Werbung

Nachricht vom 07.11.2017    

Umbau und Erweiterung der Kita Sessenbach beschlossen

Am Donnerstag, 26. Oktober, fand eine gemeinsame öffentliche Sitzung der Ortsgemeinderäte Alsbach, Caan, Sessenbach und Wirscheid im Dorfgemeinschaftshaus Alsbach statt. Den Vorsitz und die Moderation des Abends übernahmen vor rund 30 Zuhörern der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach, Michael Merz, und sein Erster Beigeordneter, Wolfgang Zirfas. Thema der gemeinsamen Sitzung war eine mögliche Erweiterung der Kindertagesstätte Sessenbach.

Der aktuelle Planungsstand. Fotos: Ortsgemeinde

Alsbach. Nach gut zweistündiger Beratung, Aussprache und Diskussion, sprachen sich die Ortsgemeinderäte Alsbach, Caan, Sessenbach und Wirscheid mit jeweils großen Mehrheiten oder einstimmigen Beschlüssen für die Umbau- und Erweiterungsmaßnahme der Kindertagesstätte Sessenbach gemäß den Planungen des Architekturbüros Benno Eulberg, Hundsdorf, aus. Das Architekturbüro Eulberg wurde zudem mit der Durchführung der über eine Million Euro teuren Maßnahme gemäß vorliegendem Architektenvertrag beauftragt.

Nach dem Entwurf der Verwaltungsvorschrift können vom Land Rheinland-Pfalz für die beiden in der Kindertagesstätte Sessenbach neu einzurichtenden Gruppen bis zu 297.332 Euro an Fördermittel gewährt werden. Vom Westerwaldkreis könnten für die beiden Gruppen 96.000 Euro und für die neu einzurichtenden Ganztagsplätze 10.500 Euro gewährt werden. Somit könnte die Maßnahme insgesamt mit bis zu 403.832 Euro gefördert werden. Demnach verbliebe für die vier Ortsgemeinden ein für die Baumaßnahme zu tragender Kostenanteil von ca. 716.000 Euro.

Die Kostenaufteilung der Baumaßnahme erfolgt zu 50 Prozent nach der Einwohnerzahl mit Hauptwohnsitz (Stand 30. Juni vor Maßnahmebeginn) und zu 50 Prozent nach der Finanzkraft (Stand 30. September vor Maßnahmebeginn). Die hierfür erforderlichen Mittel werden in den entsprechenden Haushalten 2018 bereitgestellt. Nach der Bekanntgabe der jeweiligen Abstimmungen brandete spontaner Applaus auf und Bürgermeister Michael Merz bedankte sich für diese zukunftsweisende Entscheidung zum Wohl der Kinder.



Unter Tagesordnungspunkt 2 der Sitzung beauftragten die Ortsgemeinderäte ihre/n jeweilige/n Ortsbürgermeister/in, zusammen mit der Ortsbürgermeisterin beziehungsweise den Ortsbürgermeistern der anderen beteiligten Ortsgemeinden (jeweils im Benehmen mit den eigenen Beigeordneten), mit der Einrichtung einer provisorischen Lösung während der Baumaßnahme. Bevorzugt wird hier eine Containerlösung in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kindertagesstätte Sessenbach. Ob dies zu realisieren ist, wird noch genauer geprüft. Weiterhin wurde beschlossen, den mittlerweile 25 Jahre alten Trägerschaftsvertrag zu überarbeiten und gegebenenfalls eine neue Organisationsform zu wählen. Hier käme unter anderem ein Kindergartenzweckverband in Frage.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Umbau und Erweiterung der Kita Sessenbach beschlossen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwaldkreis verlängert Allgemeinverfügung und Ausgangssperre

Ab 12. April gilt im Westerwaldkreis eine neue Allgemeinverfügung, die aufgrund der 100er-Inzidenz und der Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz zu erlassen war. Sie ist bis zum 20. April gültig.


Corona: Ausnahmen für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Am Freitag, den 9. März hat der rheinland-pfälzische Ministerrat Änderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung sowie der Absonderungsverordnung beraten und beschlossen.


Krankenhausneubau in Müschenbach: Mediziner reagiert auf Äußerungen von Erwin Rüddel

LESERMEINUNG | Kürzlich hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die "Vorgänge" rund um den geplanten Klinikneubau in Müschenbach kritisiert. Die vom Land favorisierte Einheitslösung vor Hachenburg sei nicht überzeugend. Eine Gegenrede des Arztes Tıp Dr. Türkei Michael Blees.


Region, Artikel vom 10.04.2021

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

LESERMEINUNG | Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig stellte verstärkte Maßnahmen für sicheren Kita-Betrieb vor: Ausweitung der Maskenpflicht, weniger Durchmischung und Teststrategie. Hierzu erreicht uns ein Leserbrief eines Kita-Leiters, der die Situation aus seiner Sicht schildert.


Region, Artikel vom 10.04.2021

Haus ohne Keller?

Haus ohne Keller?

INFORMATION | Der Keller gehört zum Haus traditionell dazu – zumindest im größten Teil Deutschlands. Trotzdem lassen auch in Deutschland einige Baufamilien den Keller weg, meist aus Kostengründen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt... - über Maskenmode und Testwahnsinn

Region. Jetzt, wo jeder Schüler in Rheinland-Pfalz das Recht hat, sich zweimal pro Woche in der Schule selbst auf Corona ...

Neue Schulmensa der Heinrich-Roth-Realschule plus eröffnet

Montabaur. Das großräumige und aufgrund der fast komplett aus Glas bestehenden Fronten lichtdurchflutete Gebäude lädt nicht ...

Tipps zum Umgang mit Zecken

Region. Die blutsaugenden Spinnentiere werden aktiv, sobald draußen die Temperatur an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen ...

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

Region. Der Leserbrief hat folgenden Wortlaut: „Mein Name ist Stephan Kurenbach, ich bin Pädagoge und leite seit zwei Jahren ...

Corona: Ausnahmen für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Region. Insbesondere wurden für vollständig geimpfte Personen Ausnahmen von der Testpflicht und von der Absonderungspflicht ...

Westerwaldkreis verlängert Allgemeinverfügung und Ausgangssperre

Montabaur. Nachdem die 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Westerwaldkreis ...

Weitere Artikel


KG Malberg in Vorbereitungen auf die fünfte Jahreszeit

Malberg. Auch die Karnevalsgesellschaft Malberg steckt schon wieder in den Planungen für die Session 2018. Am 13. Januar ...

Palettenparty geht in die nächste Runde – Jetzt bewerben

Region. Insgesamt 13.750 Tüten Gummibärchen, 11.000 Tüten Popcorn, 10.780 Kekse und viele weitere Leckereien waren Anfang ...

Zeugin zu Vorfall in Ransbach-Baumbach gesucht

Ransbach-Baumbach Die Frau drehte sich daraufhin erschrocken um. Der Mann rieb jetzt Daumen und Zeigefinger aneinander, es ...

Auf dem Dach gelandet

Nentershausen. Ein 60-jähriger PKW-Fahrer aus dem Landkreis Limburg-Weilburg befuhr mit seinem PKW die Autobahn A 3 in Richtung ...

Selbsthilfegruppe für Übergewichtige trifft sich in Westerburg

Westerburg. In der Selbsthilfegruppe treffen sich Betroffene, die hauptsächlich aus gesundheitlichen Gründen abnehmen wollen, ...

Musical über Liebesgeschichte(n) der Katharina von Bora begeisterte

Kirburg. Schauspielerin und Sängerin Küllmer-Vogt spielte und sang voller Witz und Leidenschaft, so dass sich eine romantische ...

Werbung