Werbung

Nachricht vom 10.01.2018    

Fahrer nach wenigen Stunden erneut unter Drogeneinfluss erwischt

Am Mittwoch, den 10. Januar um 2:15 Uhr führten Beamte der Polizeiinspektion Westerburg eine Verkehrskontrolle durch, im Rahmen derer ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus der VG Rennerod angehalten wurde. Der junge Mann war wenige Stunden vorher schon mal kontrolliert worden.

Symbolfoto

Rennerod. Bei der Überprüfung des Fahrers ergaben sich begründete Zweifel an seiner Fahreignung, da er Auffälligkeiten aufwies, die auf eine aktuelle Drogenbeeinflussung schließen ließen. Dies wurde letztlich durch einen positiv verlaufenden Drogenschnelltest bestätigt.

Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, wurde der Fahrzeugführer bereits wenige Stunden zuvor einer polizeilichen Kontrolle unterzogen, bei der ihm die Weiterfahrt wegen des Verdachts der Drogenbeeinflussung untersagt worden war. Dem 19-Jährige, der nun mit empfindlichen rechtlichen Konsequenzen rechnen dürfte, wurde erneut eine Blutprobe entnommen.


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Pianistinnen der Kreismusikschule Westerwald ausgezeichnet

Montabaur/Saarbrücken. Einen wunderbaren zweiten Platz belegte dabei das Klavier-Duo Amy Schäfer und Melissa Bischoff. Das ...

100 Jahre im Einsatz: Freiwillige Feuerwehr Willingen feiert Jubiläum

Willingen. Wenn die Feuerwehrsirene in Willingen jeden ersten Samstag im Monat mittags ertönt, dann ist das für jeden im ...

Verkehrsunfall auf der L 318: Motorradfahrerin schwer verletzt

Girod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich das Unglück gegen 13.21 Uhr. Der Verursacher des Unfalls, ...

Wandern im Westerwald: Neue Rundtour "Wäller Tour Druidenstein-Wanderweg"

Region. Auch abseits seiner Fernwanderwege hat der Westerwald einiges zu bieten. Auf den Wäller Touren taucht der Wanderer ...

Von Worten zu Wunden: Streit in Seck eskaliert

Seck. Gegen 20.20 Uhr wurde die Polizei Westerburg über den Konflikt in der Ortschaft Seck informiert. Vor Ort stellten die ...

Kinderschutzbund Westerwald informiert: "Wo steht mein Kind in der digitalen Welt?"

Höhr-Grenzhausen. Der Umgang mit Medien ist für Kinder heutzutage selbstverständlich. Sie gucken bei den Eltern auf das Handydisplay, ...

Weitere Artikel


Warnstreik und Betriebsversammlung bei Metallguss Schiefelbusch

Stahlhofen am Wiesensee. Die Beschäftigten von Schiefelbusch wollen nicht länger zu Konditionen weit unterhalb der tariflichen ...

Projekte für den Zusammenhalt aus Rheinland-Pfalz gesucht

Region. Unter dem Motto „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken. 100 Innovationen für Deutschland“ startet die Bewerbungsphase ...

NABU: Wieder mehr Wintervögel in den Gärten

Region. „Von den meisten Arten wurden bei der Stunde der Wintervögel in diesem Jahr wieder ähnlich hohe Zahlen gemeldet wie ...

Sie hören zu, wenn das Leben plötzlich auf dem Kopf steht

Selters. Andere reagieren empfindlicher und machen dicht. Und wieder andere lernen sich selbst völlig neu kennen. Sie erleben, ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer auch 2018

Montabaur. Dazu sind auch im Jahr 2018 Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum der IHK-Geschäftsstelle ...

„Leben im Dorf“ startet fulminant ins neue Jahr

Hundsangen. Dazu stand ein Besuch bei Familie Miller in der Günterstraße in Hundsangen an. Bürgermeister Klaus Lütkefedder ...

Werbung