Werbung

Nachricht vom 26.12.2017    

In gleich zwei Fällen Zeugen gesucht

In der Zeit von Montag, den 18. Dezember, bis Montag, den 25. Dezember, brachen unbekannte Täter in eine Gartenlaube sowie deren angrenzenden Geräteschuppen in Herschbach ein. Die Gebäude befinden in einem kleinen Waldgrundstück in der Straße „Im Vogelsang“.

Foto: Symbolfoto WW-Kurier

Kreisgebiet. Nachdem erfolglos versucht wurde, ein rückwärtiges Fenster aufzuhebeln, wurde schließlich die Fensterscheibe eingeworfen. Entwendet wurden mehrere Gasflaschen.

Am Sonntag, den 24. Dezember, in der Zeit von 6 Uhr bis 19.50 Uhr verklebten unbekannte Täter die beiden Türen einer Gaststätte in der Bahnhofstraße in Montabaur. Die Gaststätte befindet sich unmittelbar am Beginn der Fußgängerzone. Erste Ermittlungen zur Folge könnten die Täter Sekundenkleber verwendet haben. Der Schaden war so beträchtlich, dass die Seitentüre aufgebrochen werden musste, um in die Gaststätte zu gelangen.

In beiden Fällen werden Zeugen gesucht. Rückfragen bitte an die Polizeidirektion Montabaur.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: In gleich zwei Fällen Zeugen gesucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Missachtung eines bevorrechtigten Fahrzeugs war die Ursache eines schweren Unfalls bei Herschbach. Der Unfallverursacher beabsichtigte von der Auffahrt Industriegebiet Herschbach auf die L305 in Richtung B413 aufzufahren, auf der ein junger Autofahrer fuhr. Bei der Kollision der Fahrzeuge wurden beide Fahrer verletzt. An den Autos entstanden Totalschäden.


Wirtschaft, Artikel vom 25.05.2020

"Sonnen-Aufgang" im Hachenburger Traditions-Gasthaus

"Sonnen-Aufgang" im Hachenburger Traditions-Gasthaus

Auch das von vielen Menschen liebevoll als das Wohnzimmer von Hachenburg bezeichnete Traditionsgasthaus zur Sonne musste im Zuge der C-19-Pandemie schließen. Am Donnerstag um 16 Uhr ist jedoch die Sonne „wieder aufgegangen“. Natürlich unter Einhaltung aller Vorschriften zum Schutz der Gäste. Permanente Desinfektion, Mundschutz der Mitarbeiter und der Gäste (außer am Tisch) gehört ebenso dazu wie die Absperrung der Theke und dass Gläser nur noch mit der Spülmaschine gereinigt werden.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Dreister Handydiebstahl aus Telekom-Shop

Dreister Handydiebstahl aus Telekom-Shop

Am Samstag setzten zwei Diebe eine offenbar trainierte Taktik ein, indem sie in einem Telekom-Shop blitzschnell den Diebstahlschutz mehrerer Mobiltelefone abrissen und sofort aus dem Laden flüchteten. Der anwesende Verkäufer konnte nur noch den Schaden melden. Die Polizei Hachenburg bittet um Zeugenaussagen.


Region, Artikel vom 25.05.2020

3. Demo in Bad Marienberg verlief ruhig

3. Demo in Bad Marienberg verlief ruhig

Die Polizei Hachenburg meldet etwa 70 Teilnehmer bei der Demonstration gegen die aktuelle Corona-Politik in Bad Marienberg. Auf dem Marktplatz wurden Reden gehalten, bevor ein Demonstrationszug durch die Stadt erfolgte. Es kam weder zu Störungen bei der Versammlung, noch zu Verkehrsstörungen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Das Koblenzer Highlight fliegt wieder

Koblenz. Der Fahrbetrieb unterliegt den derzeit für den ÖPNV gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen (8. CoBeLVO vom 25. ...

Vogelschilder in der Holzbachschlucht: Einweihung eines „mega coolen“ Themenwegs

Gemünden. Zu der offiziellen Einweihung sind Vertreter der beiden hier aufeinanderstoßenden Verbandsgemeinden gekommen, die ...

Elija ist das 500. Vincenz-Baby

Limburg. Elija heißt die kleine Persönlichkeit, die diesmal das Rennen um die Jubiläumsgeburt gewonnen hat. Mit einem Kampfgewicht ...

Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Region. In der neuesten Verordnung wird unter anderem die Eröffnung der Fitnessstudios, Tanzschulen, Veranstaltungen, Kino, ...

3. Demo in Bad Marienberg verlief ruhig

Bad Marienberg. Für den 25. Mai war bei der Versammlungsbehörde die bereits dritte Versammlung unter dem Motto "Demonstration ...

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Herschbach. Am 25. Mai ereignete sich gegen 18.22 Uhr auf der L305 bei Herschbach ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 25 Jahre ...

Weitere Artikel


Lieblose Weihnachten mit Polizeieinsatz

Kreisgebiet. Zuvor gab sie diesem noch Geld für ein Taxi, so dass er zu seiner Unterkunft auf einem Campingplatz gelangen ...

Klangvolles Weihnachtskonzert in Hundsangen

Hundsangen. So geschehen in der Pfarrkirche „St. Goar“ als es galt einer Einladung der „Kleinen Chorgeister“ zu einem Weihnachtskonzert ...

Unfallreicher Tag am 22. Dezember

Kreisgebiet. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt einer entgegenkommenden PKW-Fahrerin, so dass es im Bereich der abknickenden ...

Partnerschaft für Medizinerausbildung unterzeichnet

Region/Siegen. Auf dem Weg zur Etablierung eines Medizinstudiums an der Universität Siegen und zur Umsetzung des Projektes ...

„Roter Talk im Grünen Baum“ zur Zukunft der SPD

Horbach. Stattdessen droht die „GroKo“. Ist diese die Rettung, indem die Sozialdemokraten viele ihrer Vorstellungen durchsetzen ...

Neujahresempfang im Buchfinkenland

Horbach. Nach einer Begrüßung durch die Heimleitung und den Vorstand des Fördervereins steht ein Thema im Mittelpunkt, das ...

Werbung