Werbung

Nachricht vom 06.11.2017    

Kind an der Tankstelle vergessen

"Haben Sie da nicht etwas vergessen?" So könnte die Frage gelautet haben, die die Polizei an eine mehrköpfige Familie stellte. Das Ehepaar mit vier Kindern war am Sonntagnachmittag (5. November) auf der Urlaubsrückreise und machte Rast an einer Tankstelle in Mogendorf.

Symbolfoto

Mogendorf. Ohne dass die Eltern es bemerkten, suchte das 12-jährige Mädchen, das ganz hinten im Auto saß, während der Pause die Toilette auf. Nachdem das Auto betankt war, fuhr der Rest der Familie weiter, ohne zu merken, dass ein Kind fehlte.

Gegen 16.30 Uhr fiel einer Angestellten der Tankstelle ein Mädchen auf, das mehr als eine Stunde an der Tankstelle stand und wartete. Daraufhin verständigte sie die Polizei.

Durch die Beamten konnte die Großmutter der 12-Jährigen verständigt werden. Sie machte sich sofort von Würzburg auf den Weg nach Montabaur und konnte das Kind um kurz nach 19 Uhr in Empfang nehmen.

Auch die Eltern wurden zwischenzeitlich erreicht. Sie gaben an, erst dann bemerkt zu haben, dass der vierte Sprössling fehlte, als mehrere Anrufe auf dem lautlos gestellten Handy erkennbar waren.

Voller Erleichterung meldete sich um kurz vor 22 Uhr der Familienvater bei der Polizei und dankte für die Mühe der Beamten und die nette Betreuung seiner Tochter, die mittlerweile sicher zu Hause angekommen war. (PM Polizeipräsidium Koblenz)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Straßensperrungen im Raum Montabaur ab 1. März

In Montabaur wird am 1. März 2021 für etwa zwei Wochen die Kirchstraße im Einmündungsbereich der Elisabethenstraße wegen Pflasterarbeiten gesperrt. Außerdem wird die K168 zwischen Niederelbert und Montabaur voll gesperrt.


Briefkasten beschädigt und Kanaldeckel ausgehoben - Zeugen gesucht

Vandalen waren in der Nacht von Freitag auf Samstag in Sessenhausen unterwegs: Ein Briefkasten wurde mittels Feuerwerkskörpern beschädigt und zwei Kanaldeckel aus der Straße gehoben und auf die Fahrbahn gelegt. Die Polizei sucht Zeugen.


Lokal essen und kaufen: Gastronomie und Einzelhandel sind gerüstet

Die CDU-Kreistagsfraktion des Westerwaldkreises hat ihre Dialogreihe „Impulse Digital“ mit dem Thema „Gastronomie und Handel – Opfer der Pandemie?“ als Videokonferenz fortgeführt.


LFV stellt klar: Schnelltest-Einsatz muss freiwillig sein!

Der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz (LFV) weist nach der massiven Kritik darauf hin, dass eine Beteiligung von Feuerwehrangehörigen an Schnelltest-Zentren zur Corona-Testung ausschließlich auf Basis einer freiwilligen Unterstützung außerhalb des eigentlichen Feuerwehrdienstes erfolgen kann.


Vereine, Artikel vom 27.02.2021

Vogel des Jahres: Horch mal, wer da singt

Vogel des Jahres: Horch mal, wer da singt

Zum meteorologischen Frühlingsanfang erklärt der NABU, welche Kandidaten der Vogelwahl schon zu hören sind. Die Abstimmung läuft noch bis 19. März.




Aktuelle Artikel aus der Region


Autobahnpolizei Montabaur entdeckt mehrere Drogenfahrten

Montabaur. Im Zeitraum von Freitag, dem 26. Februar 21 circa 16 Uhr bis Samstag, dem 27. Februar 21 circa 17 Uhr konnten ...

Biohof Hachenburg: Garant für tierisches und menschliches Wohlergehen

Hachenburg. Der Anspruch der drei Landräte Hallerbach (NR), Dr. Enders (AK) und Schwickert (WW) „Mehr Regionalität auf den ...

Nicole nörgelt…über Promenadologen und andere hochtrabende Berufsbezeichnungen

Region. Es ist hell und sonnig, die ersten Vögel zwitschern, Schneeglöckchen wuchern geradezu in meinem Garten, man riecht ...

Programm des Jugend- und Kulturzentrums Hachenburg im März

Hachenburg. Kindertag „Yoga für Kids“: für Kinder von 7 bis 12 Jahren Montag, 8. März 2021 von 16 bis 18 Uhr Der März steht ...

Experten bestätigen Qualitätskurs des Reha-Anbieters MEDIAN

Wied. Transparente Einblicke in die umfassenden Qualitätsmaßnahmen und den Klinikalltag von MEDIAN vermittelt der aktuelle ...

Straßensperrungen im Raum Montabaur ab 1. März

Montabaur. In Montabaur wird am 1. März 2021 für etwa zwei Wochen die Kirchstraße im Einmündungsbereich der Elisabethenstraße ...

Weitere Artikel


Karl Wilhelm Breidenstein liest aus Klassikern im Vogtshof

Hachenburg. Breidenstein, der selbst im Vogtshof das Licht der Welt erblickte, wird unter dem Motto: „Lust auf Klassik – ...

NABU lädt zu Thementag „Faszination Wald“ ein

Selters/Hachenburg. Das Programm beginnt um 10 Uhr in der Verbandsgemeinde Selters mit einer von Joachim Kuchinke (Leiter ...

Zeitreise mit Klarinette und Klavier

Selters. Dimitri Schenker wurde in Moskau geboren, spielte in vielen Orchestern als Klarinettist, ist Mitglied des Ensembles ...

Vorsicht beim Drachensteigen - Abstand zu Stromleitungen

Kreisgebiet. Falls dies nicht möglich ist, sollte ein Abstand von mindestens 500 Metern zu den Leitungen eingehalten werden. ...

Giessener Figurentheater bringt kleine Hexe nach Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die kleine Hexe lebt mit Ihrem sprechenden Raben Abraxas in einer kleinen, windschiefen Hütte im Wald. Sie ...

Frau Holle zu Gast im Petermännchen-Theater

Westerburg. Aber bis dahin wird es noch spannend. Denn die beiden ungleichen Stiefschwestern Goldmarie und Pechmarie müssen ...

Werbung