Werbung

Nachricht vom 02.10.2017    

Einbruch in Firmengebäude

Die Polizei Hachenburg bittet um Zeugenaussagen, die zur Klärung eines Einbruchs in ein Firmengebäude im Alpenroder Industriegebiet beitragen können. Dort wurde durch Unbekannte eine Fensterscheibe eingeschlagen, im Inneren wurden einige Handwerksgeräte gestohlen und weitere mit rosafarbener Markierfarbe beschädigt.

Symbolfoto

Alpenrod. In der Zeit vom 29. September, 17 Uhr bis 2. Oktober, 13 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter durch Einschlagen einer Fensterscheibe an der rückwärtigen Gebäudeseite in eine Firma im Alpenroder Gewerbegebiet Am Wehrholz ein. Nach Betreten des Firmengebäudes wurden dort sämtliche Räume durchsucht. Entwendet wurden drei Akku-Schrauber sowie ein orangefarbenes Elektroschweißgerät. In einer Arbeitshalle mit Schweißgeräten wurden durch die Täter mit rosafarbener Markierfarbe Werkzeuge, Teile der Arbeitshalle sowie eine Fensterfront besprüht und somit beschädigt. Der Wert der gestohlenen Arbeitsgeräte beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Die Polizei in Hachenburg fragt im Zusammenhang mit der Tat, ob jemand zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Gewerbegebietes Alpenrod wahrgenommen hat. Hinweise bitte an die Polizei Hachenburg unter 02662-95580.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert nur noch knapp über 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 13. Mai 7.031 (+39) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 452 aktiv Infizierte, davon 304 Mutationen.


Hundertjähriger Dornröschenschlaf der „Grube Edelstein“ in Luckenbach

Vor hundert Jahren, am 30. April 1921 wurde die „Grube Edelstein“ in Luckenbach geschlossen. Zwar wurden dort nie Edelsteine abgebaut, die Namensgebung ist sicherlich ein Ausdruck der Wertschätzung, weil der Eisenerzabbau in der Region vielen Menschen den Lebensunterhalt sicherte.


Region, Artikel vom 13.05.2021

Dieseldiebstahl am Sportplatz neben der B54

Dieseldiebstahl am Sportplatz neben der B54

Zeugenaufruf der Polizeiinspektion Westerburg: Wer hat einen Dieseldiebstahl auf dem Parkplatz am Sportplatz in Hellenhahn-Schellenberg oder ein auffälliges Fahrzeug bemerkt, mit dem der Diebstahl begangen worden sein könnte?


Region, Artikel vom 14.05.2021

Schlägerei auf dem Köppelweg - Zeugenaufruf

Schlägerei auf dem Köppelweg - Zeugenaufruf

Die Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung auf dem Weg vom Köppel zum PKW-Waldparkplatz zwischen Jugendlichen, die Schlägerei artete in gefährliche Körperverletzung aus, als Erwachsene streitschlichtend eingriffen.


Region, Artikel vom 13.05.2021

Bendorf digitalisiert seine eiserne Geschichte

Bendorf digitalisiert seine eiserne Geschichte

Seit kurzem ist Bendorf Teil des vom Innenministerium geförderten Pilotprojektes „Digitale Erfassung und Präsentation von Kulturlandschaften in Rheinland-Pfalz (KuLaDig-RLP)“.




Aktuelle Artikel aus der Region


Nichts ist für die Ewigkeit

Koblenz. Wie lange sollte man sich eigentlich an seinen neuen Strom- oder Erdgasversorger vertraglich binden? Diese Frage ...

Schlägerei auf dem Köppelweg - Zeugenaufruf

Ransbach-Baumbach. Am Donnerstag, dem 13. Mai 2021 gegen 18:30 Uhr, kam es zwischen Jugendlichen auf dem Weg vom Köppel zum ...

Dieseldiebstahl am Sportplatz neben der B54

Hellenhahn-Schellenberg. Am Donnerstag, dem 13. Mai 2021, gegen 13:40 Uhr, bemerkte ein Wanderer an einem Lastkraftwagen, ...

Hundertjähriger Dornröschenschlaf der „Grube Edelstein“ in Luckenbach

Luckenbach. Wie das bekanntere Bergwerk Bindweide in Steinebach ist auch der Luckenbacher Stollen Teil des Siegerländer-Wieder ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert nur noch knapp über 100

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI heute bei 101, Vortag 107, Vorgestern ...

Bendorf digitalisiert seine eiserne Geschichte

Bendorf. Dieses höchst unterschiedliche und facettenreiche kommunale Kulturerbe in Bendorf soll jedoch nicht nur für die ...

Weitere Artikel


Arbeitseinsatz Nistkastenpflege mit dem NABU Hundsangen

Hundsangen. Durch ein jährliches Säubern von Nistkästen wird verhindert, dass Parasiten und Krankheiten an dessen spätere ...

Musicalverein castet in Hachenburg und Montabaur

Hachenburg/Montabaur. Gesucht werden vor allem Männer zwischen 18 und 50 Jahren, mit und ohne Gesangserfahrung. Zu besetzen ...

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Hachenburg. 9. Oktober: Die göttliche Ordnung, Komödie/Drama | CH 2017 | FSK 6 | 96 Minuten. Warmherzige und ...

Radmuttern gelöst und Reifen zerstochen in Hachenburg

Hachenburg. Durch bislang unbekannte Täter wurden an einem im Parkhaus Hachenburg geparkten PKW die Radmuttern beider Hinterreifen ...

Erlebnispädagogische Zertifikatsausbildung für Pädagogen

Region. Die Interessengemeinschaft „Abenteuersport und Erlebnispädagogik“ ist aus dem gleichnamigen Arbeitskreis entstanden, ...

15. Schul-Kino-Woche geht auf „Expedition Zukunft"

Koblenz. So blickt man auf soziale Netzwerke, Online-Gaming, den Umgang mit persönlichen Daten im Netz und neue Lernformen ...

Werbung