Werbung

Nachricht vom 03.10.2017    

Wahlrod feierte Kirmes und Oktoberfest

Die Kirmesjugend Wahlrod und der Festwirt, Michael Müller, strahlten beim Anblick der zahlreichen Besucher im Festzelt. Das Oktoberfest in Wahlrod, wie immer total ausverkauft, startete am Montag, 2. Oktober. Bereits kurz nach Einlass war das Zelt „rappelvoll“. Viele der Gruppen hatten, teilweise gemeinsam, einen Bus gechartert, um gefahrlos zum Fest und wieder nach Hause zu kommen.

Fotos: kkö

Wahlrod. Das Kirmeswochenende in Wahlrod endete, nun schon zum fünften Mal, mit dem zünftigen Oktoberfest. Wie in den Vorjahren waren an der Abendkasse kaum Karten zu bekommen. Die Verantwortlichen, Kirmesjugend Wahlrod und der Festwirt, Michael Müller, hatten auf allen „Kanälen“ für den Vorverkauf geworben, den die zahlreichen Gäste wohl auch genutzt haben. Bereits kurz nach dem Einlass gab es kaum noch ein durchkommen.

Den musikalischen Auftakt gestaltete die Burg-Kapelle Hartenfels mit einer tollen Performance. Sie begeisterte das Publikum mit einem Querschnitt durch die Festmusik. Vom Marsch über Polka bis hin zu den bekannten Hits von Andrea Gabalier war alles dabei. Die Gäste waren begeistert und standen auf Tischen und Bänken. Trotz der Enge und der riesigen Anzahl der Bestellungen waren die „Mädels“, in schicke Dirndls gewandet, immer freundlich und zuvorkommend. Auch die Küchencrew leistete „ganze Arbeit“ und sorgte für die richtige Grundlage fürs „kühle Nass“.



Als die Burg-Kapelle dann gegen 22 Uhr ihren Auftritt beendet hatte „enterte“ die Stimmungsband „Bayernkracher“ die Bühne. Bei der tollen Bühnenshow der Band sind die Mitglieder „mittendrin statt nur dabei“. Auch für die Musiker war es ein Erlebnis das bereits feiernde Publikum zu sehen. Mit ihrer Musik heizte die Band dann die Stimmung weiter an und es wurde bis in den frühen Morgen des Feiertages gefeiert, gelacht und getanzt.

Allerorten war bereits früh von den Gästen zu hören: „im nächsten Jahr sind wir wieder dabei“. Eigentlich ist der Vorverkauf für das nächste Jahr bereits angelaufen, so die Verantwortlichen lachend. Für die Sicherheit sorgten ein Team von Proanimo aus Weyerbusch mit drei Kräften und der Sicherheitsdienst Staff. (kkö)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Wahlrod feierte Kirmes und Oktoberfest

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Montabaur: Kleinflugzeug abgestürzt - Pilot stirbt, Kind schwer verletzt

VIDEO | AKTUALISIERT Im Bereich des Segelflugplatzes bei Montabaur ist am Samstag, den 12. Juni gegen 15:50 Uhr ein Kleinflugzeug abgestürzt. Dies teilte die Polizei in einer Presseerstmeldung mit.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Motorradfahrer wird bei Unfall auf A 3 schwer verletzt

VIDEO | Am Freitagabend, den 11. Juni kam es gegen 21.29 Uhr auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main in Höhe des Autobahndreiecks Dernbach zu einem Motorradunfall, bei dem sich der Fahrer schwere Verletzungen zuzog. Sanitätssoldaten leisteten Erste Hilfe. Längere Vollsperrung der Richtungsfahrbahn.


Corona im Westerwaldkreis: Nur sieben Neuinfektionen am Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Sonntag, den 13. Juni 7.406 (+7) bestätigte Corona-Fälle am Samstag und Sonntag. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 125 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 12.06.2021

Randalierer beschädigten Pool

Randalierer beschädigten Pool

In der Bad Emser Straße in Welschneudorf badeten wahrscheinlich Jugendliche in der vergangenen Nacht (zum 12. Juni 2021) in einem privaten Pool. Dabei wurde der Rand des Beckens stark beschädigt, außerdem ließen die Wasserfreunde Unrat zurück. Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Nur sieben Neuinfektionen am Wochenende

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt bei
Sonntag, 13. Juni 30,2
Samstag, 12. Juni 35,7
Freitag, ...

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Linden. Von da an ging im Sinne des Wortes die Post ab, Fernsehauftritte auf allen Kanälen, jeder zerrte am Hemdenzipfel ...

Kirchenpräsident predigt beim Schulgottesdienst

Bad Marienberg. Die Predigt hält der höchste Vertreter der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau: Kirchenpräsident Dr. ...

Betrunkener LKW-Fahrer fährt Schlangenlinien auf A3

Urbach. Durch die Polizeibeamten der Autobahnpolizei wurde umgehend nach dem LKW gefahndet, dieser konnte schließlich im ...

Montabaur: Kleinflugzeug abgestürzt - Pilot stirbt, Kind schwer verletzt

Montabaur. Nahe Montabaur beim Segelflugplatz ist am Samstagnachmittag ein mit zwei Personen besetztes Kleinflugzeug abgestürzt. ...

Raderlebnis Westerwald startet mit der 1. Tour

Region. Bei der ersten Auflage haben die Radler schon viele positive Erfahrungen gemacht: Die erfahrenen und ortskundigen ...

Weitere Artikel


Prof. Dr. Sven Gottschling liest aus seinem Buch

Dernbach. Wie das umgesetzt werden kann, warum es nicht nur belastend sondern auch erfüllend ist, mit sterbenskranken Menschen ...

Das Petermännchen-Theater hat Frau Holle engagiert

Rothenbach. In diesem Jahr bringt das Petermännchen-Theater den allseits bekannten Märchen-Klassiker der Gebrüder Grimm „Frau ...

Herbstmarkt in Gebhardshain ist vorbereitet

Gebhardshain. Die Vorbereitungen für den Herbstmarkt in Gebhardshain am dritten Samstag im Oktober, in diesem Jahr also am ...

16 unterschiedliche Bands & DJs beim Monkey Jump Festival

Hachenburg. Der 15. Geburtstag des „Monkey Jump“ Festivals soll natürlich gebührend gefeiert werden, weshalb ein besonders ...

27. Westerwälder Kleinkunstfestival „FOLK & FOOLS“

Montabaur. Viele klassische Musikfestivals liegen im Sterben. Ein Grund ist darin zu sehen, dass übersättigte Konsumenten ...

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer

Montabaur. Das kostenfreie Seminar findet am 24. Oktober von 10 bis 15 Uhr in der IHK-Geschäftsstelle Montabaur statt. Die ...

Werbung