Werbung

Nachricht vom 16.11.2017    

Spielvereinigung 1920 Horbach ist „Verein des Monats“

Der Oktober-Gewinner des Wettbewerbs „Verein des Monats“ des Online-Portals vereinsleben.de steht fest: Die Spvgg. 1920 Horbach. Mit der Aktion „Verein des Monats“ werden Vereine belohnt, die sich über die „tägliche Routine“ hinaus engagieren – insbesondere im sozialen oder gesellschaftspolitischen Bereich.

V.l.n.r.: Monika Sauer (Präsidentin Sportbund Rheinland), Jonas Höhler, Simon Frink (Spvgg. 1920 Horbach), Michael Hattemer (Sparda-Bank Südwest), Leonardo Picardo und Alexander Focke (beide vereinsleben.de) bei der offiziellen Preisübergabe. Copyright: vereinsleben.de

Horbach. In diesem Rahmen sucht vereinsleben.de jeden Monat bis November den „Verein des Monats“. Die Gewinner erhalten jeweils ein Preispaket im Wert von 15.000 Euro.

Sie schaffen Gemeinsamkeit, lassen Freundschaften entstehen und kämpfen gegen die Vereinsamung im Alter: Die Gruppe "555 Schritte" ist ein Gemeinschaftsprojekt der Spielvereinigung Horbach, des Fördervereins des Seniorenzentrums Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach und des Westerwald-Vereins im Buchfinkenland. Die Idee besteht darin, hochbetagte Menschen vom Frühjahr bis in den Herbst einmal pro Monat zusammenzubringen. Dabei wird nicht nur Kaffee getrunken: Bewegung an der frischen Luft und gemeinsames Erleben stehen im Vordergrund. Durch Beweglichkeit, Kondition und Ausdauer sollen Gesundheit, das Wohlbefinden und die Lebensfreude gefördert werden. Zusätzlich bleibt die Selbstständigkeit der Senioren erhalten – und die Pflegebedürftigkeit wird verzögert. In der Regel nehmen bis zu 50 Senioren ab einem Alter von 75 Jahren teil. Besonders willkommen sind Gäste, die das neunte Lebensjahrzehnt schon begonnen haben.



Die Teilnehmer erleben einiges: So waren die Senioren bereits im Wild- und Freizeitpark Westerwald in Gackenbach unterwegs, haben Firmen, den Mainzer Landtag und das ZDF besichtigt. Neben der Bewegung werden bei jedem Treffen wichtige Informationen zu altersspezifischen Themen wie Sturzprävention, Gedächtnistraining und Gesundheitsförderung im Alter angesprochen.

Sportvereine aus ganz Rheinland-Pfalz sind dazu aufgerufen, sich mit ihrem Projekt auf www.vereinsleben.de/verein-des-monats zu bewerben. Im Gewinntopf liegen 10.000 Euro sowie ein Gutschein für Sportgeräte und Hallenausstattung im Wert von 5.000 Euro. Auch Unterstützer können etwas gewinnen: Jeden Monat wird unter den Teilnehmern am Abstimmungsverfahren ein Sachpreis verlost, im Mai etwa ein Weber-Grill im Wert von 200 Euro.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


75 Jahre Tischtennis-Tradition: RTTVR feiert Jubiläum mit besonderem Akzent auf Ehrenamt

Höhr-Grenzhausen. Am Freitag (12. Juli) wurde das 75-jährige Jubiläum des Tischtennisverbandes Rheinland-Rheinhessen (RTTVR) ...

Westerwald-Verein Buchfinkenland: Ganz tief im "Süden" wurde gefeiert und geehrt

Horbach. Zumindest was die Themen Heimatpflege, Geselligkeit und Naturschutz angeht! Gefeiert wurde zusammen mit dem jährlichen ...

Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur feiert Schützenfest

ontabaur. Ab 13 Uhr haben dann Familien und Freunde des Vereins sowie alle Bürger der Region die Möglichkeit, die neuen Würdenträger ...

Gemeinsam für Inklusion und Integration: "DU bist Wir" feiert fünfjähriges Jubiläum

Wirges. Besonders liegt dem Verein die Inklusion und Integration der beeinträchtigen Menschen in die Gesellschaft am Herzen, ...

NABU-Landesvorsitzende übergibt Geschenk zum 70. Geburtstag an den NABU Rennerod

Rennerod/Mainz. Nach der Feier hatten alle rheinland-pfälzischen NABU-Gruppen die Möglichkeit sich für den Obstbaum zu bewerben. ...

Vom Leerraum zum Kunstraum: Kreatives Comeback für ehemalige Bäckerei in Altenkirchen

Altenkirchen. Seit Anfang Mai beobachten aufmerksame Passanten geschäftiges Treiben in der ehemaligen Bäckerei. Skulpturen ...

Weitere Artikel


Emotional, sprachgewaltig und lustig

Selters. Ganz unterschiedliche Charaktere brachten dem Publikum ganz unterschiedliche Bücher nahe.

Mit Friedrich Dürrenmatts ...

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen

Region. Eine Übersicht aller Weihnachtsmärkte ist der Kern der nun neuen Winterbroschüre. An über 16 Orten im Westerwald, ...

Handwerk im stilvollen Ambiente

Koblenz. Auch Gabriele Lansch und Tochter Lea gehören zu den ersten. Während ihre Mutter schon mehrmals da war, ist es für ...

DIE LINKE. Westerwald wählte neuen Kreisvorstand

Montabaur. Es folgte anschließend noch der Kassenbericht des Kreiskassierers Ingo Lagerpusch. Danach wurde der bisherige ...

Rathaussturm trotz Dauerregens

Dernbach. Der Sitzungspräsident "El Presidente" Markus Schäfer versuchte noch, wie in den vergangenen Jahren, mit dem Gemeinderat ...

Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ mit Luther und Raiffeisen

Limbach. Von November bis einschließlich März, jeweils am dritten Montag im Monat (nur im Januar 4. Montag), um 19 Uhr, nehmen ...

Werbung