Werbung

Nachricht vom 01.11.2017    

Schlägerei in Gaststätte

Dem übermäßigen Alkoholkonsum war eine Auseinandersetzung unter Kneipenbesuchern zu verdanken, die so heftig wurde, dass die herbeigerufenen Polizeikräfte massiv eingreifen mussten. Ein Schläger leistete energisch Widerstand. Es gab zwei Verletzte.

Symbolfoto

Montabaur. In einer Gaststätte im Stadtgebiet Montabaur, Kolpingstraße, kam es am frühen Morgen des Feiertages Allerheiligen gegen 2.20 Uhr zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen dort befindlichen Gästen. Die herbeigerufene Polizei musste massiv eingreifen. Im weiteren Verlauf leistete ein 21-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Wirges gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten energisch Widerstand. Da er auch noch unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm später eine Blutprobe entnommen. Bei der Auseinandersetzung wurden insgesamt zwei Personen verletzt, die anschließend in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bachpaten: Umweltpreis geht in den Westerwald

Westerwaldkreis. Aus den Händen von Klimaschutzministerin Katrin Eder erhielt der Vorsitzende Wilfried Bötzhöfer und eine ...

"Ehrenamt ist etwas Schönes!": Bettina Kaiser will evangelische Frauen zusammenbringen

Westerburg. Kürzlich wurde sie in den Vorstand des Landesverbandes der Evangelischen Frauen gewählt. Ein Verband, der die ...

Zwischen Staudt und Bannberscheid: K 82 vom 15. bis 27. August gesperrt

Region. Die Umleitungsstrecke führt über die Kreisstraße 145 [K 145] – Wirges - Kreisstraße 142 [K 142] – Landesstraße 300 ...

Das Leben nach dem Schlaganfall - Andreas Hess im Gespräch

Selters. Nach dem Notruf brachten die Rettungskräfte Andreas Hess in die Schlaganfalleinheit (Stroke Unit) des Evangelischen ...

Hoffest und Maschinenringtag begeisterte Jung und Alt in Hattert

Hattert. Kürzlich luden der Hof Scheffen und der Maschinenring Montabaur bei strahlend blauem Himmel und hochsommerlichen ...

"Beim Emil" - Geschichtswerkstatt Hachenburg mit neuem Projekt in der Friedrichstraße

Hachenburg. Emil Heuzeroth wurde am 29. März 1886 in Hachenburg geboren. Von Beruf war er Schreiner. Nach der Rückkehr aus ...

Weitere Artikel


E.ON wegen unzulässiger Telefonwerbung verurteilt

Bad Honnef. Was war geschehen? E.ON hatte einen Vertriebsmitarbeiter bei der BHAG anrufen lassen. Offenbar hatte E.ON nicht ...

Verkehrsunfall mit Verletztem, Verursacher flüchtig

Dreisbach. Am Dienstag, 31. Oktober, um 15:25 Uhr ereignete sich auf der K 64, Gemarkung Dreisbach ein Verkehrsunfall zwischen ...

Ungleichheit bekämpfen – Diskussionsveranstaltung in Siershahn

Siershahn/Westerwald. Welche Folgen ergeben sich daraus? Unter dem Thema „Ungleichheit bekämpfen! Wo der Wohlfahrtsstaat ...

Einbruchsdiebstahl – Zeugen gesucht

Nentershausen. Am Sonntag, 29. Oktober und dem darauffolgenden Montag, 30. Oktober kam es im Bereich der Ortschaft Nentershausen, ...

Noch mehr Trunkenheit und Drogeneinfluss im Verkehr

Pottum. Am Mittwoch, dem 1. November, gegen 1 Uhr wurde durch Zeugen gemeldet, dass sich ein Gast einer privaten Feierlichkeit, ...

Fahruntüchtige Autofahrer bei Kontrollen aus dem Verkehr gezogen

Region. Gegen 14:35 Uhr wurde auf dem Rastplatz Pfaffenbach, BAB 3, Fahrtrichtung Frankfurt, ein 23-jähriger PKW-Fahrer aus ...

Werbung