Werbung

Nachricht vom 19.02.2018    

JSG Atzelgift Futsal-Rheinlandmeisterschaft B-Junioren Platz 3

Einen großartigen Erfolg erzielten die B-Junioren der JSG Atzelgift/ Nister/Hattert/ Müschenbach/ Hachenburg/ Merkelbach. Bei der Futsal-Rheinlandmeisterschaft in Mülheim-Kärlich erreichte das Team um die Trainer Olaf Künkler und Peter Zimmermann einen dritten Platz unter den 20 Mannschaften, die sich zuvor über die Hallenkreismeisterschaften qualifiziert hatten.

hinten von links: Olaf Künkler, Luis Zimmermann, Peter Kempf, Julius Müller, Jannis Stock, Peter Zimmermann. Vorne: Mikail Koyun, Stefan Peters, Jeremi Künkler. Foto: Verein

Atzelgift. In der Vorrunde startete die Mannschaft mit einem 1:0 Sieg gegen den Rheinlandligisten SG Andernach. Nach einem 0:0 gegen die JSG Ehrbachtal Buchholz konnte man durch zwei hervorragend herausgespielte Siege gegen den Rheinlandligisten SG Mülheim-Kärlich (4:0 Erfolg) und ein 5:2 gegen den Regionalligisten TuS Mosella Schweich den Gruppensieg perfekt machen. Das überlegen geführte Viertelfinalspiel gegen die Spvgg Wirges endete trotz Auslassens mehrerer Großchancen in der regulären Spielzeit mit 1:1. Das anschließende 6-Meterschießen konnte man mit 3:2 Toren für sich entscheiden.

Gegner im Halbfinale war der Regionalligist Eintracht Trier. In einem hart umkämpften und spannenden Spiel musste sich die JSG Atzelgift mit 1:3 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 ließ man dem Team des BC Ahrweiler keine Chance und verbuchte einen 4:1 Erfolg. Mit diesem Sieg qualifizierte sich das Team gemeinsam mit Eintracht Trier und dem JFV Rhein-Hunsrück für das Hallen-Regionalturnier in Kaiserslautern am 24. Februar.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: JSG Atzelgift Futsal-Rheinlandmeisterschaft B-Junioren Platz 3

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 06.07.2020

Kind durch Kollision mit PKW schwer verletzt

Kind durch Kollision mit PKW schwer verletzt

Ein 9-jähriger Junge erlitt am Sonntagabend schwere Verletzungen, als er in Nistertal, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Durchgangsstraße auffuhr. Bei der Kollision mit einem PKW wurde das Kind auf die Windschutzscheibe geschleudert. Der schwer verletzte Junge wurde mit einem Hubschrauber in die Kinderklinik geflogen.


Neu qualifizierte Fachärztin mit Zulassung bleibt in Selters

In der jüngsten Vergangenheit ist der Öffentlichkeit und der Politik bewusst geworden, wie kritisch die ärztliche Versorgung in den ländlichen Regionen ist. Deswegen haben verschiedene Akteure im Gesundheitswesen mit Unterstützung der VG-Verwaltung und des Krankenhauses Selters vor Monaten einen Verein gegründet, der mit verschiedenen Aktivitäten zur Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung in der VG Selters beitragen möchte.


Politik, Artikel vom 06.07.2020

CDU Bad Marienberg steht zum Freibad in Unnau

CDU Bad Marienberg steht zum Freibad in Unnau

Es steht außer Frage, das Freibad in Unnau ist mit seiner idyllischen Lage eines der schönsten Freibäder im Westerwaldkreis. Allerdings muss das in die Jahre gekommene Schwimmbad dringend saniert werden. Eine große Mehrheit in den beteiligten Gremien entschied sich mit den Stimmen der CDU-Fraktionen im Stadt- und Verbandsgemeinderat für die umfängliche Sanierung, deren Investitionsvolumen mit 2,5 Millionen Euro angesetzt ist.


Westerwälder Tischler-Innung führt Freisprechung durch

Üblicherweise ehrt die Tischler-Innung Westerwaldkreis ihre erfolgreichen Prüfungsabsolventinnen und -absolventen in einem würdigen Rahmen und sucht hierfür immer eine besondere Location aus. In diesem Jahr fiel die Veranstaltung der Pandemie zum Opfer. Dennoch ließen es sich die Verantwortlichen nicht nehmen, den jungen Gesellinnen und Gesellen zum erfolgreichen Berufsabschluss im Haus Hergispach in Herschbach zu gratulieren und hervorragende Leistungen besonders zu würdigen.


Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

„Ein kleiner Junge ist im Westerwald auf die Welt gekommen und träumt vom Fliegen…eines Tages erfüllt er sich einen Traum“: So kündigte Moderator Stefan Mross seinen Gast Reiner Meutsch in der Sendung „Immer wieder sonntags“ am 5. Juli in der ARD an. Und dort erzählte Meutsch „die Geschichte seines Lebens“ als jemand, der etwas Besonderes erlebt hat.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Enspel. Bergauf und bergab ging es schon vor dem Race
Wegen Corona war es lange nicht sicher, ob das Rennen in der vorgesehen ...

Zugspitzevent – 2.966 Höhenmeter für einen guten Zweck

Hachenburg. Von Niederbreitbach bis hoch nach Kurtscheid sind es ungefähr 280 Höhenmeter. Also musste diese Strecke 10,5-mal ...

So sieht der Oberligakader 2020/2021 der Eisbären aus

Nentershausen. Die Eisbären können dabei in der Oberligasaison 2020/2021 auf einen Großteil des bereits bestehenden Kaders ...

21. Malberglauf: „Hinkommen-Laufen-Heimfahren!“

Hausen/Wied. „Alles wird auf das Laufen reduziert!“, erklären die Verantwortlichen. Auf Siegerehrung, Verpflegung, Nachmeldungen ...

Sportbund Rheinland beklagt „Flickenteppich“ bei Öffnung Sportstätten

Region. „Hier ist ein Flickenteppich entstanden, der Unmut in den betroffenen Sportvereinen ist groß“, sagt die Präsidentin ...

Topscorer und Fanliebling bleibt: Reed erfüllt sich mit Rockets den Herzenswunsch Oberliga

Diez-Limburg. Auf einen von seinem Kaliber, der auch abseits der Eisfläche eine Erscheinung ist, wollten die Rockets auf ...

Weitere Artikel


Zeitzeugen gesucht

Montabaur. Im Oktober 1962 stand die Welt fast zwei Wochen lang am Rand eines atomaren Weltkriegs. Das hatte durchaus auch ...

Sparkassenstiftung unterstützt Landschaftsmuseum

Hachenburg. Landrat Achim Schwickert, Kuratoriumsvorsitzender der Sparkassenstiftung überreichte gemeinsam mit Dr. Andreas ...

Kontrollen drogen- und alkoholbeeinflusster Kraftfahrer

Montabaur. Am Sonntag gegen 3:20 Uhr, hatte sich auf dem BAB-Parkplatz Pfaffenbach (Gemarkung Neustadt/Wied) ein PKW festgefahren. ...

Feuerwehreinsatz: Defekter Gastank in Ettinghausen

Ettinghausen. Aufgrund des ausdringenden Gases bestand erhöhte Explosionsgefahr und die Bewohner des Hauses, sowie der direkt ...

Jahreshauptversammlung Förderverein der FF Hellenhahn

Hellenhahn-Schellenberg. In seinem Jahresbericht gab Günter Prellberg einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Den Schwerpunkt ...

Märchenhafter Nachmittag am Wiesensee

Bad Marienberg. Bei leckeren Häppchen und Getränken, strahlendem Sonnenschein und einem traumhaften Blick über den zugefrorenen ...

Werbung