Werbung

Nachricht vom 17.12.2017    

Polizei lotste Frau zum Kreißsaal

Die Polizei betätigte sich wieder einmal als Freund und Helfer, indem sie einen aufgeregten werdenden Vater samt Fahrzeug zum Krankenhaus lotste und die werdende Mutter rechtzeitig in die Betreuung des zuständigen Krankenhaus-Personals brachte.

Symbolfoto

Hachenburg. Am 16. Dezember, um circa 1:35 Uhr, wurde ein Streifenteam der Polizeiinspektion Hachenburg von einem PKW-Führer nach dem Weg zum Krankenhaus gefragt. Es stellte sich heraus, dass bei seiner auf dem Rücksitz befindlichen Frau die Wehen eingesetzten hatten und die Entbindung unmittelbar bevorstand.

Das Streifenteam verständigte sofort das Krankenhaus und lotste die werdenden Eltern auf direktem Wege zum DRK-Krankenhaus in Hachenburg. Dort halfen die Beamten der werdenden Mutter aus dem PKW und geleiteten sie noch rechtzeitig zum Kreißsaal, wo sie vom Krankenhaus-Personal betreut wurde.
(PM Polizeidirektion Montabaur)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Gesundheitsfachberufe: Auszubildendenzahlen steigen dank Schulgeldfreiheit

Mainz/Region. "Am Geld darf eine Ausbildung nicht scheitern", betonte Lana Horstmann, arbeitsmarkt- und sozialpolitische ...

Machtvolle Kundgebung in Montabaur für Demokratie, Toleranz und Vielfalt

Montabaur. Auf dem Konrad-Adenauer-Platz in Montabaur herrschte eine bemerkenswert friedliche, entspannte Stimmung, trotz ...

Klinikreform bilanziert/Teil 2: Für AK-Betriebsrätin auch "Schließung" nicht vom Tisch

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Alkoholisierter Fahranfänger kracht in Oberelbert in zwei Bäume - Ein Verletzter

Oberelbert. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 2.10 Uhr in der Stelzenbachstraße in Oberelbert. ...

Schwerer Verkehrsunfall bei Berzhahn: Feuerwehr befreit eingeklemmten Fahrzeugführer

Berzhahn. Gegen 2.35 Uhr wurden die alarmierten Einsatzkräfte zu einem gemeldeten Unfall auf der Kreisstraße 92 bei Berzhahn ...

Kiebitz gekürt zum Vogel des Jahres 2024: Stark gefährdeter Luftakrobat in Fokus gerückt

Hundsangen/Region. Fast 120.000 Bürger haben ihre Stimme bei der vierten öffentlichen Vogelwahl abgegeben. Der Kiebitz konnte ...

Weitere Artikel


Geklärte Verkehrsunfallflucht

Wirges. Am 15. Dezember um 12:03 Uhr befuhr ein 20-Jähriger mit seinem PKW die Straße Am Merzenborn in Wirges. Auf schneebedeckter ...

Nächtliche Schlägerei

Herschbach/UWW. Am 17. Dezember um 1:30 Uhr kam es im Schwimmbadweg in Herschbach/UWW zu einem Körperverletzungsdelikt, bei ...

Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau verteidigt Glyphosat-Zulassung

Region. Der Präsident des Verbandes, Michael Horper, kann sich diese Diskussion nur auf der Grundlage von Unsicherheit und ...

Betrunken folgenschweren Unfall verursacht

Nisterau. Am 16. Dezember, um circa 16:20 Uhr, befuhr ein 58-jähriger PKW-Fahrer die B 414 aus Fahrtrichtung Bad Marienberg ...

Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss

Hachenburg. Am 16. Dezember, um circa 6:42 Uhr, befuhr ein 38-jähriger LKW-Fahrer die B 414 aus Richtung Müschenbach kommend ...

Konzert in Gebhardshain gab Einstimmung auf das Christfest

Gebhardshain. Für diejenigen, die sich trotz des Schneefalls am 2. Advent in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Gebhardshain ...

Werbung