Werbung

Nachricht vom 21.11.2017    

Schüler gestalten Gedenkveranstaltung mit

In Selters versammelten sich viele Menschen in der Friedhofshalle, um sich am Volkstrauertag an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen zu erinnern. Einen würdigen Rahmen schufen die Bläsergruppe der Integrierten Gesamtschule (IGS) Selters unter der Leitung von Anne Opper, Klaus Schnug am E-Piano und die Selterser Ortsvereine, die zum Teil mit Fahnen und Uniformen anwesend waren.

Bürgermeister Rolf Jung begrüßt bei der Gedenkveranstaltung am Volkstrauertag. Fotos: privat

Selters. Stadtbürgermeister Rolf Jung begrüßte die Gäste. Geistliche Worte sprachen der evangelischen Pfarrer Christian Elias, und Diakon Dieter Wittemann von der katholischen Gemeinde St. Anna. Die IGS Schüler Laura Mierich, Robin Kunz und Michelle Nett trugen sehr eindrucksvoll das Gedicht „Friedhof der steinernen Schwerter“ vor.

Mit den Worten „Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen“, begann VdK-Kreisverbandsvorsitzender Walter Frohneberg seine Rede. Er ging auf die Opfer der Weltkriege aus Selters ein. Dabei machte sich Betroffenheit bemerkbar, als er das Alter einiger junger Kriegsopfer nannte. Mahnend hielt er einen Bombensplitter in die Höhe. Dieser Splitter war Teil einer Bombe, die kurz vor Ende des 2. Weltkrieges vier Todesopfer in Selters forderte. Anschließend legten die Stadtverwaltung und der SC Selters Kränze am Denkmal der Opfer des 1. Weltkrieges nieder.



Walter Frohneberg und Stadtbürgermeister Rolf Jung wiesen darauf hin, dass nach langer Zeit nun endlich die Rahmenbedingungen durch die Stadt Selters geschaffen werden sollten, um auch den Opfern des 2. Weltkrieges ein Denkmal zu schaffen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Gemeinsam für die Bürger: VG-Rat Hachenburg in neuer Zusammensetzung

Hachenburg. Eine Neuerung zur vorangegangenen Wahlperiode stellt der Einzug des im Januar gegründeten Vereins WGH - Wäller ...

Neuer VG-Rat in Montabaur ist gestartet und nimmt die Arbeit auf

Montabaur. Auch in der Politik tut frischer Wind von Zeit zu Zeit richtig gut, womit natürlich nichts gegen ausscheidende ...

Melanie Leicher als neue Stadtbürgermeisterin in Montabaur ins Amt eingeführt

Montabaur. Zunächst eröffnete Gabi Wieland, die scheidende Stadtbürgermeisterin, die konstituierende Sitzung und erledigte ...

Konstituierende Sitzung des VG-Rats Wirges

Wirges. Auch in der Verbandsgemeinde (VG) Wirges gibt es einen neuen VG-Rat. Am Donnerstag (4. Juli) konstituierte sich der ...

Hanno Steindorf bleibt Erster Beigeordneter der Stadt Selters

Selters. In der konstituierenden Sitzung des neugewählten Stadtrats Selters waren zunächst einige formale Angelegenheiten ...

Dr. Tanja Machalet: Verbesserungen für kleine Krankenhäuser und Hausarztpraxen auf den Weg gebracht

Wirges/Berlin. Damit werde der seit Langem kritisierte Effekt durchbrochen, aus wirtschaftlichen Erwägungen mehr Krankenhausfälle ...

Weitere Artikel


Ein Feuerwerk der Klarinettenmusik entfacht

Selters. Seltene, kaum aufgeführte Stücke und bekannte Melodien von Tschaikowsky wechselten sich ab. In schwindelerregendem ...

Sechsjähriges Kind bei Unfall leicht verletzt

Unnau. Am Montagnachmittag, um 16.45 Uhr, ereignete sich in Unnau ein Verkehrsunfall, bei dem ein sechs-jähriges Kind verletzt ...

Verkehrsunfallflucht mit LKW – Zeugen gesucht

Kroppach. Am Montagnachmittag, 15.25 Uhr, befuhren die 30-jährige Fahrerin eines Skoda und der 37-jährige Fahrer eines Seat ...

Französisches Flair im Dorfgemeinschaftshaus Langenbach

Bad Marienberg. Der Ausschuss-Vorsitzende Thomas Kempf freute sich, fast 50 Interessenten begrüßen zu können. Auch Stadtbürgermeisterin ...

Zwei Stars der Poetry-Szene in Hachenburg

Hachenburg. In dem Solo-Programm von Nektarios Vlachopoulos. „Niemand weiß, wie man mich schreibt“ mischt der ehemalige Deutschlehrer ...

Stadtrat beschließt Neubau einer Kita in Horressen

Montabaur. Nun soll möglichst bald ein Pavillondorf errichtet werden, in dem die Kita bis zur Fertigstellung eines Neubaus ...

Werbung