Werbung

Nachricht vom 18.01.2018    

SPD traf sich in Rotenhain zum Grillen

Das diesjährige „Weber.Winter.Grillen!“ In Rotenhain stand inhaltlich ganz im Zeichen des Ergebnisses der Sondierungsgespräche. Mitglieder der SPD und interessierte Gäste haben den Abend genutzt, sich über das Papier auszutauschen und den anwesenden Politikern Hendrik Hering, der die Westerwälder SPD auf dem Bundesparteitag vertritt, und Bundestagsabgeordnete Gabi Weber ihr Meinungen und Gedanken mitgegeben.

Fotos: SPD

Rotenhain. Gabi Weber: Super Stimmung beim „Weber-Winter-Grillen" Sondierungsergebnis bestimmte die inhaltliche Debatte unter den Gästen. Zahlreiche Bürgern aus dem gesamten Wahlkreis waren der Einladung der Bundestagsabgeordneten Gabi Weber zum „Weber-Winter-Grillen" in die Grillhütte Rotenhain gefolgt. MdB Gabi Weber: „Die große Zustimmung hat meine Erwartungen übertroffen. Nachdem wir in den letzten Jahren in Ransbach-Baumbach und Singhofen bereits sehr schöne Grillnachmittage hatten, haben wir dieses Jahr noch zulegen können."

Es fanden in ungezwungener Atmosphäre viele Gespräche über die unterschiedlichsten Themen statt. Dabei war wenig verwunderlich, dass die letzte Wahl und die immer noch laufende Regierungsbildung Hauptthemen waren. Die Meinungen gingen auch in Rotenhain, wie derzeit in der ganzen Partei von Zustimmung über Skepsis bis hin zur Ablehnung des Sondierungsergebnisses auseinander. „Es ist gut, dass in der SPD demokratische Diskussionen über eine solch wichtige Entscheidung sachlich und menschlich respektvoll stattfinden und sowohl die Gremien, aber auch die Basis an der Entscheidung beteiligt werden", so Gabi Weber.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: SPD traf sich in Rotenhain zum Grillen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Sperrung auf der B 54 zwischen Waldmühlen und Rennerod

Wegen einer Vollsperrung wird es ab Montag, 9. August, bis Oktober zu erheblichen Umwegen kommen müssen zwischen Langendernbach und Rennerod. Beträgt die Distanz über die B54 knapp neun Kilometer, wird die ausgeschilderte Umleitung mehr als 25 Kilometer betragen.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

In der Elgendorfer Straße in Montabaur wird die Fahrbahn erneuert. Ab dem 10. August bleibt sie deshalb für mehrere Wochen für den Verkehr gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet.


Zeugenaufruf nach Fahrerflucht am Bahnübergang in Nistertal

Ob bewusst oder unbewusst: Nachdem ein Transporter ein Andreaskreuz rammte und flüchtete, holten Jugendliche das Verkehrszeichen von den Schienen und verhinderten dadurch, dass ein Zug darüber gefahren wäre.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Bagger fuhr in die Stromleitung

Bagger fuhr in die Stromleitung

Störung im Mittelspannungsnetz in Höhn: Die Stromversorgung war in mehreren Ortschaften zeitweise unterbrochen. Aufgrund von Reparaturarbeiten kann es eventuell zu erneuten kurzzeitigen Abschaltungen kommen.


Region, Artikel vom 05.08.2021

Spatenstich der Reiner Meutsch Arena

Spatenstich der Reiner Meutsch Arena

In der Ortsgemeinde Kroppach entsteht derzeit auf dem Areal der alten Tennisanlagen eine ultramoderne Sportarena. Reiner Meutsch persönlich unterstützt den FSV Kroppach intensiv bei der Umsetzung.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Bundeswaldministerium: Förderbescheide für den Westerwald

Region. Die deutschen Wälder sind im Dauerstress – auch im Westerwald und in ganz Rheinland-Pfalz. Die vergangenen ...

Flutwelle an der Ahr – Lehren für den Westerwald?

Region. Unter Beteiligung von Experten beriet die CDU-Kreistagsfraktion bei einem Live-Video-Chat, der sogenannten „Impulse ...

Frauenpower–Bus machte Halt in Rennerod

Rennerod. In der vergangenen Woche machte der auffällig lackierte Frauenpower-Bus der Landfrauen einen Stopp an der Tourist-Information ...

Westerwaldkreis investiert in seine Schulen

Westerwaldkreis. Die Sommerferien werden von der Kreisverwaltung Westerwald genutzt, um die Baumaßnahmen an den Schulen in ...

Naturschutz im Westerwald mit 183.000 Euro unterstützt

Westerwaldkreis. Durch die Bebauung von Flächen, die Zerschneidung der Landschaft, die veränderte landwirtschaftliche Nutzung ...

Abgeordneter Wäschenbach besucht Rennerod

Rennerod. Gleich am ersten Tag der 18. Legislaturperiode hat Landtagsabgeordneter Michael Wäschenbach die Landesregierung ...

Weitere Artikel


Sturmtief „Friederike“: Bahnverkehr in NRW eingestellt

Region. Das Sturmtief „Friederike“ zieht mit hohen Windgeschwindigkeiten und starkem Regen aktuell über den Westen Deutschlands. ...

Grippewelle hat begonnen

Westerwaldkreis. Deshalb sucht die Arbeitsgemeinschaft Influenza weiterhin dringend Arztpraxen, die bereit sind, als Sentinelpraxis ...

Aufbruch von Münzzählern an Toilettenanlagen

Westerburg. In der Nacht von Mittwoch, 17. Januar, auf Donnerstag, 18. Januar, wurden in der Querstraße und am Burgmannenhaus, ...

Unter Drogen mit Schneepflug kollidiert

Hergenroth. In einer Rechtskurve geriet der Fahrer des PKW bei Glatteis auf die Gegenfahrbahn, wodurch er in die linke Frontseite ...

Museumsleiterin Monika Gass geht in den Ruhestand

Montabaur. „Ein Museum zu halten ist eins, aber ein Museum weiterzuentwickeln, ist die eigentliche Herausforderung, die Sie, ...

Siegrekord für die Bären im Derby?

Neuwied. „Die Play-off-Form kommt allmählich. Gegen Hamm haben wir von beiden Seiten Sachen gesehen, die mitunter schon Oberliga-Niveau ...

Werbung