Werbung

Nachricht vom 22.10.2017    

Betrunkenen Fahrer mit Feuerwehr gesucht

Nachdem ein Autofahrer unter Trunkenheit Verkehrsunfallflucht beging und unklar war, was mit dem Mann geschehen war, wurde der vermisste Fahrer mit Polizei und Feuerwehr gesucht. Weitere Unfallfluchten wurden in Rehe und Westernohe festgestellt. Die Polizei bittet hierzu um Zeugenhinweise.

Symbolfoto

Hellenhahn-Schellenberg. Am Samstag, 21. Oktober, um 22:20 Uhr kam ein PKW auf der K51 zwischen Seck und Hellenhahn-Schellenberg von der Fahrbahn ab und blieb unfallbeschädigt liegen. Der Fahrer war zunächst nicht aufzufinden. Da eine Notlage durch das Unfallgeschehen nicht auszuschließen war, suchten Polizei und die Feuerwehren Hellenhahn-Schellenberg und Rennerod sogar mit Wärmebildkamera nach möglichen Verletzten.

Der alleinbeteiligte Fahrer kehrte zwischenzeitlich jedoch nach Hause zurück, wo er später alkoholisiert angetroffen werden konnte. Neben Blutentnahme und Sicherstellung seines Führerscheines wurde zudem ein Strafverfahren wegen Trunkenheitsfahrt und Unfallflucht eingeleitet.

Rehe. Auf dem Parkplatz einer Firma für Schließtechnik in der Heimstraße in Rehe wurde am Freitag, 20. Oktober, um 16:35 Uhr ein Unfall gemeldet, dessen Verursacher sich unerkannt entfernte. Hinweise, wer den Schaden vorne links an dem parkenden PKW VW Golf, verursacht haben könnte, werden direkt an die Polizei Westerburg, Telefon 02663/ 98050, erbeten.



Westernohe. Vermutlich in der Zeit zwischen Montag, 16. Oktober und Freitag, 20. Oktober, 15:05 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz des Pfadfindergeländes in Westernohe parkender PKW Peugeot 207, von einem wahrscheinlich ausparkenden Fahrzeug gestreift und hinten rechts am Lack beschädigt. Der Verursacher gab sich nicht zu erkennen. Mögliche Zeugenhinweise zu dem Vorfall werden direkt an die Polizei Westerburg, Telefon 02663/ 98050, erbeten.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei zeigt Präsenz bei sogenannten Corona-Spaziergängen in Hachenburg und Montabaur

Montabaur. Erwartungsgemäß trafen sich auch am 17. Januar gegen Abend Teilnehmer zu sogenannten Spaziergängen an verschiedenen ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Biber-Sonntage: auf den Spuren eines grandiosen Landschaftsarchitekten

Freilingen. Die Exkursionen vermitteln den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Brennende Kerze löste Wohnungsbrand in Wirges aus

Wirges. Am 14. Januar, gegen 15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Montabaur ein Zimmerbrand in einer Doppelhaushälfte in Wirges ...

Weitere Artikel


Wohnungseinbrüche in Hachenburg, Nistertal und Streithausen

Hachenburg. Durch unbekannte Täter wurde ein Wohnhaus in der Bleichstraße in Hachenburg am 20. Oktober in der Zeit von 19 ...

Randalierer beschädigten Sportplatz in Kirburg

Kirburg. In der Zeit vom 20. Oktober, 22 Uhr bis 21. Oktober, 9 Uhr wurde der Sportplatz in Kirburg beschädigt. Den Ermittlungen ...

Lesetipp: Klimaspuren der Bäume

Region. Zum Gedenken an Prof. Dr. Wolfgang Gruhle, der unmittelbar nach Abschluss des Manuskripts verstarb, benannte sein ...

Vox Humana Ensemble führt Mendelssohns Lobgesang auf

Westerburg. „Als Chor des evangelischen Dekanats Bad Marienberg lassen wir es uns selbstverständlich nicht nehmen, im Jahr ...

Verkehrsrandalierer gesucht

Waldmühlen. Am Samstag, 21. Oktober gegen 3.50 Uhr randalierte eine bisher unbekannte, männliche Person auf der Landstraße ...

Kompletträder, Tresor und Schmuck gestohlen

Großholbach. Unbekannte Täter drangen am späten Freitagnachmittag, 20. Oktober zwischen 17.30 Uhr und 20.30 Uhr, in der kurzen ...

Werbung