Werbung

Nachricht vom 16.12.2017    

Kleiner, feiner Christkindlmarkt in Grenzau

Im Zwei-Jahres-Turnus führt Grenzau seinen handwerklichen Christkindlmarkt am Fuß der Burg Grenzau durch. Das idyllische Ambiente des Stadtteils verleiht dem kleinen, aber feinen Markt ein besonderes Flair. Am Samstag, 16. Dezember fand die vierte Auflage statt.

Fotos: Helmi Tischler-Venter

Höhr-Grenzhausen. Die Vorsitzenden der Interessengemeinschaft Grenzau, Alexander Oster und Hans-Josef Tietjen freuten sich, dass der Regen rechtzeitig zu Marktbeginn um 14 Uhr weitergezogen war. So konnten sich die Stammbesucher wie gewohnt um die gemütlichen Stände mit ihrem vielfältigen Speisen- und Getränkeangebot scharen und miteinander anstoßen. Zu den leckeren Besonderheiten gehörten Hackfleischbällchen mit verschiedenen Saucen und Winzerglühwein.

In den Holzhütten, die von der Stadt Höhr-Grenzhausen aufgestellt wurden, boten einige der Handwerker, die auch stets den großen sommerlichen Handwerkermarkt bestücken, ihre Waren an. Zusätzlich gab es viel Selbstgemachtes von heimischen Familien. Alle Stände waren liebevoll dekoriert und mit Holzscheit, Zapfen und Laterne abgegrenzt.



Zu weihnachtlicher Musik besuchte das Christkind persönlich am Nachmittag seinen Markt, um die Kinder zu bescheren.

Abends erstrahlte auf dem dreieckigen Turm der Burg ein großer Stern. Mit viel festlicher Beleuchtung konnte das Marktgeschehen bis 22 Uhr fortgeführt werden. htv




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Planung eines Westerwaldklinikums: Antworten des Ministeriums für Wissenschaft und Gesundheit

Region. Der Minister für Wissenschaft und Gesundheit, Clemens Hoch, beantwortete die kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. ...

Junge Frau bei Verkehrsunfall in Breitenau auf regennasser Fahrbahn verletzt

Breitenau. Am Freitagmorgen (12. Juli) ereignete sich ein Unfall auf der L 304 in Breitenau, bei dem eine junge Frau verletzt ...

Staatsanwaltschaft Koblenz: 44-Jähriger sieht sich Verdacht des Mordes gegenüber

Kreis Altenkirchen. Zum Tatort äußerte sich die Staatsanwaltschaft Koblenz nicht, auch der in Spiel gebrachte mögliche Schauplatz ...

Ferientipp: Zwergenweg mit Kinderkräutergarten in Rengsdorf

Rengsdorf. Der dritte und grüne Zwergenweg startet vom Grundschulparkplatz in Rengsdorf aus und geht zum FloFa-Kinder-Kräutergarten, ...

Wallmeroder Konfirmanden spenden 2.000 Euro für den Kinderhospizdienst Hachenburg

Hachenburg/Wallmerod. Bei der Spendenübergabe in Hachenburg erklärt dessen Koordinatorin Doro Meurer den Konfirmanden, den ...

Neue Broschüre für "Etappenwandern im Westerwald" veröffentlicht

Westerwald. Die neue Broschüre ist besonders benutzerfreundlich gestaltet und enthält eine Übersichtskarte zum Ausklappen ...

Weitere Artikel


Konzert in Gebhardshain gab Einstimmung auf das Christfest

Gebhardshain. Für diejenigen, die sich trotz des Schneefalls am 2. Advent in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Gebhardshain ...

Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss

Hachenburg. Am 16. Dezember, um circa 6:42 Uhr, befuhr ein 38-jähriger LKW-Fahrer die B 414 aus Richtung Müschenbach kommend ...

Betrunken folgenschweren Unfall verursacht

Nisterau. Am 16. Dezember, um circa 16:20 Uhr, befuhr ein 58-jähriger PKW-Fahrer die B 414 aus Fahrtrichtung Bad Marienberg ...

Equipe France fährt und fährt und fährt

Montabaur/Nassau. Über diese und andere Themen wird beim traditionellen „Radlerneujahrsfrühstück“ am Sonntag, 7. Januar gesprochen. ...

Einbruch in Fleischerei

Stockum-Püschen. Nachdem ein unbekannter Täter mit einem schmalen Schraubendreher mehrfach dilettantisch versucht hatte, ...

Buchtipp: 77 Lieblingsplätze im Westerwald entdecken

Heilberscheid. Die beiden Autoren waren an allen Ecken und Enden des Mittelgebirges auf Spurensuche unterwegs und haben Lieblingsplätze ...

Werbung