Werbung

Nachricht vom 01.11.2017    

Noch mehr Trunkenheit und Drogeneinfluss im Verkehr

Nicht nur auf der Bundesautobahn, auch innerhalb der Ortschaften Pottum und Westerburg musste die Polizei Westerwälder Autofahrer an der Weiterfahrt hindern, weil sie nach dem Konsum von Alkohol oder Drogen fahruntüchtig hinter dem Steuer saßen.

Symbolfoto

Pottum. Am Mittwoch, dem 1. November, gegen 1 Uhr wurde durch Zeugen gemeldet, dass sich ein Gast einer privaten Feierlichkeit, der bereits im Laufe des Abends nicht unerheblich dem Alkohol zugesprochen hatte, alkoholisiert hinter das Steuer gesetzt hat und weggefahren ist. Im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen wurde der 18-jährige Fahrzeugführer aus der VG Westerburg angetroffen. Bei der Kontrolle bestätigte sich der Verdacht, weshalb die Entnahme einer Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins angeordnet wurden.

Westerburg. Am Mittwoch, den 1. November, gegen 0:55 Uhr wurde in der Neustraße ein 41-jähriger Verkehrsteilnehmer aus der VG Hachenburg einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wies der Fahrzeugführer Auffälligkeiten auf, die Rückschlüsse auf eine aktuelle Drogenbeeinflussung zuließen. Ein durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Biber-Sonntage: auf den Spuren eines grandiosen Landschaftsarchitekten

Freilingen. Die Exkursionen vermitteln den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Brennende Kerze löste Wohnungsbrand in Wirges aus

Wirges. Am 14. Januar, gegen 15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Montabaur ein Zimmerbrand in einer Doppelhaushälfte in Wirges ...

Vier Feuerwehreinheiten nach Hartenfels alarmiert

Hartenfels. Die ersten eintreffenden Kräfte stellten fest, dass in einem Haus im eng bebauten Ortskern von Hartenfels der ...

Weitere Artikel


Einbruchsdiebstahl – Zeugen gesucht

Nentershausen. Am Sonntag, 29. Oktober und dem darauffolgenden Montag, 30. Oktober kam es im Bereich der Ortschaft Nentershausen, ...

Schlägerei in Gaststätte

Montabaur. In einer Gaststätte im Stadtgebiet Montabaur, Kolpingstraße, kam es am frühen Morgen des Feiertages Allerheiligen ...

E.ON wegen unzulässiger Telefonwerbung verurteilt

Bad Honnef. Was war geschehen? E.ON hatte einen Vertriebsmitarbeiter bei der BHAG anrufen lassen. Offenbar hatte E.ON nicht ...

Fahruntüchtige Autofahrer bei Kontrollen aus dem Verkehr gezogen

Region. Gegen 14:35 Uhr wurde auf dem Rastplatz Pfaffenbach, BAB 3, Fahrtrichtung Frankfurt, ein 23-jähriger PKW-Fahrer aus ...

Wie sieht die Mensch-Technik-Zukunft aus?

Siegen. Manch eine technische Innovation, die uns heute in Staunen versetzt, wurde in Science-Fiction-Filmen schon vor Jahrzehnten ...

NABU-Rennerod unterstützt Insekten

Rennerod. Die Zahl der Bestäuber unserer Obstbestände ist dermaßen beängstigend zurückgegangen, dass im Zusammenhang mit ...

Werbung