Werbung

Nachricht vom 26.02.2018    

E-Juniorinnen JFV Oberwesterwald Vize-Rheinlandmeister

Bei den Futsal-Rheinlandmeisterschaften der E-Juniorinnen konnte die Mannschaft des JFV Oberwesterwald voll und ganz überzeugen. Der amtierende Vize-Rheinlandmeister war mit einem 13-köpfigen Kader angereist und auf jeder Position gleichstark doppelt besetzt.

Die „Silber-Juniorinnen“ des JFV Oberwesterwald waren Teamplayer und wurden Vize-Rheinlandmeister. (vorne v.l.): Cana Büyükkilic, Kristina Schneider, (zweite Reihe v.l.): Merle Maas, Amy Schmidt, Nina Müller, Shari Pilath, Amy Lee Kreckel, Sophia Luderich, (dritte Reihe v.l.): Hannah Reubold, Olga Botuszanska, Iga Botuszanska, Filiz Aktas, Shamila Spica, Trainerin Lisa-Marie Heß, (hinten) Trainer Jürgen Müller, Mannschaftsverantwortlicher Merlin Bratenstein. Foto: Verein

Rotenhain. Nach zwei Siegen und einem Unentschieden in der Vorrunde traf man im Halbfinale auf das Team von Moselbogen Dieblich. Hier sicherten Shamila und kurz vor Schluss auch Merle, eine der jüngsten Spielerinnen des Teams, ansonsten noch in der F Jugend unterwegs, den verdienten 2:0 Erfolg. Damit standen die Oberwesterwälder Mädchen im Finale.

Hier wartete der Dauerrivale 1. FFC Neuwied. Der JFV machte das Spiel, die Neuwiederinnen verteidigten tiefstehend. Leider konnte ein klares Chancenübergewicht nicht in Tore umgemünzt werden, denn Latte, Pfosten und die gute Torhüterin hielten Neuwied im Spiel. Mit ihrem herzerfrischen Kombinationsspiel wurden die JFV-Mädels zum absoluten Publikumsliebling. Tore aber fielen nicht und so musste das Sechsmeterschießen entscheiden. Hier hatten dann die Neuwiederinnen allerdings die besseren Nerven (Schützinnen) und gewannen mit 4:1.

Gleichwohl, die E-Juniorinnen des JFV Oberwesterwald freuten sich auch über „Silber“ und haben den Fußballkreis Westerwald/Sieg hervorragend und würdig vertreten. Die weite Reise nach Zell an der Mosel hatte sich für das Team von Lisa-Marie Heß, Jürgen Müller und Merlin Bratenstein gelohnt. Ein großes Lob den E-Mädchen und dem Trainerstab.
Text: Bratenstein/Willi Simon



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: E-Juniorinnen JFV Oberwesterwald Vize-Rheinlandmeister

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona – die neuesten Zahlen aus dem Westerwaldkreis

Am 18. September gibt es 532 (+6) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 469 wieder genesen. 397 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Leichtkraftradfahrer schwer verletzt, Unfallverursacher flüchtig

Am heutigen Freitag befuhr ein PKW-Fahrer regelwidrig die halbseitige Fahrbahnverengung in der Nassauischen Straße in Bad Marienberg. Dadurch wurde ein kleiner Schulbus im Gegenverkehr zum abrupten Abbremsen gezwungen, ein junger Leichtkraftrad-Fahrer fuhr auf den Schulbus auf und erlitt schwere Verletzungen. Der Unfallverursacher flüchtete. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen.


Region, Artikel vom 17.09.2020

In Hilgert muss Panzergranate gesprengt werden

In Hilgert muss Panzergranate gesprengt werden

In der Gemarkung Hilgert wurde eine Panzergranate gefunden, die am kommenden Sonntag, 20. September, um 11 Uhr kontrolliert gesprengt werden muss. Dazu müssen ab 9 Uhr Teile der Ortsgemeinde Hilgert evakuiert werden.


Region, Artikel vom 18.09.2020

Verkehrsunfall mit vermutlich verletztem Kind

Verkehrsunfall mit vermutlich verletztem Kind

In Westerburg ereignete sich am Mittwoch ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kind vermutlich bei einem abrupten Bremsvorgang als Autoinsasse verletzt wurde, weil es gegen die Windschutzscheibe prallte. Die Polizei Westerburg sucht Zeugen des Vorfalls, insbesondere den Fußgänger, der die Bremsung verursachte und anschließend einen Disput mit dem Autofahrer hatte.


Feuerwehren retten gehbehinderten PKW-Fahrer aus misslicher Lage

In dem Isenburger Ortsteil Siedlung kam es am Donnerstag, den 17. September zu einem Unfall, der einen Feuerwehreinsatz erforderlich machte. Ein PKW war von der Straße abgekommen und erst in einem steilen Hang zum Stehen gekommen. Da der Fahrer gehbehindert ist, konnte er sich nicht selbst befreien.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Wie Sie mit Sport Ihr Immunsystem stärken

Horhausen. Muss der Körper diese Prozesse regelmäßig wiederholen, lernt er dadurch, sie immer effizienter auszuführen. Das ...

Kreisliga B1 WW/Sieg: SG Wolfstein heißt jetzt SG Basalt

Fehl-Ritzhausen. Der geänderte Name SG Basalt ist eine gemeinschaftliche Entscheidung aller Mitgliedsvereine der jungen Spielgemeinschaft. ...

Bundesliga-Luft im Schulstadion von Westerburg

Westerburg. Anstoß ist um 14 Uhr. Die Stadiontore öffnen bereits um 12.30 Uhr. Die Veranstalter von der SG Westerburg/Gemünden/Willmenrod ...

Gerrit Oettgen ist Jahressieger im FV Rheinland bei DFB-Aktion „Fair ist mehr“

Alpenrod. Bei einem Meisterschaftsspiel seines damaligen Vereins SSV Hattert gegen die SG Westernohe gab beim Stand von 1:2 ...

Eisbachtaler Partie gegen TuS Koblenz als Risikospiel eingestuft

Nentershausen. „Das ist aus sportlicher Sicht bedauerlich, aber unter den aktuellen Umständen leider nicht zu ändern. Die ...

D-Jugend JSG Hachenburg siegt in neuen Trikots mit 11:0

Hachenburg. Umso mehr freuten sich die Spieler, die neuen Trikots von den beiden Geschäftsführern Daniel Zimmermann und Daniel ...

Weitere Artikel


Gemeinsames Kochen bringt Menschen zusammen

Selters. Und genau darum geht es den Veranstaltern, der Jugendpflege in der Verbandsgemeinde Selters, der WeKISS (Der Paritätische) ...

Viel Neues im Musikverein Herschbach

Herschbach. Zum geschäftsführenden Vorstand wurden gewählt Andreas Pritz, Egon Schenkelberg, Jörg Reifenberg und Christof ...

DRK-Krankenhaus Hachenburg erhält Landesförderung

Hachenburg. Mit der Förderung wird für 2 Millionen die Notaufnahme umstrukturiert, 300.000 Euro fließen in die Anbindung ...

Das Gastronomische Bildungszentrum bildet zum Experten aus

Region. Das praxisorientierte Seminar wird bereits zum vierten Mal durchgeführt. Die vegetarische und die vegane Küche haben ...

Antje Vollmer verstärkt Team des MVZ Westerwald

Westerburg. Hinter der Abkürzung NäPa verbirgt sich die etwas sperrige Bezeichnung Nichtärztliche Praxisassistentin. Gemeint ...

Kita Sonnenschein hat neues Gebäude im Quartier Süd bezogen

Montabaur. Die Kinder sind nach Alter in drei Bereiche aufgeteilt: die Krippenkinder bis zweieinhalb Jahre; Kinder im Alter ...

Werbung