befuhr ein Lkw gegen 07.10 Uhr die B 414 aus Richtung Kroppach kommend in Richtung Hachenburg. ...

Weitere Artikel


Rathaus-Neubau: Haustechnik und Statik öffentlich ausgeschrieben

Montabaur. Die Gewerke Statik und Haustechnik gehören zu den zentralen Aufgaben bei der Planung und Durchführung eines großen ...

Arbeitsmarkt: Stabile Quote und erste Frühlingssignale

Montabaur. Trotz Eis, Schnee und klirrender Kälte gibt es erste Frühlingssignale: Im Januar mussten sich 1.294 Personen arbeitslos ...

Weltgebetstag: Stifte zeichnen den Weg in bessere Zukunft

Westerwaldkreis. Pro Griffel fließt ein Cent in das Programm Beit el-Nour, das Flüchtlingskindern den Besuch von Schulunterricht ...

Verkehrsunfall an einem Bahnübergang mit Güterzug

Montabaur. Eine 42-jährige PKW-Fahrerin befuhr die Bahnhofstraße in Richtung Leuterod. Als sie den unbeschrankten Bahnübergang ...

Junge Union Westerwald sucht kommunalpolitische Freunde

Bad Marienberg. In einer gemütlichen Runde soll den Teilnehmern die Chance gegeben werden, mit verschiedenen Ratsmitgliedern ...

Wird Hachenburg der Vorbildrolle gerecht?

Hachenburg. Bürgermeister Peter Klöckner trat bei einer Vortragsreihe von „Pro Altstadt Dinkelsbühl“ in Dinkelsbühl auf und ...

Werbung