Werbung

Nachricht vom 01.10.2017    

Fahrer unter Drogen und Alkohol

Drogen- und Alkoholkonsum sind immer wiederkehrende Vergehen von Autofahrern, die von Polizeibeamten bei Kontrollen aus dem Verkehr gezogen werden zum eigenen Schutz der unvernünftigen Delinquenten und zum Schutz aller anderen Verkehrsteilnehmer.

Symbolfoto

Montabaur. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am 30. September um 11:30 Uhr in der Peterstorstraße, Montabaur, stellten Beamte der Polizeiinspektion Montabaur fest, dass ein 28-jähriger PKW-Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Darüber hinaus wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Bei einer weiteren Verkehrskontrolle am 1. Oktober gegen 0:45 Uhr wurde ein 20-jähriger PKW-Fahrer überprüft. Hier stellten die Beamten eine Alkoholisierung fest, obwohl für den jungen Mann die 0-Promille-Grenze gilt. Ein entsprechendes Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


VG Montabaur: Ehrung für über 100 Feuerwehrangehörige

Region. Die Ehrenveranstaltung der Verbandsgemeinde Montabaur zählt für die Freiwilligen Feuerwehren zu den Höhepunkten des ...

Berufswahl: Mit Klick zum Glück

Montabaur. Wer in einer solchen Zwickmühle steckt, sollte die digitale Infoveranstaltung
Mit Klick zum Glück am Mittwoch, ...

"Zukunftsstartern" gelingt der Berufsabschluss im zweiten Anlauf

Montabaur. Junge Erwachsene haben die Chance, im zweiten Anlauf einen Berufsabschluss zu erwerben. Unternehmen eröffnet sich ...

Kreismusikschule bietet Möglichkeit der kostenfreien Probestunden

Westerwaldkreis. Die Schule hilft laut Kreishaus den Westerwälderinnen und Westerwäldern dabei, (versteckte) Talente zu entdecken, ...

Psychische Gesundheit in Familien stärken – Vortrag im Westerburger Ratsaal

Westerburg. Im Rahmen des „Westerburger Dialogs“ bietet das Diakonische Werk in Westerburg am Freitag, dem 15. Juli von 15.30 ...

Dachfest im Kirchgarten: Emmerichenhain feiert Abschluss der Kirchensanierung

Emmerichenhain/Rennerod. Doch so richtig los ging es mit der Renovierung dann erst im August 2021. Zunächst hatte es wegen ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall mit Schwerverletztem

Nauort. Am 30. September um 2:50 Uhr ereignete sich in der Rheinstraße, Nauort, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer ...

Betrunkener Motorrollerfahrer ohne Fahrerlaubnis

Winnen. Am Samstag, 30. September gegen 4.50 Uhr fiel einer Streifenbesatzung zwischen Seck und Winnen ein vorausfahrender ...

Vandalen beschädigten in Seck mehrere Fahrzeuge

Seck. Am Samstag, 30. September in der Zeit zwischen 19.30 und 0 Uhr wurden auf dem Festplatz in Seck mehrere Fahrzeuge beschädigt. ...

Podiumsdiskussion zwischen Kirchenpräsident und Bischof

Montabaur. Dass die Kirchen Mitglieder verlieren. Dass sich viele fragen, welche gesellschaftliche Relevanz Kirche heute ...

Spende für Schellenberg-Grundschule und Kindergärten

Hellenhahn-Schellenberg. Es ist zur guten Tradition geworden, dass Teilerlöse der Basare gespendet werden. Ebenso ist es ...

Dringend: Aufruf zur Stammzellenspende

Rennerod. Bärbel Müller aus Rennerod benötigt dringend eine Stammzellenspende. Die 55-Jährige ist an akuter Leukämie erkrankt. ...

Werbung