Werbung

Nachricht vom 29.01.2018    

SG Atzelgift/Nister wurde ausgezeichnet

Die SG Atzelgift/Nister wurde beim Hachenburger Pils-CUP als „Beste Mannschaft des Turniers“ ausgezeichnet. Besonders schön: Für fünf Spieler aus dem Team war es der erste Auftritt beim Hachenburger Pils-CUP.

SG Atzelgift/Nister beim Hachenburger Pils-CUP

Atzelgift/Nister. Mit einer faustdicken Überraschung wartete das Team der SG Atzelgift/Nister beim diesjährigen Hachenburger Pils – CUP auf. Mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 5: 3 setzte man sich gegen die Teams aus Berod/Wahlrod (Kreisklasse A), SG Wallmenroth (Bezirksliga Ost) und die SG Mengerskirchen (Kreisoberliga Hessen) durch. Aus dem ersten Spiel gegen die SG Berod/Wahlrod konnte man, trotz guter Leistung, nichts Zählbares mitnehmen und verlor das Spiel mit 1: 0. Das zweite Spiel gegen die SG Wallmenroth war ein Spiel auf Augenhöhe. Denn nur mit einem Sieg durfte man hoffen, dass man die nächste Runde am Sonntag erreicht. Konzentriert und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann man das Spiel mit 2: 0 gegen das Bezirksliga - Team.

Das letzte Gruppenspiel musste nun entscheiden, ob die SG Mengerskirchen oder Atzelgift/Nister in die nächste Runde einziehen durften. Schnell lag das Team von Trainer Daniel Schmidt mit 2: 0 zurück. Was sich dann aber in den letzten fünf Minuten auf dem Spielfeld abspielte, war nichts für schwache Nerven. Mit dem Erzielen des Anschluss- und Ausgleichstreffers durch Gabriel Müller tobte die Halle. Diese Euphorie und Stimmung nutzte das Team für sich. Als schließlich Jan Niklas Friedrich zum 3: 2 einschoss, war der Gruppensieg perfekt und die Zwischenrunde am Sonntag erreicht.

Hier warteten als Gegner die SG Rennerod (Kreisliga A), SG Malberg (Rheinlandliga) und die SG Weitefeld (Bezirksliga Ost). Den Grundstein für den Gruppensieg legte man bereits im ersten Spiel mit einem 2: 1 Erfolg gegen die SG Rennerod. Im zweiten Spiel gegen die SG Malberg wurde dem Team Atzelgift/Nister alles abverlangt. Aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung und mit dem Mut zur offensiven Ausrichtung wurde auch dieses Spiel verdient mit 2: 1 gewonnen. Das letzte Spiel gegen die SG Weitefeld endete leistungsgerecht mit einem 2: 2. Was gleichzeitig den Gruppensieg und den Einzug ins Viertelfinale bedeutete. Hier traf man auf den Bezirksligisten VfB Wissen. Der VfB erwischte den besseren Start und lag nach circa fünf Minuten mit 2: 0 in Front. Alle Bemühungen, das Spiel noch zu drehen, führten nicht zum Erfolg, da der Schlussmann des VfB Wissen alle gut herausgespielten Chancen zunichtemachte.

Trotz dieser Niederlage kann das Team Atzelgift/Nister auf diesen Erfolg stolz sein. Für fünf Spieler aus dem Team war es der erste Auftritt beim Hachenburger Pils CUP. Weitere Informationen auf der Homepage www.sg-atzelgift-nister.de. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Atzelgift/Nister wurde ausgezeichnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 28.01.2020

Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 292

Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 292

Am heutigen Dienstagmittag, den 28. Januar, um 12.10 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße 292 ein Verkehrsunfall, bei dem der 54-jährige Fahrer eines Suzuki tödlich verunglückte. Die Polizei sucht Zeugen.


Größtes Miet-Glaslager für Veranstaltungen im Westerwald

Die Westerwald-Brauerei stellt am Mittwoch, dem 5. Februar um 18 Uhr ihr erweitertes Konzept für alle vor, die in der Region typische Feste und Veranstaltungen durchführen. Geladen sind dazu interessierte Vereinsvertreter sowie Festveranstalter. Silke Holzenthal und Klaus Strüder aus der Abteilung „Fest- und Mietservice“ der Westerwälder Privatbrauerei bitten um Anmeldung im Vorfeld – am besten per E-Mail unter s.holzenthal@hachenburger.de.


Patient mit Verdacht auf Corona-Virus in Siegener Krankenhaus

In Siegen gibt es möglicherweise einen ersten Patienten mit dem Corona-Virus. Das berichtete die Siegener Zeitung am Dienstagabend. Demnach liegt ein Mann, der auf Geschäftsreise in China war, auf der Isolierstation im Kreisklinikum in Weidenau.


Es wird laut werden in Pit‘s Kneipe in Hachenburg

Am Freitag, 31. Januar startet Pit Pasquazzo mit der 2. Edition „LIVE TIOZ Onkelz Night“ im PIT’S in Hachenburg. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr, wird dem Publikum, das die harte Tour der Band liebt, nochmals ein besonderes Konzert geboten. Während eines Konzertes von „LIVE TIOZ“ bekommen die Besucher Songs aus 25 Jahren Bandgeschichte der „BÖHSEN ONKELZ“ präsentiert.


Interview (Teil 2) mit Reiner Meutsch: „Ich vergeude keine Zeit für dummes Gelaber“

Die nackten Zahlen heben eine Leistung heraus, die ihresgleichen sucht: In zehn Jahren des Bestehens eröffnete die Stiftung "Fly & Help" von Reiner Meutsch (Kroppach/64) 369 in 47 Ländern. 16 Millionen Euro wurden investiert. Im dreiteiligen Exklusivinterview mit den Kurieren offenbart der Stiftungsgründer viele private Aspekte. Lesen Sie im zweiten Teil über Meutschs Umgang mit der Vielzahl von Termin, wo Meutsch Kraft tankt und dass ihm hin und wieder auch Neid entgegengebracht wird.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Auswärts in Hamm und Herford: Rockets vor schweren Aufgaben

Diez-Limburg. „Das erste Wochenende in de Pre-Playoffs hat uns gezeigt, was wir alle erwartet hatten: Die Hauptrunde ist ...

Rockets verlieren auswärts in Neuwied

Diez-Limburg. „Gratulation an Neuwied. Die Bären haben verdient gewonnen.“ Frank Petrozza suchte am Sonntagabend nicht lange ...

SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Hachenburg. Das letzte Wochenende im Januar ist bei den Fußball-Fans rot angestrichen. Zu diesem Termin findet seit 29 Jahren ...

Rockets beenden die Hauptrunde mit 7:1-Kantersieg gegen Neuwied

Diez-Limburg. Jedes Derby – egal in welcher Tabellenkonstellation, egal in welcher Saisonphase – ist immer auch eine Charakterfrage. ...

Neuer Verteidiger für die Rockets: EGDL verpflichtet Florian Pompino

Diez-Limburg. „Ich habe mich zuletzt auf mein Studium und meinen Job konzentriert“, sagt Pompino. „Da war an Eishockey nicht ...

Endlich starten die (Pre)Playoffs: Rockets vor Heimspiel gegen Ratingen

Diez-Limburg. Spricht man Frank Petrozza auf den diesjährigen Modus in der Regionalliga West an, bekommt man spontan Sorge, ...

Weitere Artikel


SSV Hattert: Bambini-Treff mit Wied

Hattert. Ansonsten treffen sich die Hatterter Bambini freitags zum Training, aufgeteilt in eine jüngere (16 bis 17 Uhr) und ...

Gerd Thewalt in den Ruhestand verabschiedet

Höhr-Grenzhausen. Als Gerd Thewalt am 1. Juli 1985 als kaufmännischer Leiter in die Dienste der GVW trat, da hatte das Erdgasnetz ...

PKW brennt in Hattert aus

Hattert. Der PKW wurde durch das Feuer jedoch total beschädigt. Die Schadenshöhe dürfte noch im mittleren, vierstelligen ...

Osterfreizeit und Sommerfreizeit für Kinder und Jugendliche

Hachenburg. Erlebt eine tolle erlebnispädagogische Freizeit mit drei Übernachtungen. Freut euch auf ein buntes Programm mit ...

MSG Oberwesterwald Rotenhain siegt bei Dreier-Turnier

Rotenhain. Dabei traten die Mädels MSG Oberwesterwald sogar mit zwei Mannschaften an, was die dortige gute Jugendarbeit unterstreicht. ...

Verschiebung der Müllabfuhr wegen Rosenmontag und Fastnachtdienstag

Westerwaldkreis. Verschiebung der Abfuhr wegen Rosenmontag (vorzeitige Abholung)

Wegen Rosenmontag (12. Februar) erfolgt ...

Werbung