Werbung

Nachricht vom 05.12.2017    

Weihnachtsaktion „Wunsch-Baum 2017“

Auch in diesem Jahr haben Kunden, Mitarbeiter und alle Interessierten in der Adventszeit die Möglichkeit, einen Wunschzettel in den Filialen Montabaur, Wallmerod, Wirges und Höhr-Grenzhausen „abzupflücken“ und den Kindern für 10 Euro einen Weihnachtswunsch zu erfüllen. Zögern auch Sie nicht - suchen Sie sich einen Wunsch aus und bringen Sie Kinderaugen zum Leuchten.

Kinder des Kindergartens „Don Bosco“ schmückten den Weihnachtsbaum in der Westerwald Bank Filiale in Montabaur. Foto: WW-Bank

Hachenburg. Die langjährige Tradition der ehemaligen Volksbank Montabaur - Höhr-Grenzhausen eG wird in diesem Jahr, nach der Fusion der beiden Häuser, selbstverständlich von der Westerwald Bank eG fortgeführt. Zum 1. Advent wurde der „Wunsch-Baum“ in den Filialen in Höhr-Grenzhausen, Montabaur, Wallmerod und Wirges aufgestellt. Geschmückt wurden die Weihnachtsbäume mit selbst gebasteltem Schmuck von Kindern heimischer Kindergärten und Grundschulen. Aber auch mit insgesamt rund 300 Wunschzetteln, die Kindern in der heimischen Region eine kleine Freude zu Weihnachten bereiten sollen.

Beschenkt werden in diesem Jahr Kinder der Integrativen Tagesstätte St. Franziskus in Wirges und des Deutschen Kinderschutzbundes in Höhr-Grenzhausen. In den Verbandsgemeinden Montabaur und Wallmerod kommt „der Weihnachtsmann“ zu Kindern aus Familien, die die Hilfestellungen des Caritasverbandes Westerwald - Rhein-Lahn e.V. in Form von Erziehungs- und Familienberatung, Migrations-, Schuldner- oder Insolvenzberatung und ähnliche in Anspruch nehmen.



Das Konzept stieß in den vergangenen Jahren bei den angefragten Einrichtungen auf sehr positive Resonanz. Geschenke, für die sich kein Pate findet, werden dabei von der Bank übernommen. Die Geschenke werden kurz vor Weihnachten feierlich an die Kinder übergeben.




Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weihnachtsaktion „Wunsch-Baum 2017“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Bevorstehender Streik bei der Naspa

Westerwaldkreis. Die Finanzcenter der Naspa werden wegen des Streiks entweder gar nicht oder nicht zu den gewohnten Zeiten ...

Neuer Vorstand der Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn

Montabaur. Die Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn sind Teil der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD). Die WJD sind der ...

Unnau im Wandel der Zeit - Bäckerei Schürg schließt Ende Januar

Unnau. Im Laufe der vergangenen 70 Jahre hat sich das, wie anderorts ebenfalls, dramatisch verändert. Mit der Schließung ...

IHK-Vollversammlung wählt Susanne Szczesny-Oßing erneut zur Präsidentin

Region. Mit 100 Prozent der Stimmen wurde Szczesny-Oßing von den in der Vollversammlung der IHK ehrenamtlich tätigen Unternehmern ...

Vorträge zu Finanzthemen kostenfrei buchbar

Region. Änderungen der persönlichen Lebenssituation durch Jobwechsel, Familiengründung oder Hauskauf wirbeln die Finanzen ...

Schwerbehinderte beschäftigen: für Betriebe gilt Meldepflicht

Region. Private und öffentliche Arbeitgeber, die im Jahresdurchschnitt zwanzig und mehr Mitarbeiter beschäftigen, sind gesetzlich ...

Weitere Artikel


Else macht sich Gedanken zum Thema Dieselautos

Keine gezielten Nachrichtenmeldungen im Radio, Fernsehen oder den Zeitungen ohne den Hinweis auf das drohende Fahrverbot ...

Mons-Tabor-Bad wegen Grundreinigung geschlossen

Montabaur. Nach Weihnachten dürfen sich Sportschwimmer, Badefreunde und kleine Wasserratten dann auf ein blitzsauberes Schwimmbad ...

Keine Jagd auf Wölfe

Region. Die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland ist eine Bereicherung für die Biodiversität und die Ökosysteme. Zudem übt ...

Firma Mann aus Langenbach unterstützt die Aktion von Hermann Reeh

Langenbach b.K./Betzdorf. Eine freudige Überraschung erlebte Hermann Reeh als er Markus Mann, Inhaber der Firma Mann in Langenbach ...

Seekatz: SPD-Politiker Hering will Leute für dumm verkaufen

Norken. „Abenteuerlich sei aber, dass ausgerechnet der SPD-Kollege Hering behauptet, dass neben dem guten Konzept der Schule ...

Bendorfer Weihnachtszauber genießen

Bendorf. Ein wunderschöner großer Baum ziert das Ambiente, rund 120 reichlich bestückte Marktstände und festlich dekorierte ...

Werbung