Werbung

Nachricht vom 06.02.2018 - 16:53 Uhr    

Defekte Heizung löste Großeinsatz der Feuerwehr aus

Gemeldet wurde am Dienstag, dem 6. Februar gegen 8.15 Uhr den Einsatzkräften der Feuerwehren aus Niedererbach, Nentershausen und Montabaur ein Kellerbrand mit Menschenrettung. Entsprechend groß war dann auch das Aufgebot, dass sich in Richtung Niedererbach in die Bergstraße begab, wo der Nachbar eines alten Wohnhauses Rauchentwicklung bemerkt hatte und sofort die Feuerwehr alarmierte.

Fotos: kdh

Niedererbach. Die Meldung wurde dann bei Eintreffen der Rettungskräfte auf einen Kaminbrand reduziert. Die Einsatzkräfte gingen mit Atemschutz in die verrauchten Räumlichkeiten des Kellers, wo schließlich ein Defekt an der Heizung festgestellt wurde, der auch für die Rauchentwicklung verantwortlich war.

Mit einem Lüfter wurden die Räumlichkeiten wieder rauchfrei gemacht. Personenschaden war nach Sichtung der Räumlichkeiten nicht zu beklagen.

Für Verwirrung bei der Bevölkerung sorgte in diesem Zusammenhang die Alarmierung der Feuerwehr. Da es sich um einen Vollalarm handelte, wurde auch die Sirene in Niedererbach ausgelöst. Dies war auch in Nentershausen zu hören. Nentershausen verfügt aber über keine Sirene, so dass bei einigen Personen Verwirrung entstand und die Frage aufkam, wo sich denn das Feuer befindet. kdh

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Bad Marienberg: Zwei Einbrüche kurz hintereinander

Bad Marienberg. Unbekannte Täter hebelten am 21. Januar gegen 0.50 Uhr die Haupteingangstür des Telekomladens in der Bismarckstraße ...

Wohnhaus in Bilkheim wird Raub der Flammen

Bilkheim. Zu der Ursache des Feuers, das ein Wohnhaus in Bilkheim zerstörte, muss die Kriminalpolizei die Ermittlungen am ...

„malerhombach“ spendet 3.000 Euro an Hospiz Balthasar

Rosenheim/Olpe. Statt jährlicher Weihnachtsgeschenke eine gemeinnützige Organisation oder Einrichtung fördern: Diese Philosophie ...

Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen: Beratung in Montabaur

Montabaur. Im Rahmen einer spannenden Infoveranstaltung stehen die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums Koblenz Rede ...

Hachenburger Kinderhaus erhält Qualitätssiegel

Hachenburg. Der Kindertagesstätte „Hachenburger Kinderhaus“ wurde nun das landesweit anerkannte Qualitätssiegel „Bewegungskita ...

Autobahnpolizei meldet Unfälle, Ordnungswidrigkeiten und Drogen

Montabaur. Am Freitag, gegen 20:45 Uhr, fuhr auf der BAB 3 Höhe Girod, Fahrtrichtung Frankfurt, ein PKW aus Unachtsamkeit ...

Weitere Artikel


Zu schnell unterwegs und im Graben gelandet

Weroth. Infolge nicht den Fahrbahnverhältnissen angepasster Geschwindigkeit geriet die Fahrerin mit ihrem PKW in einer Rechtskurve ...

Ministerium setzt mit Fallwildprämie auf Früherkennung

Region/Mainz. „Auch wenn die Tierseuche in Deutschland bisher glücklicherweise weder bei Haus- noch Wildschweinen aufgetreten ...

Lautzert ist Vize-Rheinlandmeister im Futsal-Hallenfußball

Oberdreis. Bei der in Boppard ausgetragenen Rheinlandmeisterschaft erwischte die Spvgg. einen guten Start und konnte im ersten ...

Bei C-Junioren wird die JSG Neitersen Hallenkreismeister

Rennerod. Erst das Sechs-Meterschießen gegen die JSG Westerburg machte den Weg ins Finale frei. Hier traf man auf die JSG ...

E-Junioren von der JSG Altenkirchen I sind Hallenkreismeister

Rennerod. Es wurde eine ziemlich einseitige Sache, denn die erste Garnitur der JSG Altenkirchen/ Neitersen hatte nicht nur ...

30 Stundenkilometer an der Grundschule am Schloss

Hachenburg. Demnach sollen Geschwindigkeitsbeschränkungen von 30 Stundenkilometern auf klassifizierten Straßen oder auf weiteren ...

Werbung