Werbung

Nachricht vom 17.02.2018    

Westerwälder Rennradtage mit Marcel Wüst

Wann hat man schon mal die Möglichkeit, mit einem ehemaligen Rennradprofi zu trainieren? Gemeinsam mit dem Hotel Zugbrücke in Grenzau, bietet der Westerwald Touristik-Service die Westerwälder Rennradtage an. Neben Guiding durch Marcel Wüst und einen lokalen Rennrad-Guide gibt es Tipps und Tricks sowie Insiderwissen aus der Rennradszene. Pro Tag findet eine geführte Rennradtour statt.

Rennradfahrer mit Marcel Wüst. Foto: Veranstalter

Höhr-Grenzhausen. Ablauf:
Der Freitag, 1. Juni, ist als Buchungsoption gedacht. An diesem Tag findet, nach individueller Anreise, ein kleines „Kennenlern-Bergzeitfahren“ statt. Am Samstag, 2. Juni ist um 11 Uhr Treffpunkt am Hotel. Die „Westerwälder Express-Runde“ ist knapp 61 Kilometer lang und führt durch das malerische Sayntal. Neben Marcel Wüst wird ein lokaler Rennrad-Guide die Touren begleiten. Am Abend können die Teilnehmer bei einem gemütlichen Abendessen und einem Profi-Talk mit Marcel Wüst fachsimpeln.

Start der circa 120-Kilometer-Tour (Auf den Spuren der ehemaligen Rheinland-Pfalz-Rundfahrt) am Sonntag ist um 10 Uhr. Nach der Verabschiedung und dem Frischmachen im Hotel, bleibt ausreichend Zeit für eine entspannte Heimfahrt.

Preise:
• pro Person im Doppelzimmer inklusive Guiding und Verpflegung: 124 Euro pro Person (1 Übernachtung, Samstag/Sonntag);
• pro Person im im Doppelzimmer inklusive Guiding und Verpflegung: 174 Euro pro Person (2 Übernachtungen, Freitag bis Sonntag);
• Einzelzimmer-Zuschlag pro Person/Nacht: 25 Euro .



Das Hotel bietet die kostenfreie Nutzung des Wellnessbereichs mit Schwimmbad, Saunalandschaft, Sonnenterrasse, Whirlpool sowie Fitness-Studio an. Unterstellmöglichkeiten für die Rennräder, ein Radwaschplatz inklusive Werkzeug sowie ein Wäscheservice für Rennradbekleidung sind ebenfalls vorhanden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Termin ist ab sofort buchbar. Teilnahme nur mit eigenem Rennrad.

Buchung: Hotel Zugbrücke, telefonisch unter: 02624/1050 oder per Mail: info@zugbruecke.de. Anmeldeschluss ist der 15. Mai.

Für 2018 ist ein zweites Rennradwochenende nur für Damen in der zweiten Jahreshälfte geplant. Der Termin wird unter www.westerwald.info bekannt gegeben.

(PM: Westerwald Touristik-Service, Kirchstraße 48a, 56410 Montabaur, Telefon: 02602/3001-0; mail@westerwald.info; www.westerwald.info)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwälder Rennradtage mit Marcel Wüst

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Eishockey: Starker Auftritt der EGDL wird nicht belohnt

Limburg-Diez. 44 Minuten waren am Diezer Heckenweg gespielt, als Sandis Zolmanis aus halbrechter Position lediglich das Gestänge ...

Souveräner 3:0 Sieg der Westerwald Volley im Rheinlandderby gegen den TV Feldkirchen

Ransbach-Baumbach. „Das hatten wir so nicht erwartet. Wir hatten mit erheblicher Gegenwehr gerechnet“, wunderte sich der ...

Tischtennis: Grenzau will im Heimspiel gegen Mühlhausen punkten

Höhr-Grenzhausen. Dramatisch, packend, mitreißend: Die letzten Partien der Westerwälder – egal ob in der Tischtennis-Bundesliga ...

EG Diez-Limburg: Auswärtsfahrt an die Ostsee, Heimspiel gegen Tilburg

Limburg-Diez. Die Piranhas aus Rostock laufen bisher den eigenen Erwartungen hinterher. Mit einem nominell starken Kader ...

Westerwald-Volleys: Topvorstellung gegen starke Rodheimer

Ransbach-Baumbach. Auch Trainer Alex Krippes war beeindruckt vom Auftritt seines Teams: "Heute haben wir eine der besten ...

SG Mittelhof/Niederhövels verabschiedet sich mit Auswärtssieg in die Winterpause

Kausen. Bereits in der 3. Minute ging diese Taktik auf und die Kugel landete vor den Füßen von Kamil Jaworski, der aus kurzer ...

Weitere Artikel


Frischluft muss rein – aber wie?

Montabaur. Feuchtigkeit und weitere (Schad)Stoffe müssen raus aus dem Haus und Sauerstoff zum Atmen rein. Daher muss bei ...

Seniorennachmittag zum Thema Verkehrssicherheit

Marienrachdorf. Zu dem Vortrag lädt das Demenznetzwerk Selters um 15 Uhr in die Mehrzweckhalle Marienrachdorf, Theodor-Heiss-Ring ...

Fakeshops, Phisingmail und Co

Hachenburg. Umso wichtiger ist es, sich zu wappnen und nicht über den Tisch ziehen zu lassen. Woran erkenne ich ein Fakeshop, ...

Altkleidercontainer in Brand gesetzt

Niederroßbach. Am 17. Februar gegen 6:30 Uhr wurde ein Altkleidercontainer in der Bahnhofstraße in Niederroßbach durch den/die ...

Auszeit vom Alltag: Frauenfreizeit in Ostfriesland

Region. Im Ort Bedekaspel, nahe dem „Großen Meer“, dem viertgrößten Binnensee Niedersachsens, liegt der liebevoll restaurierte ...

Ostern früher: Mitmachen ist Programm im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Während einer kindgerechten Führung durch das Museumsdorf mit Eiersammeln, Legenestern und zahlreichen Redensarten ...

Werbung