Werbung

Nachricht vom 16.11.2017    

Unfall mit drei Fahrzeugen – ein Schwerverletzter

Am Mittwochnachmittag, den 15. November, kurz nach 15 Uhr, wurde die Polizei Hachenburg über einen Verkehrsunfall mit verletzten Personen informiert. Auf der L 295, zwischen Bad Marienberg und Stockhausen-Illfurth, in Höhe der Einmündung Eichenstruth, hatte ein 39 Jahre alter PKW-Fahrer als Linksabbieger einen entgegenkommenden PKW übersehen und war mit diesem frontal kollidiert.

Foto und Video: RSM

Bad Marienberg. Durch den Aufprall wurde ein weiterer PKW, welcher auf die L 295 einbiegen wollte, ebenfalls in das Unfallgeschehen verwickelt. Alle drei Fahrer wurden verletzt, einer davon schwer. Die Feuerwehren Bad Marienberg, Fehl-Ritzhausen und Stockhausen-Illfurth wurden alarmiert, da ein Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt war.

Der Notarzt und mehrere Rettungswagen waren vor Ort und übernahmen die Versorgung der Verletzten. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser zur Behandlung gebracht.

Alle Fahrzeuge wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenssumme dürfte im mittleren fünfstelligen Bereich liegen. Die Landesstraße wurde für die Rettung der Personen und Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt. (woti)


Video von der Einsatzstelle






Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rätselhafter Diebstahl von Absperrbaken in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Absperrbaken waren in der Straße aufgestellt, um verbotswidriges Parken zu verhindern. Die Polizei Hachenburg ...

Kinderschutzbund Westerwald lädt ein: Eltern-Informationsabend zum Thema Medienschutz

Höhr-Grenzhausen. In einer Welt, in der digitale Medien allgegenwärtig sind, wachsen Kinder heutzutage ganz selbstverständlich ...

Amtliche Warnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Der Deutsche Wetterdienst hat am Montag eine amtliche Warnung vor starken Gewittern für den Westerwaldkreis ...

Temporäre Verkehrseinschränkungen auf der A48 wegen Instandsetzungsarbeiten bei Bendorf

Bendorf. Wie die Autobahn GmbH mitteilt, werden von Freitag, 19. April, um etwa 20 Uhr, bis voraussichtlich Samstag, 20. ...

Amtliche Warnung vor Sturmbören für den Westerwaldkreis: Vorsicht geboten

Westerwaldkreis. Die Warnung wurde mit der Stufe 2 von 4 klassifiziert, was bedeutet, dass ein gewisses Risiko besteht. Die ...

Hotel Schloss Montabaur spendet über 8.000 Euro an Katharina Kasper Hospiz in Dernbach

Montabaur. Boris Nannt, Vorsitzender der Akademie Deutscher Genossenschaften e. V. und Ralf Kleinheinrich, Hoteldirektor, ...

Weitere Artikel


SGD Nord: Realschüler lernen Spannendes über Wasser

Montabaur. „Mit der Organisation solcher Exkursionen leistet die SGD Nord als Obere Wasserbehörde einen pädagogischen Beitrag ...

EWM feiert seine langjährigen Jubilare

Mündersbach. Bereits seit der Unternehmensgründung 1957 setzt EWM auf eine langfristige und partnerschaftliche Zusammenarbeit ...

Vortrag David Roth begeisterte Besucher im Hospiz St. Thomas

Dernbach. „Veränderung bringt Unsicherheit. Und selten war ein Zeitabschnitt mehr von Veränderung geprägt als der heutige. ...

Weihnachtswunschbaum Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Das Schmücken des Baumes erfolgt dann am 1. Dezember durch die Kinder. Ab diesem Tag kann man dann die ...

Seniorengruppe St. Martin unterstützt Hospiz St. Thomas

Dernbach. Den größten Teil des Betrages hat die Seniorengruppe beim diesjährigen Erntedankfest mit dem Verkauf von Kaffee ...

Ökumenischer Gottesdienst anlässlich Welt-Aids-Tag

Höhr-Grenzhausen. Unter dem Thema „Halte uns fest - Kraft und Mitte finden“ wird in einem voradventlichen Rahmen ein ökumenischer ...

Werbung