Werbung

Nachricht vom 21.12.2017    

Weihnachtsmarkt in Neuhäusel zaubern Lächeln in die Gesichter

Traditionell fand am zweiten Adventssonntag der Weihnachtsmarkt in Neuhäusel statt und lockte auch in diesem Jahr wieder sehr viele interessierte Menschen von nah und fern an. Ortsbürgermeister Werner Christmann eröffnete den idyllischen Markt auf dem Vorplatz der St. Anna Kirche.

Foto: pr

Neuhäusel. Neben dem musikalischen Rahmenprogramm von Posaunenchor, Gesangverein, Kirchenchor und Kinderchor der Augst-Schule stand die alljährliche Weihnachtsverlosung im Mittelpunkt, bei der es wieder tolle Preise zu gewinnen gab. Diese Preise im Gesamtwert von rund 1.600 Euro wurden von einer Reihe Firmen in Neuhäusel gespendet.

Werner Christmann war auch derjenige, der gemeinsam mit einer „Glücksfee“ gegen 17 Uhr die Hauptgewinner der Weihnachtsverlosung zog. Der Ortsbürgermeister freute sich: „Der Weihnachtsmarkt in Neuhäusel ist immer ein besonderes Ereignis und wieder einmal sehr gut gelungen. Mein großer Dank geht auch an die vielen ehrenamtlichen Helfer, die bei dem Weihnachtsmarkt mitgewirkt haben.“ Mitarbeiter der Westerwald Bank losten vorab intern die weiteren Preise aus.

Die Gewinnerlisten hängen bei den teilnehmenden Firmen aus und sind von den Teilnehmern einsehbar. Die jeweiligen Sachpreise können ab sofort vor Ort bei den entsprechenden Firmen abgeholt werden.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weihnachtsmarkt in Neuhäusel zaubern Lächeln in die Gesichter

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Straßensperrungen im Raum Montabaur ab 1. März

In Montabaur wird am 1. März 2021 für etwa zwei Wochen die Kirchstraße im Einmündungsbereich der Elisabethenstraße wegen Pflasterarbeiten gesperrt. Außerdem wird die K168 zwischen Niederelbert und Montabaur voll gesperrt.


Briefkasten beschädigt und Kanaldeckel ausgehoben - Zeugen gesucht

Vandalen waren in der Nacht von Freitag auf Samstag in Sessenhausen unterwegs: Ein Briefkasten wurde mittels Feuerwerkskörpern beschädigt und zwei Kanaldeckel aus der Straße gehoben und auf die Fahrbahn gelegt. Die Polizei sucht Zeugen.


Lokal essen und kaufen: Gastronomie und Einzelhandel sind gerüstet

Die CDU-Kreistagsfraktion des Westerwaldkreises hat ihre Dialogreihe „Impulse Digital“ mit dem Thema „Gastronomie und Handel – Opfer der Pandemie?“ als Videokonferenz fortgeführt.


LFV stellt klar: Schnelltest-Einsatz muss freiwillig sein!

Der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz (LFV) weist nach der massiven Kritik darauf hin, dass eine Beteiligung von Feuerwehrangehörigen an Schnelltest-Zentren zur Corona-Testung ausschließlich auf Basis einer freiwilligen Unterstützung außerhalb des eigentlichen Feuerwehrdienstes erfolgen kann.


Vereine, Artikel vom 27.02.2021

Vogel des Jahres: Horch mal, wer da singt

Vogel des Jahres: Horch mal, wer da singt

Zum meteorologischen Frühlingsanfang erklärt der NABU, welche Kandidaten der Vogelwahl schon zu hören sind. Die Abstimmung läuft noch bis 19. März.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Oh, du starker Westerwald! - Wirtschaft im Westerwald ist Chefsache

Dierdorf. „Unter dem Motto „Oh, du starker Westerwald“ wird im neuen Videofilm die Leistung der Region Westerwald präsentiert. ...

Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig:

• Wie darf ich mein Unternehmen nennen?
• Welche Rechtsformen gibt es?
• Welche ...

Sandalenhersteller Birkenstock an Milliardär Arnault verkauft

Linz. Bernard Jean Étienne Arnault ist ein französischer Unternehmer und Milliardär. Er gilt als der reichste Europäer. Auf ...

Westerwälder Keramik - Tradition in Zukunft

Region. Und das stimmt. Die Keramik hat hier durch den Westerwälder Ton, auch das „weiße Gold“ genannt, eine natürliche und ...

REWE-Markt in Westerburg öffnet am 11. März die Pforten

Westerburg. Maike Sanktjohanser, die geschäftsführende Gesellschafterin der Petz REWE GmbH mit Sitz in Wissen, teilte mit, ...

DIE JUNGEN UNTERNEHMER zur bundesweiten ReStart-Kampagne

Koblenz/Westerburg. Am 10. Februar haben DIE JUNGEN UNTERNEHMER in Rheinland-Pfalz die digitale Diskussionsrunde auf Clubhouse ...

Weitere Artikel


WLAN-Hotspots und Ladestation für E-Bikes in Westerburg

Westerburg. „Ein weiteres Zukunftsthema ist die Elektromobilität“, so der Stadtchef. Seitens der Verbandsgemeinde werden ...

Der Schnee ist da - Sind Winterreifen jetzt Pflicht?

Wann benötigt man Winterreifen?
O bis O heißt die Devise, wenn es um die Pflicht von Winterreifen geht. Von Oktober bis ...

Kampf gegen Krankenhauskeime über Kreis- und Ländergrenzen hinweg

Region/Altenkirchen. Die Netzwerkmoderatoren des MRE (Multiresistente Erreger)- Netzwerkes "mre-netz regio rhein-ahr" und ...

Verschmutzung von Bendorf bis Höhr-Grenzhausen durch Beton

Bendorf. Die Polizeistreife stellt fest, dass die Rheinstraße vom Hafen kommend über den Yzeurer Platz, Ringstraße, Vallendarer ...

Seit 25 Jahren fest etabliert im Westerwald – die Jahresringe

Elkenroth. Seit nunmehr 25 Jahren gibt es im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis die kostenlose Zeitschrift „Jahresringe“, ...

Schulter-Sprechstunde öffnet in Dernbach

Dernbach. Bei Schulterbeschwerden ist eine differenzierte Diagnostik vonnöten, da es sich um ein kompliziertes und mehrteiliges ...

Werbung