Werbung

Nachricht vom 10.02.2018    

Hachenburger Rallyeteam "Frischlinge" zu Gast in Weitefeld

Die Vor-Rallye des Westerwälder Rallyeteams ist im Gange. Sie sammeln bei ihren Touren Geld für den Schulbau in Gambia/Afrika. Auf dem Gelände der Westerwälder Eisenwerke (WEW) in Weitefeld erhielten sie 5000 Euro.

Die Hachenburger Frischlinge erhielten den symbolischen Scheck von den Geschäftsführern Frank von der Heyden (3. v.l.) und Björn Stolz (5. v. l.). Foto: Verein

Weitefeld/Hachenburg. Im Rahmen seiner Vor-Rallye legte das Westerwälder Rallyeteam Hachenburger Frischlinge schon viele Kilometer auch im Landkreis Altenkirchen für den guten Zweck zurück. Dazu gehörte auch jüngst ein Besuch in Weitefeld.

Auf dem Gelände der Firma WEW trafen die Frischlinge Frank von der Heyden, Geschäftsführer Eltherm /Burbach - Spezialist für elektrische Begleitheizungen, und Björn Stolz, Geschäftsführer von WEW Container Systems - Pionier für modulare Logistiklösungen für Flüssigkeiten und Gase.

„Wir finden Euer Projekt Schulbau in Gambia und Euer Engagement großartig. Bildung ist der Schlüssel für eine gute gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung“, sagten die beiden Geschäftsführer.



Im Namen der Kinder von Gambia durften die Frischlinge einen gemeinsamen Spendenscheck der beiden Unternehmen von 5.000 Euro entgegennehmen und waren einfach überwältigt von dieser sehr großzügigen Unterstützung.

Wer ebenfalls die Hilfsprojekte der Frischlinge unterstützen möchte, kann folgendes Spendenkonto nutzen: Hachenburger Frischlinge / IBAN: DE57 5735 1030 0180 3313 65. Als gemeinnütziger Verein können die Frischlinge Spendenquittungen ausstellen. Weitere Informationen zur Aktion gibt es im Internet unter www.hachenburger-frischlinge.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hachenburger Rallyeteam "Frischlinge" zu Gast in Weitefeld

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Hui Wäller: Wäller Helfen besuchen Rennerod

Rennerod. Der intensive Austausch zur Entwicklung des Vereins und den aktuellen Themen wie Vernetzung in der Region, Hochwasserhilfe ...

SV Niederelbert: Zink übergibt Vereinsvorsitz an Manuel Menningen

Niederelbert. Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Ingo Zink und einer Gedenkminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder ...

Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. plant Wanderjahr

Bad Marienberg. Alle, die in diesem Jahr eine Wanderung organisieren oder führen möchten, werden gebeten, ihre Vorschläge ...

Sommerkarneval: KARNEfestiVAL und närrischer Sonntag in Montabaur

Montabaur. Nach zweimaliger coronabedingter Verschiebung findet das große Festwochenende am 25. und 26. Juni auf der Eichwiese ...

Erneute Absage des Schlittenhunderennens in Liebenscheid

Liebenscheid. Nach dem Rennen ist vor dem Rennen und große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Das war eigentlich ...

Vereine im Westerwaldkreis bekommen Spenden der Naspa Stiftung

Westerwaldkreis. Im Westerwaldkreis erhalten bei der aktuellen Förderrunde 21 Vereine und Initiativen finanzielle Unterstützung ...

Weitere Artikel


Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Mit herrlich trockenem und mitunter politisch höchst unkorrektem Humor prallen Generationen aufeinander. Dass ...

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Montabaur. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung ...

Teacher's Despair macht DJ-Sound

Hadamar. Es ist bereits das 23. Jahreskonzert der Schulband, aber das erste in Zusammenarbeit mit der Kulturvereinigung Hadamar. ...

Geschichte erhalten und nicht verfälschen

Hachenburg. Als denkmalgeschütztes Bauwerk auf dem historischen Alten Markt in Hachenburg gehört die katholische Kirche „Maria ...

Von Arbeitsrecht bis Zeitmanagement

Montabaur. Der Startschuss fällt am 20. Februar mit einem neuen Thema: Weiterbildung –
qualifiziert in die Zukunft. Fachliche ...

End-lich leben

Alpenrod. Nach einer impulsgebenden Einführung mit Referentin Tina Sandhöfer, Leiterin eines Hospitz- und Palliativdienstes ...

Werbung