Werbung

Nachricht vom 29.01.2018    

SG Atzelgift/Nister wurde ausgezeichnet

Die SG Atzelgift/Nister wurde beim Hachenburger Pils-CUP als „Beste Mannschaft des Turniers“ ausgezeichnet. Besonders schön: Für fünf Spieler aus dem Team war es der erste Auftritt beim Hachenburger Pils-CUP.

SG Atzelgift/Nister beim Hachenburger Pils-CUP

Atzelgift/Nister. Mit einer faustdicken Überraschung wartete das Team der SG Atzelgift/Nister beim diesjährigen Hachenburger Pils – CUP auf. Mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 5: 3 setzte man sich gegen die Teams aus Berod/Wahlrod (Kreisklasse A), SG Wallmenroth (Bezirksliga Ost) und die SG Mengerskirchen (Kreisoberliga Hessen) durch. Aus dem ersten Spiel gegen die SG Berod/Wahlrod konnte man, trotz guter Leistung, nichts Zählbares mitnehmen und verlor das Spiel mit 1: 0. Das zweite Spiel gegen die SG Wallmenroth war ein Spiel auf Augenhöhe. Denn nur mit einem Sieg durfte man hoffen, dass man die nächste Runde am Sonntag erreicht. Konzentriert und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann man das Spiel mit 2: 0 gegen das Bezirksliga - Team.

Das letzte Gruppenspiel musste nun entscheiden, ob die SG Mengerskirchen oder Atzelgift/Nister in die nächste Runde einziehen durften. Schnell lag das Team von Trainer Daniel Schmidt mit 2: 0 zurück. Was sich dann aber in den letzten fünf Minuten auf dem Spielfeld abspielte, war nichts für schwache Nerven. Mit dem Erzielen des Anschluss- und Ausgleichstreffers durch Gabriel Müller tobte die Halle. Diese Euphorie und Stimmung nutzte das Team für sich. Als schließlich Jan Niklas Friedrich zum 3: 2 einschoss, war der Gruppensieg perfekt und die Zwischenrunde am Sonntag erreicht.

Hier warteten als Gegner die SG Rennerod (Kreisliga A), SG Malberg (Rheinlandliga) und die SG Weitefeld (Bezirksliga Ost). Den Grundstein für den Gruppensieg legte man bereits im ersten Spiel mit einem 2: 1 Erfolg gegen die SG Rennerod. Im zweiten Spiel gegen die SG Malberg wurde dem Team Atzelgift/Nister alles abverlangt. Aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung und mit dem Mut zur offensiven Ausrichtung wurde auch dieses Spiel verdient mit 2: 1 gewonnen. Das letzte Spiel gegen die SG Weitefeld endete leistungsgerecht mit einem 2: 2. Was gleichzeitig den Gruppensieg und den Einzug ins Viertelfinale bedeutete. Hier traf man auf den Bezirksligisten VfB Wissen. Der VfB erwischte den besseren Start und lag nach circa fünf Minuten mit 2: 0 in Front. Alle Bemühungen, das Spiel noch zu drehen, führten nicht zum Erfolg, da der Schlussmann des VfB Wissen alle gut herausgespielten Chancen zunichtemachte.

Trotz dieser Niederlage kann das Team Atzelgift/Nister auf diesen Erfolg stolz sein. Für fünf Spieler aus dem Team war es der erste Auftritt beim Hachenburger Pils CUP. Weitere Informationen auf der Homepage www.sg-atzelgift-nister.de. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Atzelgift/Nister wurde ausgezeichnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


A 3 – Kurzzeitige Verkehrseinschränkungen in mehreren Anschlussstellen

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, führt im Zeitraum vom 13. Juli bis zum 15. Juli 2020 Bankettschälarbeiten durch. Die Arbeiten erfolgen in den Anschlussstellen Montabaur, Ransbach-Baumbach, Neuwied/Altenkirchen und Neustadt/Wied und werden in den Abend- und Nachtstunden erledigt. Hierzu sind kurzzeitige Teilsperrungen in den vorgenannten Anschlussstellen erforderlich. Die nachfolgenden Sperrzeiten können sich aufwandsbedingt zeitlich verschieben.


Verwaltungsgericht hebt Rodungsgenehmigung für Autohof Heiligenroth auf

Eine Waldfläche in der Gemarkung Heiligenroth darf nicht gerodet werden, weil bei Verwirklichung des zugrunde liegenden Bebauungsplans „Autohof“ mehrere Tierdurchlässe funktionslos würden, die in einem bestandskräftigen Planfeststellungsbeschluss des Landesbetriebs Mobilität (LBM) festgesetzt sind. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf die Klage eines anerkannten Umweltverbands.


Hachenburger Bier-Park mit live-musik von Dukes Trio erleben

Nicht nur die Menschen wünschen sich Geselligkeit – auch Künstler und Bands scharren mit den Füßen und möchten sich gerne wieder einem Publikum präsentieren. So auch Dukes Trio – die auf die Westerwald-Brauerei zugegangen sind und angeboten haben, im Bier-Park der Brauerei ein Konzert zu geben. Kurzentschlossen hat sich die Brauerei dann hierzu ein Konzept überlegt, um ein solches Konzert unter den aktuellen Covid19-Bedingungen stattfinden lassen zu können – und gleichzeitig die Gastronomie in Hachenburg und Umgebung zu fördern.


Einbruch in Haus am Alsberg/ ehemaliges Soldatenheim Rennerod

Die Polizeiinspektion Westerburg bittet um Zeugenaussagen zwecks Aufklärung eines Einbruchs in das ehemalige Soldatenheim/ Haus am Alsberg in Rennerod. Durch den gewaltsamen Einbruch entstand hoher Sachschaden. Gestohlen wurde eine große Industriekaffeemaschine.


Schwer verletzter Fahrer nach Zusammenstoß mit LKW

Auf der L293 in Höhe der Abfahrt Zinhain ereignete sich am Mittwoch ein Unfall. Durch eine Kollision mit einem LKW wurde ein PKW nach rechts in den Straßengraben geschleudert. Der PKW-Fahrer wurde dabei schwer verletzt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Enspel. Bergauf und bergab ging es schon vor dem Race
Wegen Corona war es lange nicht sicher, ob das Rennen in der vorgesehen ...

Zugspitzevent – 2.966 Höhenmeter für einen guten Zweck

Hachenburg. Von Niederbreitbach bis hoch nach Kurtscheid sind es ungefähr 280 Höhenmeter. Also musste diese Strecke 10,5-mal ...

So sieht der Oberligakader 2020/2021 der Eisbären aus

Nentershausen. Die Eisbären können dabei in der Oberligasaison 2020/2021 auf einen Großteil des bereits bestehenden Kaders ...

21. Malberglauf: „Hinkommen-Laufen-Heimfahren!“

Hausen/Wied. „Alles wird auf das Laufen reduziert!“, erklären die Verantwortlichen. Auf Siegerehrung, Verpflegung, Nachmeldungen ...

Sportbund Rheinland beklagt „Flickenteppich“ bei Öffnung Sportstätten

Region. „Hier ist ein Flickenteppich entstanden, der Unmut in den betroffenen Sportvereinen ist groß“, sagt die Präsidentin ...

Topscorer und Fanliebling bleibt: Reed erfüllt sich mit Rockets den Herzenswunsch Oberliga

Diez-Limburg. Auf einen von seinem Kaliber, der auch abseits der Eisfläche eine Erscheinung ist, wollten die Rockets auf ...

Weitere Artikel


SSV Hattert: Bambini-Treff mit Wied

Hattert. Ansonsten treffen sich die Hatterter Bambini freitags zum Training, aufgeteilt in eine jüngere (16 bis 17 Uhr) und ...

Gerd Thewalt in den Ruhestand verabschiedet

Höhr-Grenzhausen. Als Gerd Thewalt am 1. Juli 1985 als kaufmännischer Leiter in die Dienste der GVW trat, da hatte das Erdgasnetz ...

PKW brennt in Hattert aus

Hattert. Der PKW wurde durch das Feuer jedoch total beschädigt. Die Schadenshöhe dürfte noch im mittleren, vierstelligen ...

Osterfreizeit und Sommerfreizeit für Kinder und Jugendliche

Hachenburg. Erlebt eine tolle erlebnispädagogische Freizeit mit drei Übernachtungen. Freut euch auf ein buntes Programm mit ...

MSG Oberwesterwald Rotenhain siegt bei Dreier-Turnier

Rotenhain. Dabei traten die Mädels MSG Oberwesterwald sogar mit zwei Mannschaften an, was die dortige gute Jugendarbeit unterstreicht. ...

Verschiebung der Müllabfuhr wegen Rosenmontag und Fastnachtdienstag

Westerwaldkreis. Verschiebung der Abfuhr wegen Rosenmontag (vorzeitige Abholung)

Wegen Rosenmontag (12. Februar) erfolgt ...

Werbung