Werbung

Nachricht vom 02.02.2018    

Klasse 2000 bringt Bewegung in Grundschule Atzelgift-Streithausen

Der Lions Club Bad Marienberg unterstützt als Pate die Gesundheitsförderung an der Grundschule Atzelgift-Streithausen. Die Mädchen und Jungen der dritten Klasse sitzen mit Sybille Zauder (Gesundheitsfördererin Klasse 2000) und ihrer Klassenlehrerin Katja Süß in einem Stuhlkreis und hören einander zu, als jeder nacheinander seinen Mitschülern erzählt, wie es ihm heute Morgen geht.

Teilnehmer am Klasse 2000 Projekt. Fotos: privat

Atzelgift. Alle freuen sich, dass Besuch da ist. Besuch von Klaro, Sybille Zauder sowie Marlies Theillout und Doris Kohlhas vom Lions Club Bad Marienberg, der bereits zum zweiten Mal eine Klasse als Pate von Klasse 2000 unterstützt. Der Lions Club Bad Marienberg gewährt diese Unterstützung alle vier Jahre.

Das heutige Unterrichts-Thema ist das Herz. Es werden spielerisch wichtige Fragen erarbeitet und geklärt, wie zum Beispiel: Welche Farbe hat das Blut? Darf das Herz Ferien machen? Warum schlägt es mal langsamer und mal schneller?

Im Praxisteil dürfen die Kinder sich und ihre Mitschüler mit dem Stethoskop abhören und erfahren, wie die Herzen schlagen. Spannend. Erstaunliche Zahlen beziffern das komplexe Wunderwerk des menschlichen Körpers. 96.540 Kilometer Blutgefäße etwa befinden sich in einem Menschen. Das ist eine Strecke, die zweieinhalb Mal um den Äquator reicht. Eigentlich unvorstellbar. Eine kurzweilige Zeit mit Spiel, Spaß, Bewegung und Wissen, in der die Kinder konzentriert aufnehmen und mitarbeiten.

„Schon seit 2011 haben wir das große Glück, dass uns der Lions Club Bad Marienberg die Teilnahme am Gesundheitsprojekt ‚Klasse 2000’ finanziert. Wichtige Aspekte der Gesundheitserziehung werden behandelt, unter anderem gesunde Ernährung, Bewegungspausen, Möglichkeiten des Stressabbaus und der Entspannung, die Anatomie, aber auch die Gefühle sind ein wichtiger Bestandteil der Inhalte“, freut sich die Schule.

Mit sieben aktiven Lehrerinnen und vielen fleißigen Helfern bildet die Grundschule unter der Schulleitung von Bettina Fettelschoß eine sichere und verlässliche Gemeinschaft. Die Grundschule ist eine von sieben Grundschulen der Verbandsgemeinde Hachenburg. Zurzeit besuchen 75 Schüler/innen die einzügige Grundschule. Die Schule wurde 1964 als Volksschule konzipiert, in der die Schüler der vier Gemeinden Atzelgift, Streithausen, Luckenbach und Limbach unterrichtet wurden. Seit 1972 besuchen nur noch die Grundschüler dieser vier Gemeinden die Schule. Aufgrund der Planung als Volksschule stehen ein großzügiges Schulgebäude und ein weitläufiger Schulhof zur Verfügung, was effektive Bewegungs- und Spielpausen ermöglicht – und im Winter sogar Schlittenfahrten.
(Doris Kohlhas)


Klasse 2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Gewalt-und Suchtvorbeugung in der Grundschule und wird über Spenden in Form von Patenschaften finanziert. Klasse 2000 wird laufend wissenschaftlich begleitet und überprüft.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Klasse 2000 bringt Bewegung in Grundschule Atzelgift-Streithausen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Autobahnpolizei Montabaur: Samstag-Arbeit auf der A3

Am Samstag hatte die Autobahnpolizei Montabaur auf der A3 in ihrer Gemarkung viel zu tun: Ein Kosovare mit gefälschten Papieren fiel durch überhöhte Geschwindigkeit auf, ein älterer Kölner verursachte durch Sekundenschlaf einen Auffahrunfall und ein junger Kölner wurde wegen Drogenkonsums an der Weiterfahrt gehindert.


Kollision einer Kuh mit geparktem Fahrzeug – wer haftet?

Wenn ein Landwirt seine Kühe von einer Weide zur nächsten treibt und dabei an einem am Feldweg geparkten Fahrzeug eine Beschädigung entsteht - wer haftet dann? Diese Frage hatte die 13. Zivilkammer des Landgerichts Koblenz zu entscheiden.


Lokomotive Montabaur mit 11:0 Kantersieg gegen TuS Gladbach

Wieder einmal bewahrheitete sich der legendäre Spruch vom Weltmeister-Bundestrainer Sepp Herberger, der nach einem verlorenen Spiel sagte: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.“ Das heißt nichts anderes, als eine Niederlage aus den Köpfen zu verbannen, die Lehren aus der Niederlage zu ziehen, und sich auf das nächste Spiel zu fokussieren. So werden wohl Trainer und Spieler von Lokomotive Montabaur gedacht haben, als sie nach einer desolaten Leistung im Pokalspiel gegen FV Rheinbrohl mit 1:6 unterlagen.


Wirtschaft, Artikel vom 25.10.2020

Bätzing-Lichtenthäler besuchte das Unternehmen RASTAL

Bätzing-Lichtenthäler besuchte das Unternehmen RASTAL

Zum Start der Unternehmensbesuche im Rahmen der Arbeitsmarktinitiative #rechargeRLP waren Arbeitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Hans-Joachim Gerloff, Bezirksleiter Mittelrhein der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), zu Gast beim Unternehmen RASTAL in Höhr-Grenzhausen.


Region, Artikel vom 25.10.2020

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

GLOSSE | Sie sind klein und flauschig, haben süße Knopfäuglein und hach, diese süßen Näschen! Als Kind wollte ich immer einen Hamster haben, aber meine Eltern waren der Meinung, ich könnte ja nicht einmal eine Topfpflanze am Leben halten. Hätten die gewusst, dass die niedlichen Tierchen nur so früh sterben, weil sie das falsche Futter kriegen! Oder wie kann man sich das erklären, dass grade schon wieder zweibeinige Hamster die Supermärkte stürmen und Klopapier horten, als ob es ab morgen nichts anderes mehr zu essen gäbe?




Aktuelle Artikel aus der Region


A 3 – Fahrbahnsanierungsarbeiten an Wiedtalbrücke

Neustadt/Wied. Bei der aktuellen Verkehrsbelastung in diesem Streckenabschnitt ist während der Hauptverkehrszeiten mit Staubildung ...

Kollision einer Kuh mit geparktem Fahrzeug – wer haftet?

Zum Sachverhalt:
Der Ehemann der Klägerin stellte sein Fahrzeug neben einer Baustelle im Westerwald auf einer mit Schotter ...

Westerwaldkreis ist Warnstufe rot – Inzidenzwert 61,9

Montabaur. Der deutschlandweite Trend hat ebenso wie Rheinland-Pfalz nun auch den Westerwaldkreis erfasst. Die Infektionszahlen ...

Wegefreigabe: Testfeldsondierung am Stegskopf beginnt

Emmerzhausen. Der „Stegskopf“ ist aufgrund der 100-jährigen militärischen Nutzung der Fläche weitgehend unberührt von intensiver ...

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Region. Also, ich persönlich kenne kein einziges leckeres Rezept für aufgerollten Zellstoff. Paniert? In Olivenöl geröstet? ...

Autobahnpolizei Montabaur: Samstag-Arbeit auf der A3

Heiligenroth. Am frühen Samstagmorgen fiel den Polizeibeamten auf der A3 in Höhe Montabaur ein BMW mit überhöhter Geschwindigkeit ...

Weitere Artikel


Westerwald-Verein Buchfinkenland lädt ein

Buchfinkenland. Ein Höhepunkt wird sicher wieder der von Harry Adams organisierte Tagesausflug. Darüber gesprochen wird in ...

Kim Pfeiffer bei den DEHOGA-Regionalmeisterschaften geehrt

Bad Marienberg. Auszubildende aus der Gastronomie stellten bei den Regionalmeisterschaften des Deutschen Hotel- und Gaststättenverband ...

Mitgliederversammlung mit Kaffee und Kuchen

Horbach. Auch für alte und pflegebedürftige Menschen ist das tägliche Essen vom Frühstück bis zum Abendbrot wichtig. Deshalb ...

FWG der Verbandsgemeinde Selters wählte neuen Vorsitzenden

Selters. Gerhard Stahl erläuterte in seinem Bericht unter anderem die Gründe, die ihn dazu bewogen haben, nicht mehr für ...

Busfahrer kommt bei Unfall ums Leben

Zehnhausen. Nach bisherigen Ermittlungen hatte der Busfahrer mit seinem unbesetzten Bus die B 54 aus Zehnhausen kommend in ...

Fünf Unternehmen mit Innovationspreis ausgezeichnet

Region. „Die Unternehmen in Rheinland-Pfalz wenden sich verstärkt den Themen Digitalisierung zu, dies wird auch bei den Anmeldungen ...

Werbung