Werbung

Nachricht vom 17.10.2017    

Bronze, Silber und Gold für Feuerwehren aus der VG Selters

Kürzlich stellten sich in Goddert insgesamt acht Gruppen (je neun Feuerwehrangehörige) und acht Staffeln (je sechs Feuerwehrangehörige) der Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Selters der Abnahme des rheinland-pfälzischen Feuerwehrleistungsabzeichens in den Stufen Bronze, Silber und Gold durch die Wertungsrichter des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Westerwald.

Aufgaben lösen für die Feuerwehrleistungsabzeichen. Foto: VG-Verwaltung Selters

Selters. Bei allen Leistungsstufen mussten mit unterschiedlicher Schwierigkeit und Zeitvorgabe ein Löschangriff aufgebaut sowie theoretische Fragen beantwortet werden. Zusätzlich musste für das Leistungsabzeichen Bronze eine Saugleitung gekuppelt werden. Ebenfalls galt es, sich in Erster Hilfe und Knotenkunde zu bewähren. Für die Silber-Gruppen stand zusätzlich noch ein Technischer Hilfeeinsatz auf dem Programm. In der Leistungsstufe Gold mussten die Feuerwehrleute entweder einen simulierten Werkstattbrand oder einen Gefahrgutunfall abarbeiten.

Bürgermeister Klaus Müller konnte sich, genauso wie verschiedene Ortsbürgermeister und interessierte Bürgerinnen und Bürger, als Zuschauer davon überzeugen, dass die angetretenen Feuerwehren gut aufgestellt sind und ihr Feuerwehrhandwerk verstehen. „Es freut mich sehr, wenn ich sehe, wie engagiert unsere Wehren ihr Ehrenamt ausüben. Das erfolgreiche Abschneiden am heutigen Tage zeigt nachdrücklich, wie konsequent die Einheiten diese Fortbildungschance genutzt haben. Ich hoffe sehr, dass beim nächsten Mal auch die vier Wehren, die heute nicht zugegen waren, mit von der Partie sind“, so der Bürgermeister bei seinem Besuch.



Die angetretenen Staffeln und Gruppen konnten am Tagesende allesamt das Ziel erreichen. Die Staffeln- und Gruppenführer waren sichtlich erfreut, als sie nach vielen Monaten des Übens aus den Händen des stellvertretenden Vorsitzenden des KFV, Friedhelm Nass, sowie dem Abnahmebeauftragten Michael Leukel und dem Wehrleiter der VG Selters, Tobias Haubrich, die Urkunden und Abzeichen in Empfang nehmen konnten.

Folgende Wehren waren in Goddert erfolgreich:

Feuerwehrleistungsabzeichen Bronze
Gruppen Freilingen/Weidenhahn 1 und 2
Gruppen Hartenfels/Herschbach 1 und 2
Staffeln Krümmel-Sessenhausen/Marienrachdorf 1und 2
Staffeln Maxsain 1 und 2
Gruppe Nordhofen
Gruppe Selters
Staffel Wölferlingen
Feuerwehrleistungsabzeichen Silber
Gruppe Krümmel-Sessenhausen/Marienrachdorf
Staffel Rückeroth/Selters
Feuerwehrleistungsabzeichen Gold
Staffeln Goddert 1 und 2
Gruppe Selters
(PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bronze, Silber und Gold für Feuerwehren aus der VG Selters

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen bei Großholbach

Großholbach. Am Sonntag, dem 5. Dezember, gegen 18:10 Uhr ereignete sich auf der L318, Gemarkung Großholbach, ein schwerer ...

30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Einkauf, aber keine "Weihnachtsstube" am Wiesensee

Stahlhofen am Wiesensee. Zum Einkaufen von Geschenken kann die Zeit vor Heiligabend aber dennoch genutzt werden! Gewürzsalze, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Große Baufortschritte am neuen Feuerwehrgerätehaus in Krümmel

Krümmel. Nach dem Erwerb einer ehemals gewerblich genutzten Halle in Krümmel – durch die Verbandsgemeinde Selters unter Beteiligung ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Weitere Artikel


Darmbakterien als Heilmittel

Siegen. Mit Darmbakterien künftig Krankheiten heilen – ein Verfahren, dem sich medizinische Forscher umfangreich widmen. ...

Konzert mit dem Ensemble Concert Royal, Köln

Gackenbach. Die CD Einspielungen in 2014 mit Bläserkammermusik von Johann Wilhelm Hertel wurden 2015 mit einem ECHO Klassik-Preis ...

Forschung mit ultradünnen Schichten

Siegen. Die größten wissenschaftlichen Durchbrüche seiner Karriere seien Überraschungen gewesen, sagt Prof. Dr. Carsten Busse. ...

Puppentheater gastiert in der Stadtbücherei

Selters. Da ist der Große Bo, mancher würde ihn als einfältig bezeichnen, aber das ist ein Irrtum. Er weiß eben worauf es ...

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke verläuft von Hachenburg in Richtung Müschenbach – Astert – Heuzert – Heimborn – Stein-Wingert – Giesenhausen ...

Teilstück der Eschelbacher Straße wird erneuert

Montabaur. Bei dem komplexen Bauprojekt werden eine Vielzahl von verschiedenen Einzelmaßnahmen zusammen durchgeführt; es ...

Werbung