Werbung

Nachricht vom 26.10.2017    

VG-Rat Ransbach-Baumbach vergab Aufträge für Kita-Erweiterung

In der letzten öffentlichen und nichtöffentlichen Sitzung des Verbandsgemeinderates der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach vergab der Verbandsgemeinderat im Zuge der Erweiterung der Kindertagesstätte Haiderbach die Rohbau-, Zimmer- und Dachdeckerarbeiten, sowie die für Fenster und Türen an den jeweils wirtschaftlichsten und preisgünstigsten Anbieter.

Ransbach-Baumbach. Weiterhin vergab der Verbandsgemeinderat im Zuge der Erweiterung der Erich-Kästner-Realschule plus die Einrichtung eines Fachraums für Naturwissenschaften an den wirtschaftlichsten und preisgünstigsten Anbieter. Außerdem wurde einer neuen Vereinbarung zwischen den Verbandsgemeindewerken mit der Stadt und den Ortsgemeinden zur Mitbenutzung von Gemeindestraßen, -wegen und –plätzen zugestimmt.

Überdies hinaus wurde im Rahmen der Sitzung die Jahresbilanz zum 31. Dezember 2016 des Betriebszweiges Wasserversorgung sowie des Betriebszweiges Abwasserbeseitigung genehmigt. Der Verbandsgemeinderat stellt das jeweilige Jahresergebnis fest und stimmte den über- und außerplanmäßigen Ausgaben zu. Dem Werkleiter und dem stellvertretenden Werkleiter der Verbandsgemeindewerke Ransbach-Baumbach sowie dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach und dem Beigeordneten, sofern sie den Bürgermeister vertreten haben, wurde für das Geschäftsjahr 2016 Entlastung erteilt.

Ferner informierte der Vorsitzende über die Besucherzahlen und Einnahmen der Freibadsaison 2017 im Vergleich zu 2016. Gleichzeitig wurde auf den Beginn der Hallenbadsaison am 4. Oktober 2017 hingewiesen.



Zudem hatte der Verbandsgemeinderat keine Bedenken gegen die Annahme verschiedener Geld- und Sachspenden zu Gunsten des Kindergartens Haiderbach, der Grundschulen in Nauort und Wittgert, der Erich Kästner Realschule plus im Stadtteil Baumbach sowie Spenden im Zusammenhang mit der Jugendarbeit und –pflege, die in den vergangenen Monaten eingegangen waren.

Anschließend wurde über Anfragen zu eventuellen Außenständen für das Mittagessen in den Ganztagsschulen, die Erreichbarkeit der Tafel-Ausgabestelle für bedürftige Bürger außerhalb der Stadt Ransbach-Baumbach und die Nutzung des Seniorentaxis gesprochen.

Nach dem öffentlichen Teil fand eine nichtöffentliche Sitzung statt. Hier hatte der Verbandsgemeinderat über eine Grundstücksangelegenheit sowie Personalangelegenheiten zu entscheiden. (PM)


Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: VG-Rat Ransbach-Baumbach vergab Aufträge für Kita-Erweiterung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


"Wolfsgipfel" fordert neues Wolfsmanagement in Rheinland-Pfalz

Mainz. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Freien Wähler, Stephan Wefelscheid, brachte es auf den Punkt. "Wir haben ...

Tagung in Altenkirchen: So weitet die extreme Rechte ihren Einfluss aus

Altenkirchen. In der durch LEADER geförderten Veranstaltung liegt das Augenmerk auf dem ländlichen Raum im Allgemeinen und ...

Demokratietag RLP in Altenkirchen: Jugendliche zur Mitarbeit aufgerufen

Altenkirchen. Am 29. September findet der Demokratietag Rheinland-Pfalz statt. Normalerweise pilgern tausende Jugendliche ...

Deshalb war diese Rettungsaktion in Nordhofen so hautnah und informativ

Nordhofen. Eine gemeinsame Aktion der Jugendfeuerwehr Nordhofen und dem Jugendrotkreuz Selters lockte viele interessierte ...

Altenkirchen: "Werkstattgespräch" zum Thema Stadthalle klärt Grundlegendes

Altenkirchen. Die Schließung der Altenkirchener Stadthalle zum 31. Juli des vergangenen Jahres hat eine gewaltige Zäsur fürs ...

Kreis-Grüne laden zum Sommerfest ins B-05 ein

Montabaur. Das B-05 ist ein symbolischer Ort für das lebendige kultur- und friedenspolitische Engagement in der Zivilgesellschaft. ...

Weitere Artikel


Martinszug in Hundsdorf am 3. November

Hundsdorf. Der Zug wird durch die freiwillige Feuerwehr Hundsdorf abgesichert. Aus Sicherheitsgründen sollen auf dem Weg ...

Westerwälder Augenblicke: Die Gewinner stehen fest

Bendorf-Sayn/Bad Kreuznach. Blutspender retten Leben. Tag für Tag, Jahr für Jahr. Ohne den Einsatz unzähliger Männer und ...

Tipps von Azubis für Azubis

Andernach/Region. Sie haben als Azubis viele Möglichkeiten, sich kreativ zu entfalten. So konnten sie ihre Idee umsetzen ...

SPD-Kreistagsfraktion besuchte Mann Unternehmensgruppe

Langenbach. Firmenchef Markus Mann erläuterte den SPD-Kommunalpolitikern, dass in der neu in Betrieb genommenen Anlage – ...

Neue Tagesförderstätte in Höhn gestartet

Höhn. In der TAF sind nun verschiedene Fachkräfte aus dem pädagogischen sowie pflegerischen Bereich tätig, die den Rehabilitanden ...

Weniger Kranke in Montabaur und im Westerwald

Montabaur. Der Krankenstand in der Stadt Montabaur und im Landkreis Westerwald ist 2016 gesunken. Die Ausfalltage aufgrund ...

Werbung