Werbung

Nachricht vom 26.12.2017    

Klangvolles Weihnachtskonzert in Hundsangen

Es gibt in der Weihnachtszeit kaum schöneres als Kinderlachen, strahlende Kinderaugen und, damit verbunden, zufriedene Eltern und Großeltern. Und wenn dies alles noch in eine gemeinsame Veranstaltung „gepackt“ wird und Freunde sich dazu einfinden ist dies noch eine Steigerung.

Fotos: Privat

Hundsangen. So geschehen in der Pfarrkirche „St. Goar“ als es galt einer Einladung der „Kleinen Chorgeister“ zu einem Weihnachtskonzert Folge zu leisten. Und mit den jungen Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters wurden dazu noch musikalische Freunde zur Unterstützung eingeladen.
Und eine bis auf die letzte Bank besetzte Pfarrkirche war dann Beweis dafür, dass dieses Konzert auch in der Gemeinde auf sehr großes Interesse stieß und das die jungen Musikerinnen und Musiker mit Gesang und instrumentalen Stücken mehr als begeisterten.

Die „Kleinen Chorgeister“ waren es, die unter der Leitung von Angela Siry, die Bühne im Altarraum der Pfarrkirche betraten und sogleich mit Stücken wie „Plätzchen backen“, von Heinz Lemmermann, oder „Advent, Advent“, von Ingeborg Streicher, die vielen Besucher zu einem tosenden Applaus animierten. Und mit Weihnachtslieder ging es gleich weiter. Die „Bläserklasse“ des Musikvereins studierten unter der Leitung von Renate Meffert unter anderem „Stille, Stille“ oder „Ihr Kinderlein kommet“ ein. Der etwas älteres Jahrgang der „Chorgeister“, der Kinderchor, sang sich unter anderem mit „Ich wollte nie erwachsen sein“ von Peter Maffay oder „Weihnacht ist auch für mich“ von Meinhard Ansohn in die Herzen der vielen Besucher.



Auch der Musikverein hat einen älteren Nachwuchs in seinen Reihen der mit Stücken wie „Somewhere out there“ oder „My heart will go on“ sich einen lang anhaltenden Applaus mehr als verdienter. Dem Projektchor war es mit „Wie sieht ein Engel aus“ oder „Singen wir im Schein der Kerzen“ auf das gemeinsam gesungene Abschlusslied „Leise rieselt der Schnee“ überzuleiten. In den Abschlussapplaus eingebunden wurden auch Clara Pistor, Marie Ackermann, Marie Schmehl und Leonie Jeuck, die mit einem besinnlichen Gedicht den Abend abrundeten.

Und die Pfarrkirche steht an diesem Wochenende im Mittelpunkt eines weiteren Konzertes. Der Kirchenchor „Cäcilia“ Hundsangen gestaltet zusammen mit dem Musikverein Hundsangen am Freitag, 29. Dezember, ein festliches Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche St. Goar. „Die Himmel rühmen“, so ist das Konzert beschrieben was die beiden musiktreibenden Vereine drei Tage nach den Weihnachten ihren Gästen anbieten. Als Solisten wirken Markus Krämer und Matthias Schmidt an den Trompeten; und Christoph Engers an der Orgel mit. kdh


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Klangvolles Weihnachtskonzert in Hundsangen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Großraumtransporte auf Rastplatz Montabaur stillgelegt

Die Schwerverkehrs-Kontrolleure der Verkehrsdirektion Koblenz kontrollierten in der Zeit von Montag, 13. bis zum Donnerstag, 16. September den gewerblichen Güterverkehr auf verschiedenen Rast- und Parkplätzen entlang der Autobahnen.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.


Corona: 301 aktive Fälle im Westerwaldkreis - Leider sind zwei weitere Menschen verstorben

Mit Inkrafttreten der 26. Corona-Bekämpfungsverordnung hat das Land Rheinland-Pfalz ein neues System zur Bewertung des Infektionsgeschehens eingeführt. Die Sieben-Tage-Inzidenz gilt demnach nicht mehr allein maßgeblich für Einschränkungen. Der Westerwaldkreis verzeichnet derzeit zum Glück sinkende Zahlen.


Geführte Wanderung zum Kloster Marienstatt - Limbacher Runde 20

Eine Besonderheit erwartet die Teilnehmer der geführten Wanderungen des Kultur- und Verkehrsvereins Limbach e. V. (KuV) am letzten Sonntag im September. Denn die zehn Kilometer lange Rundwanderung wird in Zusammenarbeit mit der Facebook-Wandergruppe "Wandern im Westerwald" durchgeführt.


Politik, Artikel vom 17.09.2021

Biodiversität im Praxistest

Biodiversität im Praxistest

Hoher Besuch beim Wiesenhof in Maxsain: Landrat, Landtagsabgeordnete, Bundestagsabgeordneter und Kommunalpolitiker der CDU-Kreistagsfraktion informierten sich auf dem Anwesen des landwirtschaftlichen Familienbetriebes über Möglichkeiten, Grünflächen abzumähen, ohnedie Artenvielfalt von Insekten und Kleinsttieren zu gefährden.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Jens Schawaller spielt an der Döring-Gottwaldorgel in Neunkirchen

Neunkirchen. Anlässlich des Jahres der Orgel lädt Dekanatskantor Jens Schawaller am Samstag, 2. Oktober um 17 Uhr zur 52. ...

Molsberg: Einzigartige Kunstausstellung zum Mythos Wald

Molsberg. Eine Gruppenausstellung von zehn Ausnahmekünstlern beschäftigt sich derzeit in der Emmanuel Walderdorff Galerie ...

Weltmusikstars aus Afrika besangen die Verzweiflung der Jugend

Montabaur. Die Wäller Weltmusikreihe Musik in alten Dorfkirchen bringt seit 26 Jahren die Kulturen der Welt aus allen Erdteilen ...

Jutta Seifer stellt ihre Bilder in der Stadtbücherei Hachenburg aus

Hachenburg. Nicht zum ersten Mal sind in der Stadtbücherei Hachenburg Werke von Jutta Seifer zu sehen. In Ihrer neuesten ...

Forum Selters: Ungewöhnliches Duo spielte sich in die Herzen

Selters. Kann das gutgehen? Ja, es geht – und zwar sehr gut. Ihre Rollen verlassen die beiden Musiker den ganzen Abend in ...

Buchtipp: „Regenbogen meiner Seele“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Der bunte Regenbogenband soll nur Gutes tun, daher geht der Erlös jedes Exemplars in die Spende ...

Weitere Artikel


Unfallreicher Tag am 22. Dezember

Kreisgebiet. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt einer entgegenkommenden PKW-Fahrerin, so dass es im Bereich der abknickenden ...

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Zum Inhalt: Hochkarätig besetzte Neuverfilmung des Kult-Bestsellers von Agatha Christie. Was als luxuriöse Zugfahrt ...

Sonntagscafé der „WeKISS“

Hachenburg. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen benötigen zur Mengenplanung der Köstlichkeiten eine Rückmeldung, wie viele ...

Lieblose Weihnachten mit Polizeieinsatz

Kreisgebiet. Zuvor gab sie diesem noch Geld für ein Taxi, so dass er zu seiner Unterkunft auf einem Campingplatz gelangen ...

In gleich zwei Fällen Zeugen gesucht

Kreisgebiet. Nachdem erfolglos versucht wurde, ein rückwärtiges Fenster aufzuhebeln, wurde schließlich die Fensterscheibe ...

Partnerschaft für Medizinerausbildung unterzeichnet

Region/Siegen. Auf dem Weg zur Etablierung eines Medizinstudiums an der Universität Siegen und zur Umsetzung des Projektes ...

Werbung