Werbung

Nachricht vom 25.02.2018    

FWG-Fraktion unterstützt Projekt der Hachenburger Frischlinge

Zum wiederholten Mal unterstützen die Rats- und Ausschussmitglieder der Freien Wähler Sessenhausen ein gemeinnütziges Spendenprojekt mit regionalem Bezug aus ihren angesparten Sitzungsgeldern. In diesem Jahr fiel die Wahl auf ein ganz besonderes Projekt.

v.l.n.r. Petra Hilz, Werner Eiser, Manfred Zirfas, Christian Fein, Rallyefahrer Bernd Hilz, Gerhard Stahl, Egbert Herbst, Helmut Lamp, Herbert Graw, Christian Windolph (nicht im Bild). Foto: Privat

Sessenhausen. Das Team der Hachenburger Frischlinge unter Mitwirkung des Sessenhäusers Bernd Hilz, startet in wenigen Tagen zur Hachenburg-Dakar-Banjul-Challenge. Dabei handelt es sich um eine Rallye, die in Hachenburg startet und nach neun Ländern und 8.000 Kilometern Straßen und Wüstenpisten in Gambias Hauptstadt Banjul endet. Im Ziel werden die Fahrzeuge des Teilnehmerfeldes für einen guten Zweck versteigert. Neben diesen Erlösen sind es die eingesammelten Spendengelder der Teams, die vor Ort unmittelbar in bedürftige Schulen, Krankenhäuser und andere Hilfsprojekte fließen.

So konnten die Ratsmitglieder sechs Tage vor dem Startschuss einen Spendenscheck über 1.000 Euro an das Rallye Team überreichen. Alle Beteiligten wünschen Bernd Hilz und seinen Mitstreitern viel Erfolg, eine gute Fahrt und ein erfolgreiches Ankommen in Gambia.

Freunde und Unterstützer sind herzlich zur Startveranstaltung am 3. März ab 9 Uhr in Hachenburg (Gelände Westerwaldbrauerei) willkommen. Weitere Informationen zu diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt sowie die aktuellen Zwischenstände der Rallye finden Sie auf www.hachenburger-frischlinge.de




Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: FWG-Fraktion unterstützt Projekt der Hachenburger Frischlinge

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 24. Februar insgesamt 4.434 (+37) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 182 aktiv Infizierte.


Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Der Ministerrat hat Eckpunkte für die Fortschreibung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Es sind vorsichtige Lockerungen geplant.


Polizeidirektion Montabaur: Verkehrsunfallbilanz 2020

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Montabaur (Rhein-Lahn und Westerwaldkreis) gingen die Unfallzahlen von 9407 um nahezu 13 Prozent auf 8225 zurück.


Grundwasserspeicher der VG Bad Marienberg füllen sich wieder

Aufgrund der langen Trockenperioden in den vergangenen zwei Jahren kam es im gesamten Westerwald zu insgesamt 25 Prozent weniger Grundwasserneubildung. Durch die ergiebigen Regen- und Schneefälle in Herbst und Winter füllen sich die Grundwasserspeicher in der VG Bad Marienberg langsam wieder.


Hendrik Hering unterstützt den Dorfladen Merkelbach

Der zu Jahresbeginn gegründete Verein zur Erhaltung des Dorfladens Merkelbach hat sein erstes größeres Problem zu stemmen. Die Kühltheke muss erneuert werden und der noch junge Verein braucht für die Ersatzbeschaffung 2.500 Euro.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 47,5.

Notbetreuung Adolf-Reichwein-Grundschule ...

Polizeidirektion Montabaur: Verkehrsunfallbilanz 2020

Montabaur. Die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle verringerte sich um drei Unfälle, auf insgesamt 13 tödliche Verkehrsunfälle. ...

Anmeldung an der BBS Westerburg

Westerburg. Die BBS Westerburg ist seit Herbst 2020 digitales Lernzentrum des Landes Rheinland-Pfalz und verfügt über eine ...

Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Region. Die Corona-Neuinfektionen sind in Rheinland-Pfalz in den letzten Wochen kontinuierlich nach unten gegangen. „Wir ...

Westerwälder Rezepte: Grießbrei mit Kompott nach Omas Art

Kindheitserinnerungen sind mit dem süßen Gericht verbunden, das so schnell und einfach zu kochen ist, dass auch Kinder das ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert wieder unter 50

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 47,1.

Notbetreuung Kath. Kindertagesstätte ...

Weitere Artikel


Else: „Schnorrer sind ideenreich“

Region. So sitzen wir also da und bestaunen die Gerichte auf unseren Tellern, da kommt ein Paar – so um die vierzig Jahre ...

Falsche Polizeibeamte führen Verkehrskontrolle durch

Rennerod. Die angeblichen Polizeibeamten nutzten einen weißen Kleinwagen, vermutlich der Marke VW. Mit einem im Fahrzeug ...

Feierstunde zur bestandenen Abschlussprüfung

Bad Marienberg. In den zweieinhalb Jahren Ausbildung wurden die jungen Mitarbeiter in allen Bereichen des Bankgeschäfts umfassend ...

Olympianachwuchs trainiert am Dreifelder Weiher

Dreifelden/Steinebach. Der Westerwald hat zu jeder Jahreszeit viel zu bieten und gewinnt immer mehr Freunde. Das freut nicht ...

Neue Klassenräume für Ecole Primaire Karama in Ruanda

Hachenburg. Die Ruandahilfe Hachenburg setzt sich schon seit 2005 für bessere Lernbedingungen in Ruanda ein. Die von dem ...

Passionskonzert „Frechblech“ Montabaur

Montabaur. Unter der bewährten Leitung von Dekanatskantor Jens Schawaller musiziert das Wäller Ensemble geistliche Musik ...

Werbung