Werbung

Nachricht vom 16.01.2018    

Premiere „Taxi Taxi“ bei Theaterfreunden Niedererbach

Der Taxifahrer Chris Schmidt (Christian Zimmer) ist mit zwei Frauen verheiratet: Mit Susi (Sophia Müller) in Montabaur und mit Jule (Vanessa Berndt) in Limburg. Das bedarf natürlich einer genauen Planung mit Stundenplan. Die beiden Frauen ahnen selbstverständlich nichts von der Existenz der jeweils anderen.

Probenfoto. Von links: Sophia Müller, Christian Zimmer, Marc Schramm; Foto: Isabel Holtkamp

Niedererbach. Nach Chris Autounfall und dem Besuch eines Reporters (Isabel Holtkamp) fliegt der Schwindel jedoch auf und sein Freund Ben Gärtner (Frank Prüfer) versucht ihm aus der Patsche zu helfen. Die zu Hilfe gerufenen Kommissare Plattner (Christian Beetz) und Fischer (Marc Schramm) sind bemüht die Angelegenheit aufzuklären. Ben und Chris stecken aber so tief in dem Geflecht aus Lügen, dass sie es kaum aufrecht halten können. Für endgültige Verwirrung sorgt der Nachbar Ludger Jäger (Rainer Simon), der diverse Probleme bei der Renovierung seiner Wohnung hat.

Inszeniert wurde die rasante und humorvolle Komödie von Frank Prüfer. Wer sich eine der Aufführungen ansehen will, hat dazu am 20., 26. und 27. Januar jeweils um 20 Uhr sowie am 21. und 28. Januar jeweils um 17 Uhr im Haus Erlenbach in Niedererbach die Möglichkeit. Am 24. Februar wird das Ensemble außerdem bei einem Gastspiel in Herschbach/Oberwesterwald zu sehen sein. Tickets zu einem Preis von zehn Euro erhalten Interessierte online unter www.ticket-regional.de oder an den Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Premiere „Taxi Taxi“ bei Theaterfreunden Niedererbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona-Pandemie - Am MTG werden 51 Personen in Quarantäne geschickt

Am Donnerstag, den 3. Dezember meldet die Kreisverwaltung Montabaur 1.897 (+19) bestätigte Corona-Fälle. Der Kreis verzeichnet aktuell 218 aktive Fälle. Der Inzidenzwert sinkt weiter auf 58,9. Ein Todesfall in der VG Bad Marienberg.


LKW mit ungesicherten Betonplatten und abgeschnittenem Gurtschloss

Am Mittwoch, 2. Dezember 2020 kontrollierte die Schwerverkehrsgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz auf der A 3, Rastplatz Montabaur gegen 18:15 Uhr einen LKW eines deutschen Transportunternehmens. Dessen Fahrt war wegen ungesicherter Ladung, einem abgeschnittenen Gurtschloss und Lenkzeitüberschreitung auf dem Rastplatz zu Ende.


Gesperrte B 414: Freigabe für Verkehr kurz vor Weihnachten

Der Blick aus dem Fenster und aufs Außenthermometer verheißt nichts Gutes: Die Temperaturen bewegen sich um den Gefrierpunkt. Nebelschwaden liegen über dem Land. Der richtige Winter hat sich mit dem ersten leichten Schneefall angesagt. Und dennoch: Die Sanierung der B 414 zwischen Altenkirchen und Bahnhof Ingelbach ist zeitlich gesehen noch nicht ins Hintertreffen geraten.


Gastkommentar zu Wölfen im Westerwald: Herausforderungen lösbar

GASTKOMMENTAR | Der Naturliebhaber Markus Dübbert schilderte für die Kuriere bereits seine Begegnungen mit Wölfen. Seine Forderung damals wie heute: Auf allen Ebenen müsse ein Umdenken erfolgen, um den Schutz der Wölfe mit den berechtigten Interessen der Tierhalter und Landwirte in Einklang zu bringen. In einem Gastkommentar führt er nun seine Beobachtungen und Schlussfolgerungen aus.


Lastzug mit ungesicherten Säure-Kanistern stillgelegt

Weil Beamten der Verkehrsdirektion Koblenz an einem Lastzug einer deutschen Spedition eine nicht ordnungsgemäß befestigte Gefahrguttafel auffiel, wurde dieser am Mittwoch, 2. Dezember 2020 gegen 20:45 Uhr auf der A 3, Rastplatz Montabaur einer Kontrolle unterzogen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Baumeister des Klassizismus in Nassau: Eduard Philipp Wolff

Wiesbaden/Region. Mit seinem Wirken in Nassau hat Wolff das bauliche Erscheinungsbild vieler Städte und Dörfer geprägt. Seine ...

Jahreskunstausstellung mittelrheinischer Künstler ist eröffnet

Neuwied. Neben einem Video mit Ansprachen von Landrat Achim Hallerbach und Museums-Leiter Bernd Willscheid, sind alle ausgewählten ...

Weihnachts-Songs für Kinder: Milli Zauberwald… und ihre kleine Rasselbande

Region. Was macht man als Berufsmusiker in Coronazeiten? Ein musikalisches Kinder-Hörbuch schreiben, dachte sich Milena Lenz. ...

Klara trotzt Corona im Advent

Kölbingen. Die Folge zum 1. Advent:
„Herr Pfarrer, jetzt rücken Sie doch mal ein Stück mit Ihrem Stuhl nach hinten, der ...

Musikalischer Adventskalender

Montabaur. Der musikalische Adventskalender ist auf der Homepage der Kreismusikschule unter www.kreismusikschule-ww.de/seite_9.php ...

Erste Adventsgabe von der VG Westerburg an ihre Bürger

Westerburg. Etwas Kulturelles braucht der Mensch
Plan B war gestern, mit dem zweiten kleinen Lockdown hat Martin Rudolph ...

Weitere Artikel


Sebastian Meudt ist neuer Stellvertretender Wehrführer in Nentershausen

Nentershausen. Sebastian Meudt ist neben Boris Kremer der zweite Stellvertretende Wehrführer. Beide bilden mit Wehrführer ...

Zu schnell bei Glätte, drei Verletzte

Luckenbach. Das Fahrzeug kollidierte mit zwei entgegenkommenden PKW. Zunächst kollidierte das Fahrzeug des Verursachers mit ...

Älteres Wohnhaus in Nauort brennt lichterloh

Nauort. Die Feuerwehrleute aus Nauort veranlassten direkt eine Nachalarmierung der Einheiten Alsbach, Sessenbach, Wirscheid, ...

Einbruch in Garage

Borod. In der Zeit vom 13. bis 15. Januar drangen Unbekannte in eine Garage in der Ortsmitte von Borod ein. Bei dem Objekt ...

Winterwanderung entlang der Landesgrenze

Hundsangen. Los ging es am Friedhof von Dorndorf, wo der Leiter der Wanderung Philipp Schiefenhövel nach kurzem Wegmarsch ...

Frau von drei Männern überfallen

Höhr-Grenzhausen. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist eine Frau am Mittwoch, 10. Januar gegen 5:40 Uhr mit ihrem PKW die Rudolf-Diesel-Straße ...

Werbung