Werbung

Nachricht vom 24.01.2018    

Fußgängerbrücke über den Aubach am 6. und 7. Februar gesperrt

Die Fußgängerbrücke über den Aubach wird von Dienstag, 6. Februar, 8 Uhr, bis Mittwoch, 7. Februar, 18 Uhr komplett gesperrt. Die Brücke im Aubachviertel bildet die fußläufige Verbindung zwischen der Innenstadt von Montabaur und dem ICE-Bahnhof. Auf der Brücke muss der Bodenbelag erneuert werden; zunächst wird eine Testfläche angelegt.

Wegen Bauarbeiten am Brückenbelag wird die Fußgängerbrücke im Aubachviertel am 6. und 7. Februar gesperrt. Foto: Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur

Montabaur. Für Fußgänger und Radfahrer wird eine Umleitung beschildert. Sie erfolgt von der Innenstadt her über die Aubachstraße (Richtung Eschelbach), den Fußgängerweg bis zum Verkehrskreisel Eschelbacher Straße, die Bahnallee und weiter über die Straße „Am Aubachsee“ zum ZOB / ICE-Bahnhof – und umgekehrt.

Die Brücke hat durch den natürlichen Bewuchs im Umfeld stets einen leichten Algenfilm auf dem Holzbohlenbelag, der die Oberfläche gerade bei feuchtem Wetter rutschig werden lässt. Erschwerend kommt hinzu, dass der Fußweg auf der Brücke Richtung Innenstadt merklich ansteigt. Um das Unfallrisiko zu minimieren, wurden vor ein paar Jahren auf einer Seite der Brücke Gummimatten ausgelegt. Diese Matten sind inzwischen stark abgenutzt und lösen sich im Seitenbereich aus der Befestigung. Nun sollen sie durch einen rutschhemmenden Belag dauerhaft ersetzt werden. Um das richtige Material dafür zu finden, wird nun zunächst eine Testfläche angelegt. Dabei wird das Team des städtischen Bauhofs im unteren Bereich der Brücke (ab ZOB / ICE-Bahnhof) einen Bodenbelag aus Glasfaserkunststoff einbauen. Dieser hat eine Oberfläche aus in Kunstharz gebundenem Sand und ist beständig rau. „Sollte sich das Material bewähren, so wird im Sommer 2019 die gesamte Brücke damit versehen.“, so Projektleiter Frank Bartels von der Verbandsgemeindeverwaltung.



Kontakt: Frank Bartels; Telefon: 02602 / 126-218; E-Mail: fbartels@montabaur.de. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Härtlingen für Demokratie": Kundgebung für Demokratie in Härtlingen

Härtlingen. Elke Holzenthal, Peter Holl und Elisabeth Pelke organisierten die Veranstaltung, die durch zusätzliche Redebeiträge ...

Flucht nach Verkehrsunfall in Malberg: Polizei sucht Zeugen

Luckenbach. In der Zeit zwischen 19 Uhr am Freitagabend und 11 Uhr am Sasmstagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit ...

Neues Gerätehaus der Löschgruppe Horressen/Elgendorf feierlich eingeweiht

Montabaur-Horressen/Elgendorf. In der für heutige Zeiten sensationellen Bauzeit von 16 Monaten wurde das neue Gerätehaus ...

Restaurant mit Robotern: "Rondell" in Langenhahn plant Erweiterung der Terrasse

Langenhahn. Als Bedienung hat Ali Güler, Inhaber des Restaurants, drei Roboter "eingestellt", die schnell und immer freundlich, ...

Regionale Rindfleisch-Offensive im Westerwald: Die Beef Wochen starten

Region. Die Westerwälder Beef Wochen bieten rund zehn Aktionen, bei denen Information, Erlebnis und Genuss vereint werden. ...

Unbekannter Zeuge nach Straßenverkehrskonflikt in Selters wird gebeten, sich zu melden

Selters. Am Donnerstagmorgen (18. April), 8.10 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße in Selters zu einem Zwischenfall. Genauer ...

Weitere Artikel


Ausbildungsbegleiter/innen für die Berufsausbildung gesucht

Westerburg. Einmal in der Woche als Gesprächspartner in Westerburg und Umgebung zur Verfügung stehen und mit dem Auszubildenden ...

Jahresabschluss des Betriebszweiges Wasserwerk

Hachenburg. Die Bilanz zum 31. Dezember 2016 schließt in Aktiva und Passiva mit einer Bilanzsumme von 20.173.794,51 Euro ...

Dachstuhl von Wohnhaus in Hachenburg in Vollbrand

Hachenburg. Bei Eintreffen der Wehren aus Hachenburg und Müschenbach stand das Dachgeschoß des Wohnhauses in Vollbrand. Der ...

Wäller Lauf-Cup im Jubiläumsjahr

Westerwaldkreis. Die Anzahl der Veranstalter hat im Laufe der Jahre mehrmals gewechselt und auch für 2018 gibt es hier Bewegung, ...

Fortbildung „Betreuungsrecht und seine Praxis“

Westerwaldkreis. Für volljährige Menschen, die auf Grund von Alter, Krankheit oder Behinderung nicht in der Lage sind, ihre ...

Noch freie Plätze in den Freiwilligendiensten

Region. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ermöglichen über einen Zeitraum von zwölf ...

Werbung