Werbung

Nachricht vom 09.02.2018    

Lehrgang: Obstbäume fachgerecht schneiden

Am 17. Februar lädt der NABU Hundsangen alle Naturinteressierte und Obstbaumfreunde/innen zu einem Obstbaumschnittkurs ein. Theo Bauer aus Selters wird im ersten Teil dieser Veranstaltung die Grundlagen des Obstbaumwuchses, die Schnitttechniken, Bodenbehandlung sowie die Lebensgemeinschaften der Obstwiesen erläutert und vorstellen.

Schnittdemonstration am Baum. Foto: Marcel Weidenfeller

Hundsangen. Danach werden die Teilnehmer in die Technik des Baumschnitts eingeführt. Im zweiten Teil des Kurses wird an dorfnahen Obstbäumen der praktische Erziehungs- und Alterspflegeschnitt vorgestellt. Zwischen den zwei Kursteilen gibt es eine Pause, für Verpflegung ist gesorgt.
!
Beginn des Obstbaumschnittkurses ist um 10 Uhr im Feuerwehrhaus von Niederahr. Die Veranstaltung dauert circa fünf Stunden und ist kostenfrei. Dennoch freut sich der NABU über eine Spende.

Weitere Informationen gibt es beim NABU Hundsangen unter www.nabu-hundsangen.de.

Termin: Samstag, 17. Februar, 10 – 15 Uhr
Leitung: Theo Bauer, Selters
Veranstaltungsort: 56414 Niederahr, Oststraße 16, Feuerwehrhaus
Mitzubringen: Wetterfeste Kleidung, Werkzeuge wie Säge, Astschere, Leiter
Teilnahmebeitrag: Keiner- aber der NABU freut sich über eine Spende.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Lehrgang: Obstbäume fachgerecht schneiden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Mitgliederversammlung des Förderkreises für das DRK-Krankenhaus Hachenburg

Hachenburg. Grundlage der Standortentscheidung ist für den Förderverein das Ergebnis des nach objektiven und einvernehmlich ...

Neujahrstreffen des „Förderkreis Limes Hillscheid“

Hillscheid. Es gibt ein „Drei-Gänge-Menü” nach Rezepten von Apicius. Der Beitrag für das Essen beträgt 18 Euro pro Person. ...

Bürgerinitiative „7-Wege-Gegenwind“ plante für 2020

Ransbach-Baumbach. In gewohnter Manier informierte der Vorsitzende der BI die Mitglieder und Freunde über die aktuellen Geschehnisse ...

Nikolausfeier des Kinderturnclubs in der Turnhalle Hachenburg

Hachenburg. Gespannt und voller Erwartung wurden die Turnkinder vom Nikolaus begrüßt. Als Belohnung für das fleißige Training ...

Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte zum Adventskaffee

Bad Marienberg. Zum ersten Mal war der Schüler Leo Wildauer des Evangelischen Gymnasiums dabei, der die Veranstaltung auf ...

Adventscafé im Limespavillon

Hillscheid. Inge Schmidt begrüßte die Gäste mit einem „Guten Nachmittag und ein herzliches Willkommen. Wir freuen uns sehr, ...

Weitere Artikel


Begegnung mit geflüchteten Menschen

Kirburg. Über 70 Personen im Alter zwischen 1 und 77 Jahren waren der Einladung gefolgt, so dass das Gemeindehaus sehr gut ...

Bunte Verbände für die Grashüpfer

Freirachdorf/Dierdorf. Ganze Kindergarten-Generationen sind in Dierdorf bereits durch das Krankenhaus geführt worden. In ...

Ein Jahr Mitgliedschaft im VRM

Westerwaldkreis. Vor gut einem Jahr wurde die Entscheidung des Kreistags zum Beitritt ab dem 1. Januar 2017 umgesetzt. Es ...

Venezianischer Karneval in Hachenburg

Hachenburg. „Natürlich kannte ich das von Bildern aus Venedig, aber sowas hatte ich bisher noch nie live erlebt“, schwärmt ...

Westerwälder in Koblenz angegriffen

Koblenz/Montabaur. Eine siebenköpfige Gruppe von Fastnachtbegeisterten aus dem Westerwaldkreis wurde auf dem Heimweg zunächst ...

2. Trockensitzung in Maxsain war ein voller Erfolg

Maxsain. Die Stimmung in der Halle war bestens, zumal die Fastnachtsfreunde Maxsain ein Programm auf die Beine gestellt hatten, ...

Werbung