Werbung

Nachricht vom 24.11.2017    

Im Dampfsonderzug zum Erlebnisbahnhof Westerburg

Die Eisenbahnfreunde Treysa, die ihr 30jähriges Jubiläum begehen, bieten ein Weihnachtsgeschenk für Eisenbahnfreunde mit ihrer Museumsbahn und bitten gleichzeitig um baldige Buchung, da diese nostalgische Fahrt nur bei Erreichen der Kostendeckung stattfindet.

Dampflok im Schnee. Foto: Fritz Haller

Westerburg. Unter dem Motto „30 Jahre Eisenbahnfreunde Treysa e.V.“ startet am 13. Januar2018 der erste Sonderzug der Eisenbahnfreunde Treysa im Jubiläumsjahr auf seine Glühweinfahrt. Eine beschauliche Reise im nostalgischen Sonderzug mit Wagen aus den 60ern, wo sich sogar noch die Fenster öffnen lassen. Im bewirtschafteten Sonderzug befindet sich auch der geschichtsträchtige Speisewagen. Dort sind kalte und warme Getränke wie Glühwein und Kinderpunsch, sowie kleine Speisen zu moderaten Preisen erhältlich. Im Fahrpreis ist diesmal wahlweise eine Gulaschsuppe oder Erbseneintopf inklusive, die den Fahrgästen zur Mittagszeit im Speisewagen heiß serviert wird. Fahrgäste, die bis einschließlich Remagen zusteigen, erhalten zusätzlich noch ein kleines Frühstück. Zu Beginn der Reise führt die historische E-Lok 243-005 den Zug zur Fahrzeitverkürzung von Treysa über Gießen, Siegen und Köln bis Andernach an.

Stilecht wechselt der Zug dort seine Traktion und es heißt mit Volldampf voraus! Mit der schweren dreizylindrigen Güterzugdampflok 58 311 geht es über die Eifelquerbahn bis Mendig. Von dort wird die Fahrt über Andernach, Koblenz und durch das idyllische Lahntal mit seinen zahlreichen Tunneln geführt. Ab Limburg kann die Dampflok so richtig zeigen, was in ihr steckt, denn um das Ziel Westerburg zu erreichen wird einiges von ihr verlangt und die Maschine kommt richtig zur Geltung.

Der Erlebnisbahnhof Westerwald lädt an diesem Tag alle Eisenbahnfreunde zum Verweilen im Museum ein. Auch ein kleiner Imbiss wie Würstchen, Pommes und mehr runden das Programm neben der historischen Fahrzeugsammlung im Museum ab. Die Rückfahrt beginnt gegen 18 Uhr im Bahnhof Westerburg und hält auf allen Haltestellen der Hinfahrt.

Die Kosten betragen für Erwachsene/Kinder/Familie (2 Erwachsene + maximal 2 Kinder):
Ab Remagen: 79/45/175 Euro
Ab Koblenz: 69/40/175 Euro
Ab Nassau: 55/35/145 Euro
Ab Limburg: 45/30/120 Euro



Geplante Abfahrtzeiten:
Remagen 9:45 Uhr, Andernach 10 Uhr, Mendig 10:50 Uhr, Koblenz 12:55 Uhr, Nassau 13:25 Uhr, Limburg 14:40 Uhr, Ankunft Westerburg 15:50 Uhr. Die Abfahrt in Westerburg ist für 18 Uhr vorgesehen.

Ab Köln: 84/50/259 Euro
Ab Remagen: 79/45/175 Euro
Ab Koblenz: 69/40/175 Euro

Geplante Abfahrtzeiten:
Troisdorf 8:40 Uhr, Köln 9 Uhr, Bonn 9:30 Uhr, Remagen 9:45 Uhr, Ankunft in Andernach 10 Uhr, Ankunft Mendig 10:50 Uhr, Koblenz 12:55 Uhr, Ankunft Westerburg 15:50 Uhr. Die Abfahrt in Westerburg ist für 18 Uhr vorgesehen.

Ab Siegen: 89/55/234 Euro
Ab Köln: 84/50/259 Euro
Ab Remagen: 79/45/175 Euro

Geplante Abfahrtzeiten:
Dillenburg 7:10 Uhr, Siegen 7:35 Uhr, Betzdorf 7:50 Uhr, Au(Sieg) 8:05 Uhr, Troisdorf 8:40 Uhr, Köln 9 Uhr, Bonn 9:30 Uhr, Remagen 9:45 Uhr, Ankunft in Andernach 10 Uhr, Ankunft Mendig 10:50 Uhr, Ankunft Westerburg 15:50 Uhr. Die Abfahrt in Westerburg ist für 18 Uhr vorgesehen.

Ab Treysa: 99/65/259 Euro
Ab Gießen: 94/60/249 Euro
Ab Siegen: 89/55/234 Euro

Geplante Abfahrtzeiten:
Treysa 5:30 Uhr, Marburg 6 Uhr, Gießen 6:30 Uhr, Wetzlar 6:43 Uhr, Herborn 7:03 Uhr. Dillenburg 7:10 Uhr, Siegen 7:35 Uhr, Betzdorf 7:50 Uhr, Au(Sieg) 8:05 Uhr, Ankunft in Andernach 10 Uhr, Ankunft Mendig 10:50 Uhr, Ankunft Westerburg 15:50 Uhr. Die Abfahrt in Westerburg ist für 18 Uhr vorgesehen.

Da die Fahrt nur bei ausreichender Teilnahme durchgeführt werden kann, bitten die Eisenbahnfreunde Treysa um frühzeitige Buchung unter www.eftreysa.de oder 06698/ 9110 441. Die Fahrzeiten können sich betrieblich geringfügig ändern, werden aber rechtzeitig bekanntgegeben.
(PM Eisenbahnfreunde Treysa)


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Erfolgreicher Kreisjugendtag im Kulturhaus Hamm: Wahlen, Berichte und neue Entwicklungen im Jugendfußball

Hamm. Im Kulturhaus in Hamm fand letzten Samstag der diesjährige Kreisjugendtag statt. Kreisjugendleiter Sven Hering begrüßte ...

Hauptversammlung der Schiedsrichter-Vereinigung WW-Sieg 2024: Erfolgreiche Wahlen und Ehrungen im Gasthof Weyer

Hattert. Im proppevollen Saal des Gasthof Weyer in Hattert fand am Freitag, dem 7. Juni, um 19 Uhr die diesjährige Hauptversammlung ...

SV Adler Niederfischbach sichert Titel im Elfmeterschießen gegen SSV Weyerbusch im Dr. Grosse-Sieg Stadion

Wissen. Im spannenden Pokalfinale im Dr. Grosse-Sieg Stadion triumphierte der SV Adler Niederfischbach nach einem nervenaufreibenden ...

Damen der Tus Weitefeld/Langenbach steigen in die Rheinlandliga auf: Ein Meilenstein im Frauenfußball

Weitefeld. "Nervös bin ich nicht, aber angespannt," so Bayram Biyikli, der Abteilungsleiter der Damen- und Mädchenabteilung ...

Mit dem Westerwald-Verein am Aktionstag wandern

Westerwaldkreis. Naturschutz, Infrastruktur für den boomenden Wandertourismus, Gesundheit, Gemeinschaft - das sind Themen, ...

"Sport verbindet": gemeinsame Leidenschaft bei inklusivem Sportfest

Wirges. Das inklusive Sportfest "Sport verbindet", das bereits zum 13. Mal in Urmitz stattfand, ist eine einzigartige Veranstaltung, ...

Weitere Artikel


Mobilheim auf Campingplatz Elbingen brannte ab

Elbingen. Gegen 13.25 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Elbingen, Hahn am See, Mähren, Meudt und Wallmerod zu einem ...

Eisbachtal spielt nur Unentschieden gegen Neitersen

Nentershausen. An einem nasskalten Freitagabend trafen vor 250 Zuschauern die Sportfreunde Eisbachtal in der Herren Rheinlandliga ...

Weihnachtszauber auf dem Töpferplatz in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Nach den tollen Erfolgen der letzten Jahre, findet der Weihnachtszauber weiterhin auf dem Töpferplatz statt. Die ...

Wohnungseinbruchsdiebstahl

Guckheim. In der Zeit vom 23. November, 14.15 Uhr, bis 24. November, 10.15 Uhr, ereignete sich in Guckheim ein Wohnungseinbruchsdiebstahl. ...

Eine Mußestunde im Advent

Montabaur. Sie geben dem Besucher Zeit zur Ruhe und Zurückgezogenheit mit wunderschön gefühlvoll vorgetragenen Liedern und ...

Stegskopf soll der Natur zur Verfügung stehen

Emmerzhausen/Hof. Überraschend schnell kam es zur Einigung der Behördenvertreter, was mit dem Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes ...

Werbung