Werbung

Nachricht vom 31.01.2018    

Trickdiebstahl durch zwei Täterinnen

In Heiligenroth bestahlen zwei Trickdiebinnen eine Seniorin, indem sie die Dame mehrfach umarmten, obwohl diese die beiden Frauen gar nicht kannte. Nach dem Körperkontakt fehlte das Goldarmband am rechten Handgelenk. Eine Personenbeschreibung liegt vor, die Polizei bittet um Mithilfe bei der Tätersuche.

Symbolfoto

Heiligenroth. Am 30. Januar, zwischen 13 Uhr und 13.30 Uhr, traten zwei südländische junge Frauen unvermittelt an die 84-jährige Geschädigte auf einem Parkplatz eines Supermarktes (REAL-Markt)heran. Beide bisher unbekannte Personen umarmten die Geschädigte mehrfach, obwohl kein persönlicher Kontakt zueinander besteht. Später bemerkte die Geschädigte, dass ihr Goldarmband am rechten Handgelenk fehlte und entwendet worden war.

Personenbeschreibung der unbekannten Tatverdächtigen: Erste Person: circa 16 Jahre alt, südländisches Aussehen, schwarze Haare, dunkle Kleidung. Zweite Person: circa 30 bis 35 Jahre alt, südländische Erscheinung, schwarze hochgesteckte Haare, dunkle Kleidung.
(PM Polizeiinspektion Montabaur)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Über Scheuerfeld bis nach Langenbach: Holzanlieferung auf der Schiene?

Altenkirchen/Langenbach. Die Natur bemächtigt sich langsam aber sicher der Trasse, auf der einst Züge unterwegs waren zwischen ...

Warmer Kartoffelsalat mit Wildwürstchen - Heiligabendessen einmal anders

Dierdorf. In Kombination mit heimischer Wildschwein-Bockwurst hat man ein feines Festessen.

Zutaten für vier Personen:
1 ...

Höhn: LKW-Fahrer mit 1,98 Promille unterwegs

Höhn. Nachdem bei dem Fahrer ein Atemalkoholgeruch wahrgenommen wurde, ergab ein Atemalkoholtest 1,98 Promille. Daraufhin ...

Geselliges Zusammenkommen beim Herschbacher Weihnachtsmarkt

Herschbach. Um 14.11 Uhr ging es los. Neben Ponyreiten kam auch der Nikolaus für die kleinsten Gäste vorbei und brachte über ...

Janine Best als Ortsvorsteherin von Reckenthal verabschiedet

Reckenthal. „Wir waren ein gutes Team, der Ortsbeirat und ich. Sehr motiviert und mit vielen Ideen für unser kleines Dorf“, ...

Kinder singen zur Weihnachtszeit - Konzerte in Kirburg und Dillenburg

Kirburg/Dillenburg. Ausführende sind die Kinderkantorei, der Figuralchor der Evangelischen Kirchengemeinde Dillenburg sowie ...

Weitere Artikel


Saisoneffekt zum Jahresauftakt: Arbeitslosenzahl steigt an

Montabaur. Trotz zu milder Temperaturen sorgt der Winter für unterkühlte Zeiten am regionalen Arbeitsmarkt: Im Januar ist ...

Einwohnerzahlen der VG Hachenburg wieder angestiegen

Hachenburg. Mit 12.191 Frauen sind die Damen im Bereich der VG den 12.116 Männern zahlenmäßig leicht überlegen. 10.253 Bürger ...

„Burglind und „Friederike“ – Forstamt Hachenburg informiert

Hachenburg. Meist wurden einzelne Bäume mitsamt der Wurzel geworfen, lediglich an wenigen, exponierten Stellen konnten Windhosen ...

Kabarett füllte das Stadthaus

Selters. Die aberwitzige Odyssee des Messias ist eine böse Geschichte, die Isik mit Tiefgang, Fantasie und beißendem Humor ...

Urgestein nimmt Abschied vom Schulbetrieb

Montabaur. Schließlich wollten ihr nicht nur Kolleginnen und Kollegen für den neuen Lebensabschnitt alles Gute wünschen, ...

Einen Schritt weiter mit Kinderspielplatz am Rothenberg

Hachenburg. Bei einem Workshop im Kinderhaus Hachenburg war die Meinung der zukünftigen Nutzer gefragt. Der Einladung von ...

Werbung