Werbung

Nachricht vom 25.11.2017    

Weihnachtszauber auf dem Töpferplatz in Höhr-Grenzhausen

Bereits zum zwölften Mal lädt das Quartiersmanagement Höhr alle Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Höhr-Grenzhausen und Umgebung recht herzlich ein, den Weihnachtszauber am Samstag, 9. Dezember zwischen 14 und 22 Uhr zu besuchen, um mit Familie, Freunden und Bekannten einen stimmungsvollen und gemütlichen Nachmittag in der Kannenbäcker-Stadt zu verbringen.

Impressionen vom Weihnachtszauber. Fotos: Veranstalter

Höhr-Grenzhausen. Nach den tollen Erfolgen der letzten Jahre, findet der Weihnachtszauber weiterhin auf dem Töpferplatz statt. Die Veranstalter, die Stadt Höhr-Grenzhausen, vertreten durch Stadtbürgermeister Michael Thiesen, das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ und das Quartiersmanagement Höhr sowie Pro Höhr-Grenzhausen haben sich wieder sehr viel Mühe gegeben, ein breites Angebot an schönen selbst gemachten Weihnachtsgeschenken und leckeren Speisen anbieten zu können. Auch in diesem Jahr werden wieder 20 weihnachtliche Hütten für den Weihnachtszauber aufgestellt.

Viele alt bekannte Gesichter und Stände warten auf Besucher und auch einige neue Teilnehmer konnten gewonnen werden. Der Nikolaus kommt für die kleinsten Besucher schon am Nachmittag ab 16.30 Uhr und hält kleine Präsente bereit. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls wieder bestens gesorgt sein.

Zum ersten Mal nehmen auch rund 14 Keramikwerkstätten aus Höhr-Grenzhausen mit einer gemeinsamen Präsentation am Weihnachtszauber teil. Individuelle Gebrauchskeramik, zumeist entstanden auf der Töpferscheibe, Schmuck oder künstlerische Einzelstücke werden exklusiv im schönen Zirkuszelt präsentiert. Das neue Motto der Keramikstadt „Höhr-Grenzhausen deckt den Tisch“ wird hier wörtlich genommen.

Musikalisch wird der Weihnachtszauber in diesem Jahr durch Hubertus von Garnier und das Duo SelSon vom Gymnasium im Kannenbäckerland begleitet. Hubertus von Garnier begeistert mit seiner raumfüllenden Stimme, warm und rau, kraftvoll und sanft zugleich. Einfach wohlklingend – und irgendwie noch viel mehr als nur das. Von 19 bis 22 Uhr wird er mit weihnachtlichen Liedern den Platz mit seiner Stimme unterhalten. Das Duo SelSon (Tien-Son Nguyen und Selin Kurban, 10. Klasse am GiK) tritt sogar gleich zweimal auf und interpretiert um 14.30 und um 17.45 Uhr mit Klavier und Gesang Lieder wie „Merry Christmas everyone“, „Do they know it‘s Christmas“ oder „Halleluja“.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Der örtliche Einzelhandel lädt zum langen Samstag des Einzelhandels ein, damit ale Gäste in Ruhe ihre Weihnachtseinkäufe in Höhr-Grenzhausen erledigen können. Die Veranstalter freuen sich auf die schöne, besinnliche Veranstaltung, die inzwischen zur festen Tradition im Herzen ihrer schönen Innenstadt geworden ist.

Weihnachtszauber in Höhr-Grenzhausen am Samstag, 9. Dezember, von 14 bis 22 Uhr.
Programm:
14 Uhr: Eröffnung
14.30 – 15 Uhr: Duo SelSon vom Gymnasium im Kannenbäckerland
16:30 – 17:45 Uhr: Der Nikolaus kommt
17:45 – 18:45 Uhr: Duo SelSon vom Gymnasium im Kannenbäckerland
19 Uhr – 22 Uhr: Weihnachtliche Lieder mit Hubertus von Garnier


Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Weihnachtszauber auf dem Töpferplatz in Höhr-Grenzhausen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfallflucht in Ötzingen mit positivem Ausgang

Ötzingen. Der Unfall wurde von einem Zeugen beobachtet. Dieser meldete den Vorfall der Polizei. Ein entsprechendes Strafverfahren ...

Gabriel Hermes - Europameister 2022 Solo über 18 UDO Streetdance

Höhr-Grenzhausen. "Up 2 move", das Tanzstudio der "Neuen Heimat", ein Nachmittag mit dem Hip-Hop Tänzer, dessen Kariere steil ...

Ukraine Support: Westerwälder packen an

Montabaur/Region. Die ehrenamtlichen Helfer haben die Geflüchteten aus der Ukraine mit notwendigen Dingen versorgtm um den ...

"Vereinsblutspende" des DRK Selters: Bier gegen Blut

Wittgert. Da die Zahl der Spendenwilligen beim Blutspenden leider rapide sinkt, hat sich das DRK dieses Mal eine besondere ...

Wirges: Verkehrsunfallflucht durch betrunkenen Autofahrer

Wirges. Die Streife der Polizeiinspektion Montabaur konnte den Pkw parkend antreffen und den Fahrer im Haus ermitteln. Aufgrund ...

Westerwald-Tipp: Das Biermuseum in Bitzen

Bitzen. Wer sich für Bier interessiert, der wird sich im Biermuseum in Bitzen wahrscheinlich wohlfühlen. Luis De Sousa hat ...

Weitere Artikel


Lesetipp für Romantiker: Leah vom Planeten Sehnsucht

Wirscheid. Ganz neu erschienen ist ihr Roman Leah vom Planeten Sehnsucht. Untertitel: Mut zur Romantik. Klappentext: Den ...

Propsteikantorin Petra Denker spielt in Neunkirchen

Neunkirchen. Am Samstag, den 10. Dezember um 17 Uhr wird Petra Denker ein vorweihnachtliches Orgelkonzert in der Johanneskirche ...

24-Stunden-Pflege zu Hause

Horbach. Daraus wird er am Dienstag, 5. Dezember um 18 Uhr im Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach lesen und ...

Eisbachtal spielt nur Unentschieden gegen Neitersen

Nentershausen. An einem nasskalten Freitagabend trafen vor 250 Zuschauern die Sportfreunde Eisbachtal in der Herren Rheinlandliga ...

Mobilheim auf Campingplatz Elbingen brannte ab

Elbingen. Gegen 13.25 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Elbingen, Hahn am See, Mähren, Meudt und Wallmerod zu einem ...

Im Dampfsonderzug zum Erlebnisbahnhof Westerburg

Westerburg. Unter dem Motto „30 Jahre Eisenbahnfreunde Treysa e.V.“ startet am 13. Januar2018 der erste Sonderzug der Eisenbahnfreunde ...

Werbung