Werbung

Nachricht vom 30.11.2017    

Christkindlmarkt Hachenburg Altstadt am 2. und 3. Dezember

Bald ist es wieder soweit, das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Gleich am 1. Adventwochenende, am Samstag um 15 Uhr, öffnet der Christkindlmarkt Altstadt seine Pforten. Im Glanz von 1000 Lichtern erstrahlen die Markthütten und wecken die erste weihnachtliche Stimmung. Angeboten werden ausschließlich handgefertigte Waren.

Symbolfoto

Hachenburg. Lassen sie sich verwöhnen mit Leckereien wie frischen Waffeln, selbstgebackenen Kuchen und Plätzchen oder genießen sie einen leckeren Winzerglühwein. Vom deftigen Eintopf bis zur zünftigen Brotzeit, abgerundet von einem bunten Musikprogramm regionaler Künstler wird alles geboten. Sogar der Nikolaus lässt sich das nicht entgehen und freut sich auf viele Kinder, die vielleicht das ein oder andere Gedicht mitgebracht haben.

Der Christkindlmarkt auf dem Festplatz Hachenburg-Altstadt ist auf jeden Fall einen Besuch wert und der Erlös wird wie immer an bedürftige Personen und Organisationen gespendet. Weitere Informationen unter www.christkildlmarkt-altstadt.de. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Christkindlmarkt Hachenburg Altstadt am 2. und 3. Dezember

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Biber-Sonntage: auf den Spuren eines grandiosen Landschaftsarchitekten

Freilingen. Die Exkursionen vermitteln den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Brennende Kerze löste Wohnungsbrand in Wirges aus

Wirges. Am 14. Januar, gegen 15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Montabaur ein Zimmerbrand in einer Doppelhaushälfte in Wirges ...

Vier Feuerwehreinheiten nach Hartenfels alarmiert

Hartenfels. Die ersten eintreffenden Kräfte stellten fest, dass in einem Haus im eng bebauten Ortskern von Hartenfels der ...

Weitere Artikel


CDU-Ortsverband Elbachtal will Arbeit vor Ort fortsetzen

Kaden. In seinem Jahresbericht konnte der Vorsitzende auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Dabei hob er insbesondere ...

Kondome schützen nicht nur vor Aids

Montabaur. Doch sexuelle Gesundheit beinhaltet mehr als das Thema HIV/Aids: Sexuell übertragbare Infektionen (STI) wie Syphilis, ...

Fly & Help – 45.000 Kindern Bildung ermöglicht

Altenkirchen. Am Mittwochabend, 29. November, füllte sich die Stadthalle der Kreisstadt zusehends. Reiner Meutsch hatte zur ...

Arbeitslosenquote im Westerwaldkreis bei 2,9 Prozent

Montabaur. Elmar Wagner, Chef der Montabaurer Agentur, spricht von einer erfreulichen Stabilität bis hinein in den Spätherbst: ...

Feuerwehren der VG Selters trafen sich

Herschbacah. Wehrleiter Tobias Haubrich verglich die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Selters in seiner Begrüßung mit einem ...

Zwei Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinwirkung gestellt

Rennerod. Bei einer Verkehrskontrolle wurde bei dem 36-Jährigen aus der VG Rennerod Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger ...

Werbung