Werbung

Nachricht vom 09.11.2017    

Ausbau der Rheinstraße (L307) in Ransbach-Baumbach

In den letzten Wochen wurde der Straßenbereich des 1. Bauabschnittes (rechter Fahrstreifen Richtung Höhr-Grenzhausen) entlang des VIP-City-Centers ausgebaut. Neben dem Ausbau des Gehwegs und der Asphalttragschicht und Asphaltdeckschicht wurden auch neue Versorgungsleitungen für Wasser, Abwasser, Strom und Telekom verlegt. Der Einbau der letzten Asphaltschicht, der so genannten Deckschicht, wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Planung der Verkehrsführung während des Ausbaus der Rheinstraße. Foto: VG-Verwaltung Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Die Verlegung hat sich während der Bauphase als große Herausforderung dargestellt, da der Gehwegbereich nur wenig Platz bot und die bestehenden Leitungen erst außer Betrieb genommen werden konnten, als die neuen Leitungen installiert waren.

Dies begründet auch die bautechnische Tatsache, dass der 1. Bauabschnitt unter halbseitiger Sperrung gebaut wird. Zuvor wird der 2. und 3. Bauabschnitt hergestellt, um die Leitungsarbeiten abzuschließen. Daher wird die Baustelle und somit die Lichtzeichenanlage nun in Richtung Höhr-Grenzhausen wandern. Auf dem Plan ist der beabsichtigte nächste Bauabschnitt ersichtlich.

Auch hier werden neben dem Straßenausbau auch die Versorgungsleitungen der einzelnen Versorger erneuert. Es wird versucht, den Bereich VIP City - Eulerstraße bis Weihnachten fertig zu stellen, was sich jedoch aufgrund Frostperioden und unvorhersehbarer, baulicher Schwierigkeiten verzögern kann.

Da bei der Einrichtung der Lichtzeichenanlage eine rechtlich festgelegte Restbreite der Fahrbahn zu berücksichtigen ist, können die beiden Gehwege in diesem Bereich nicht genutzt werden. Fußgänger müssen die Baustelle umgehen. Hierfür bietet sich das Stadthallengelände an. Aus Sicherheitsgründen bitten wir hier um unbedingte Beachtung.



Ebenfalls sind die Bushaltestellen (Stadthalle / Gelände Jasba) in diesem Zeitraum durch den ÖPNV nicht nutzbar. Nutzer der hiesigen Busverbindungen werden gebeten, eine der vor- bzw. nachgelagerten Bushaltestellen zu nutzen.

Wir laden alle von der Baumaßnahme betroffenen Bürgerinnen und Bürger recht herzlich zum wöchentlichen Baustellentermin ein, der jeden Donnerstag um 16 Uhr stattfindet. Treffpunkt ist der Vorplatz der Stadthalle Ransbach-Baumbach. Hier können seitens der Anlieger Fragen, Wünsche, Anregungen und Änderungen an die am Bau beteiligten Personen herangetragen werden.

Für allgemeine Fragen steht Ihnen Herr Karsten Klein, Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach, Email: ordnungsamt@ransbach-baumbach.de, Telefon 02623/86-124, gerne zur Verfügung.
(PM Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausbau der Rheinstraße (L307) in Ransbach-Baumbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Autobahnpolizei: Einsatzreiches Wochenende auf der A3

Neben einem sehr hohen Verkehrsaufkommen und zahlreichen Gefahrenstellen verzeichnete die Polizeiautobahnstation Montabaur zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend auf der BAB 3 insgesamt elf Verkehrsunfälle.


Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

GLOSSE | Hallo liebe Leser*innen, ich hoffe, Sie hatten eine schöne Woche mit ihren Lieblingsmenschen (m/w/d), mit netten Kollegen und Kolleginnen, ohne Krach mit den nebenan Wohnenden. Und wenn Sie nun beim Lesen dieser Zeilen wenigstens einmal kurz gezuckt haben, dann wissen Sie schon, worüber die Nörgeltante (ohne Onkel) heute schwadronieren will.


Gesundheitsamt informiert: Grippeimpfung beim Gesundheitsamt in Montabaur möglich

Jeden Donnerstag können sich Bürger zwischen 13 und 14 Uhr beim Gesundheitsamt in Montabaur gegen Grippe impfen lassen. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.


Energietipp der Verbraucherzentrale: Fenstertausch – Wenn dann richtig

Fenster sind in den meisten Häusern energetische Schwachstellen, die nicht so einfach verbessert werden können. Daher ist es umso wichtiger, dass bei einem Fenstertausch auf ein paar wesentliche Dinge geachtet wird. Die Verbraucherzentrale berät dazu kostenfrei.


Wirtschaft, Artikel vom 18.10.2021

Gemeinsames Regionalmarketing als Herzenssache

Gemeinsames Regionalmarketing als Herzenssache

Die Grundidee von „Wir Westerwälder“ ist so einfach wie klar: Zusammen sind wir stark! „Wir Westerwälder“-Verwaltungsrat tauschte sich über vernetze Marketing-Maßnahmen der Region Westerwald aus.




Aktuelle Artikel aus der Region


Auszeichnung erhalten: "Beste Azubis" bei Troika Germany GmbH

Müschenbach. Troika gehört in diesem Jahr zu den Ausbildungsbetrieben, deren Auszubildende die Lehre mit einem hervorragenden ...

Gesundheitsamt informiert: Grippeimpfung beim Gesundheitsamt in Montabaur möglich

Montabaur. Wie in jedem Winter üblich, ist auch dieses Jahr mit einer Häufung von Erkältungskrankheiten in der kühleren Jahreszeit ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Fenstertausch – Wenn dann richtig

Westerwaldkreis. Fenster sind energetische Schwachstellen der Gebäudehülle; leider ist ihr Austausch mit erheblichen Kosten ...

Landesgartenschau Bendorf: Bewerbung beim Ministerium eingereicht

Bendorf. Interessierte Kommunen hatten bis zum 15. Oktober die Gelegenheit, ihre Bewerbung abzugeben. Mitbewerber sind Neustadt ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Autobahnpolizei: Einsatzreiches Wochenende auf der A3

Montabaur. Bei zwei Unfällen kamen Personen zu Schaden. Es handelte sich glücklicherweise jedoch nur um leichte Verletzungen. ...

Weitere Artikel


L 294 – Änderung der Verkehrsführung in Hergenroth

Hergenroth. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über Westerburg in Richtung Langenhahn, Ailertchen und Halbs. Gleichzeitig ...

Verein widmet sich dem gesellschaftlichen Miteinander

Dernbach. Mit den aus den Veranstaltungen erwirtschafteten Überschüssen werden soziale Projekte gefördert: In diesem Jahr ...

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe: Freiwillige gesucht

Region. Die Ergebnisse werden unter anderem für Regierungsberichte zur Familien- und Sozialpolitik – zum Beispiel für den ...

Aktion „SPD-Fraktion im Dialog“

Hachenburg. Unter dem Motto „Gabi Weber hört zu... Fraktion im Dialog“ will Weber, wie alle SPD-Abgeordneten bundesweit, ...

SGD Nord: Natura 2000 Bewirtschaftungsplanung vorgestellt

Bad Marienberg. „Die Vogelschutzgebiete des Naturraums Westerwald sind mit ihren zum Teil noch naturnahen Wiesen und Weiden, ...

Schwedenturm wird saniert

Montabaur. Das Alter des Turmes ist nicht belegt, vermutlich entstand er im 15. oder 16. Jahrhundert zusammen mit der Stadtbefestigung. ...

Werbung