Werbung

Nachricht vom 23.10.2017    

Kunst-Markt in der Kunsthalle Montabaur

Am Wochenende 21./22. Oktober fand in der Kunsthalle Montabaur der Historica -Stiftung in der Paehlerstraße 2 ein Kunst-Markt statt. Sieben Künstlerinnen der Region: Astrid Geller, Kerstin Köberer-Stumpf, Maria Thul-Kämmel, Ulla Tomala, Ingrid Vogt, Anneliese Weyand und Maria Zühlke stellten aus.

Das Organisationsteam. Foto: Guido Feig

Montabaur. Sie haben die Gelegenheit genutzt, in der allen Bürgern für kulturelle Veranstaltungen zur Verfügung stehenden Kunsthalle eine Verkaufsausstellung ihrer Werke zu organisieren. In einer sehr anregenden und entspannten Atmosphäre wurden sowohl Gemälde als auch Keramiken angeboten.

Die lichtdurchflutete Halle bietet einen idealen Rahmen für die Präsentation von Kunst, und Dank des liebevollen Arrangements mit einer Sitzgruppe und angebotenen, selbstgebackenen Kuchen fühlte sich jeder Besucher des Kunst-Marktes als willkommener Gast. Es bot sich viel Gelegenheit für Gespräche, sowohl der Ausstellerinnen untereinander als auch zwischen den Kunst-Interessenten und den Künstlerinnen. Mit circa 50 Besuchern pro Tag gab es reichlich Resonanz auf die Veranstaltung und einige Gäste nutzten auch die Gelegenheit, direkt bei den Künstlerinnen ein Originalgemälde oder eine individuelle Keramik zu erstehen.



Musikalisch wurde die Verkaufsausstellung zeitweise von Günter Zühlke auf der Gitarre begleitet. Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung, bei der zusätzlich noch als Dankeschön für die angebotenen Kuchen Spenden von über 100 Euro zum Erhalt und Betrieb der Kunsthalle Montabaur eingesammelt und an die Verantwortlichen der Historica Montabaur übergeben werden konnten.
(PM Gilbert und Bernhilde Skrebutis, Projektmanager der Kunsthalle)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kunst-Markt in der Kunsthalle Montabaur

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Chorverband Rheinland-Pfalz schreibt Sila Award 2023 aus

Region. Der Sila Award ist mit insgesamt 3.300 Euro dotiert. Bereits zum dritten Mal schreibt der Chorverband Rheinland-Pfalz ...

Die Gruppe‘93 - Bildende Künstler Neuwied feiert bald 30. Jubiläum

Neuwied. Für den Kreis und die Stadt Neuwied ist die Künstler-Gruppe‘93 bedeutsam, da sie mit regelmäßigen Ausstellungen ...

Adventskonzert in der Abteikirche Marienstatt

Streithausen. In der Abteikirche von Kloster Marienstatt bekommen die Gäste des Adventskonzertes am Sonntag, 27. November, ...

Bülent Ceylan verwandelte die Stadthalle in Ransbach-Baumbach in ein Tollhaus

Ransbach-Baumbach. Bülent Ceylan gehört in Zwischenzeit zu den beliebtesten und erfolgreichsten Comedians in Deutschland. ...

Folk & Fools präsentierte in Montabaur erstmals den Nachbarn Österreich

Montabaur. Auch personell wird die Decke für den Veranstalter immer dünner, daher erging von Organisator Uli Schmidt der ...

Hohenloher Figurentheater führte in Herschbach "Faust“ auf

Herschbach. Seit 1974 präsentieren Johanna und Harald Sperlich unterschiedliche Produktionen für Kinder und Erwachsene – ...

Weitere Artikel


Konzert Alexandra Lehmler "sans mots"

Montabaur. Trotz Zitterpartie für Veranstalter und Interpreten: Stau auf der Autobahn und kurzfristiger Ausfall des erkrankten ...

Schwerer Unfall mit eingeklemmter Person - Zeugen gesucht

Nister-Mörendorf. Eine 51-jährige PKW-Fahrerin aus der VG Rennerod befuhr die B 414 aus Richtung B 54 kommend in Richtung ...

Blick ins Innere - Ansichten der Klosterbibliothek Marienstatt

Hachenburg. Sie gehört weder zu den ältesten noch zu den ganz großen Klosterbibliotheken Europas wie etwa St. Gallen oder ...

Dekanate laden zu großen Reformationsgottesdiensten ein

Westerwaldkreis. Im Gottesdienst des Dekanats Bad Marienberg stehen die „Säulen der Reformation“ im Mittelpunkt: die Rechtfertigung, ...

Einbruchschutzberatung durch die Polizei

Region. Am Mittwoch, 25. Oktober stehen allen Interessierten, an eigens dafür eingerichteten Info-Punkten, Kollegen mit Rat ...

Montabaurer Oktobermarkt am 29. Oktober

Montabaur. Mehr als 50 Stände mit überwiegend landwirtschaftlichen Direktvermarktern aus der Region bieten Leckeres und Gesundes ...

Werbung