Werbung

Nachricht vom 03.12.2017    

Wintervorbereitung Sportfreunde Eisbachtal

Die wohlverdiente Winterpause ist für Fußball-Rheinlandligist Sportfreunde Eisbachtal nur noch wenige Tage entfernt, doch das Programm für die Wintervorbereitung steht bereits. Trainer Marco Reifenscheidt bittet sein Team am Montag, 15. Januar, um 19.30 Uhr in Nentershausen zur ersten Trainingseinheit im Jahr 2018.

Symbolfoto

Nentershausen. Während am 20. und 21. Januar ein Trainingslager in Nentershausen geplant ist, steht eine Woche später die Teilnahme beim Hachenburger Pils-Cup in der Rundsporthalle in Hachenburg an. Am Mittwoch, 31. Januar, soll dann das erste Testspiel über die Bühne gehen: Die Eisbären empfangen an diesem Abend um 19.30 Uhr Bezirksligist SG Westerburg, um deren Trainer Dobri Kaltchev, der selbst eine Eisbachtaler Vergangenheit hat.

Ein weiteres Wiedersehen gibt es dann am Samstag, 3. Februar. Die Reifenscheidt-Elf trifft dann nämlich auf den letztjährigen Rheinlandliga-Rivalen und jetzigen Oberligisten FV Engers. Gespielt wird auf dem Kunstrasen am Engerser Wasserturm (Anstoß: 15 Uhr). Eine Woche später geht es dann für die Sportfreunde zuhause gegen Hessenligist SV Rot-Weiß Hadamar. Anpfiff ist am Samstag, 10. Februar, um 15 Uhr.



Vier Tage später, 14. Februar, tritt dann die SG Hoher Westerwald Emmerichenhain/Niederroßbach aus der Bezirksliga Ost um 19.30 Uhr mit Ex-Eisbär und Trainer Nihad Mujakic in Nentershausen an, ehe zum letzten Vorbereitungsspiel am Samstag, 17. Februar, 15 Uhr, ebenfalls ein ehemaliger Eisbär sein Stelldichein im Westerwald gibt. Thorsten Wörsdörfer wird dann mit dem hessischen Verbandsligist TuS Dietkirchen anreisen.

Am Samstag, 24. Februar, 16 Uhr, wartet schließlich das 1. Rheinlandliga-Punktspiel 2018 zuhause gegen den SV Windhagen auf die Eisbachtaler. Änderungen des Vorbereitungsprogramms sind allerdings nicht ausgeschlossen.
(Andreas Egenolf, Sportfreunde Eisbachtal)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Stöffel-Race 2024: Das Zehner-Jubiläum im Stöffelpark

Enspel. Die rustikale, ja, die zum Teil schroffe und nachts bunt illuminierte Architektur des ehemaligen Basalttagebaus ist ...

Westerwald Volleys sind Vizemeister bei den Deutschen Meisterschaften Senioren Ü35

Ransbach-Baumbach. Nach einer langen Anfahrt musste sich das Team um Mannschaftskapitän Marc Dilly in der Gruppenphase erst ...

American Football: Unglückliche Niederlage der "Montabaur Fighting Farmers" zum Saisonauftakt

Montabaur. Bei bestem Football-Wetter fanden knapp 800 Zuschauer den Weg ins Stadion und wurden beim ersten Heimstpiel der ...

Lokales Talent Enrico Förderer siegt beim GTC Race in Oschersleben

Leuterod. Mit einer Strecke von 3,696 Kilometern gilt die Motorsport-Arena in Oschersleben als ideales Terrain für Automobil- ...

Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

In Hachenburg wurden junge Talente beim 13. Fußball-Feriencamp gefördert

Hachenburg. Für den SV Gehlert war es bereits die 13. Veranstaltung dieser Art, die auf dem Rasenplatz im Burbach-Stadion ...

Weitere Artikel


Einbruch in Gaststätte, Geldspielautomat entwendet

Höhr-Grenzhausen. In den frühen Morgenstunden vom Samstag, 2. Dezember, wurde in eine Gaststätte in der Rheinstraße eingebrochen. ...

Westerwaldbank lud zum Adventsempfang

Altenkirchen. Während es draußen schneite, begrüßten die Vorstände Wilhelm Höser, Dr. Ralf Kölbach, Markus Kurtseifer und ...

Wegweiser zu Keramikwerkstätten in VG Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. In einem modernen Layout, das auch die Anforderungen an mobile Endgeräte erfüllt, ist ab sofort das neue ...

Lesetipp für Nervenstarke: „Die Sturmglocke“

Region. Wer einen Waldrapp am Dreifelder Weiher hört, sollte sehr vorsichtig sein und besonders bei Sturm und in der Dunkelheit ...

Förderung Gedenkstättenarbeit des nationalsozialistischen Terrors

Westerwaldkreis. Den Antrag, so Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel, hat die CDU-Fraktion für die nächste Kreistagssitzung ...

Weihnachtsmarkt in Hachenburg mit großem Programm

Hachenburg. Ausgewählte handwerklich gearbeitete Weihnachtsartikel wird zum Beispiel von den Handwerkern von der Thüringer ...

Werbung