Werbung

Nachricht vom 26.02.2018    

Falsche Polizeibeamte führen Verkehrskontrolle durch

Am Freitag, 23. Februar, um 5:20 Uhr, wurde ein Ehepaar mit ihrem PKW auf der B 255 zwischen Rennerod und Rehe einer angeblichen Polizeikontrolle unterzogen. Drei männliche Personen im Alter von 25 bis 30 Jahren gaben sich als Polizeibeamte in Zivil aus und ließen sich Warndreieck, Verbandskasten und Warnweste vorzeigen.

Symbolfoto

Rennerod. Die angeblichen Polizeibeamten nutzten einen weißen Kleinwagen, vermutlich der Marke VW. Mit einem im Fahrzeug befindlichen Schild wurde mit Leuchtschrift "Stopp Polizei" angezeigt. Das kontrollierte Ehepaar konnte keine Hinweise zum Kennzeichen des weißen Kleinwagens geben. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Westerburg unter der Rufnummer 02663 9805 202 zu melden.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Höhr-Grenzhausen: Anmeldestart für die Oster- und Sommerferien 2022

Höhr-Grenzhausen. Der Verein Jugendhaus „Zweite Heimat“ e.V. bietet im nächsten Jahr themenbezogene Ferienfreizeiten an. ...

Hachenburg: Magdalena Michels wird 90 Jahre alt

Hachenburg. Am Dienstag, 14. Dezember, feiert Magdalena Michels ihren 90. Geburtstag. Die Jubilarin, geboren in Hadamar, ...

Magischer Harry-Potter-Mädchentag im Jugendzentrum Hachenburg

Hachenburg. Für Mädchen ging es magisch zu im Jugendzentrum Hachenburg. Im schön geschmückten Veranstaltungsraum wandelten ...

Konzert in stimmungsvoll beleuchteter Westerburger Schlosskirche

Westerburg. "Hoffen können – auch in tiefster Nacht": Der Titel des Konzertes des Ensembles Beziehungsweise hatte in diesem ...

Straßensperrung zwischen Ransbach-Baumbach und Wittgert

Ransbach-Baumbach. Am Samstag, dem 11. Dezember, ist die Kreisstraße 127 (K 127) zwischen Ransbach-Baumbach und Wittgert ...

Geklärte Verkehrsunfallflucht: Festnahme des per Haftbefehl gesuchten Verursachers

Eitelborn. Am Donnerstag, dem 2. Dezember, gegen 21.44 Uhr, ereignete sich im Heideweg in Eitelborn ein Verkehrsunfall, in ...

Weitere Artikel


Feierstunde zur bestandenen Abschlussprüfung

Bad Marienberg. In den zweieinhalb Jahren Ausbildung wurden die jungen Mitarbeiter in allen Bereichen des Bankgeschäfts umfassend ...

Kita Sonnenschein hat neues Gebäude im Quartier Süd bezogen

Montabaur. Die Kinder sind nach Alter in drei Bereiche aufgeteilt: die Krippenkinder bis zweieinhalb Jahre; Kinder im Alter ...

Antje Vollmer verstärkt Team des MVZ Westerwald

Westerburg. Hinter der Abkürzung NäPa verbirgt sich die etwas sperrige Bezeichnung Nichtärztliche Praxisassistentin. Gemeint ...

Else: „Schnorrer sind ideenreich“

Region. So sitzen wir also da und bestaunen die Gerichte auf unseren Tellern, da kommt ein Paar – so um die vierzig Jahre ...

FWG-Fraktion unterstützt Projekt der Hachenburger Frischlinge

Sessenhausen. Das Team der Hachenburger Frischlinge unter Mitwirkung des Sessenhäusers Bernd Hilz, startet in wenigen Tagen ...

Olympianachwuchs trainiert am Dreifelder Weiher

Dreifelden/Steinebach. Der Westerwald hat zu jeder Jahreszeit viel zu bieten und gewinnt immer mehr Freunde. Das freut nicht ...

Werbung