Werbung

Nachricht vom 30.11.2017    

Zwei Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinwirkung gestellt

Am Mittwoch, den 29. November, um 17:30 Uhr, fiel einem Funkstreifenwagen der Polizeiinspektion Westerburg ein Rollerfahrer auf, der sein Fahrzeug sehr unsicher in Richtung Waldmühlen führte. Um 2.55 Uhr in der Nacht wurde ein PKW-Fahrer mit Drogen erwischt.

Symbolfoto

Rennerod. Bei einer Verkehrskontrolle wurde bei dem 36-Jährigen aus der VG Rennerod Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest wurde abgelehnt, seine Ausfallerscheinungen jedoch mit der Einnahme von Medikamenten begründet. Im Rahmen der Strafanzeigenaufnahme wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Um 2:55 Uhr wurde in der Westernoher Straße ein 32-jähriger PKW Fahrer aus der VG Rennerod einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnten Anzeichen eines aktuellen Drogenkonsums festgestellt und geringe Mengen Amphetamin sichergestellt werden. Auch hier erfolgte im Rahmen der Strafanzeige die Entnahme einer Blutprobe und die Untersagung der Weiterfahrt.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Technischer Defekt führt zu Großbrand in Montabaur

Montabaur. Am 28. November, kurz vor 8.30 Uhr wurde ein Großbrand auf einem Firmengelände eines großen Abschleppunternehmens ...

Erwischt: Fahrer unter Drogeneinfluss in Hachenburg

Hachenburg. Am Samstag, 27. November, 23 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Hachenburg im Nisterpfad in Hachenburg ...

Dreisbach: Angetrunken in den Straßengraben gefahren

In der Nacht zum Sonntag, 28. November, gegen 2.35 Uhr, wurde der Polizei in Hachenburg ein Verkehrsunfall in der Gemarkung ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Hachenburg: Parktickets einfach per App zahlen

Hachenburg. Mit der Einführung der EasyPark-App wird das Parken in Hachenburg einfacher, denn mit ihr kann die Parkzeit flexibel ...

Weitere Artikel


Feuerwehren der VG Selters trafen sich

Herschbacah. Wehrleiter Tobias Haubrich verglich die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Selters in seiner Begrüßung mit einem ...

Arbeitslosenquote im Westerwaldkreis bei 2,9 Prozent

Montabaur. Elmar Wagner, Chef der Montabaurer Agentur, spricht von einer erfreulichen Stabilität bis hinein in den Spätherbst: ...

Christkindlmarkt Hachenburg Altstadt am 2. und 3. Dezember

Hachenburg. Lassen sie sich verwöhnen mit Leckereien wie frischen Waffeln, selbstgebackenen Kuchen und Plätzchen oder genießen ...

Hendrik Hering: Grundschule Norken bleibt bestehen

Norken. Als der Landtagsabgeordnete Hendrik Hering davon im Gespräch mit dem Ortsvereinsvorsitzenden Thomas Mockenhaupt erfuhr, ...

Tierisch Freude schenken - Wunschliste der Tiere im Zoo Neuwied

Neuwied. „Warum sollten nur wir Zweibeiner eine Wunschliste zu Weihnachten haben, fragten wir uns“, erzählt Zoodirektor Mirko ...

Ehrenamt steht für viele Gesichter

Montabaur. In einer Feierstunde im Kreishaus überreichte Landrat Achim Schwickert im Namen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ...

Werbung