Werbung

Nachricht vom 01.10.2017    

Spende für Schellenberg-Grundschule und Kindergärten

Alljährlich bieten der „Sternschnuppenbasar“ in Hellenhahn-Schellenberg und der „Nauschder Kinderbasar“ bei einem Basar Brauchbares für Babys und Kleinkinder an. Zahlreiche Mütter organisieren diese Verkaufsveranstaltungen, bei denen Babyausstattung, Kleidung und Spielzeuge für kleines Geld ihre Besitzer wechseln.

Sehr erfreut über die Zuwendungen vom „Sternschnuppenbasar“ ( Tanja Theis, stehend, 2.v.r.) und „Nauschder Kinderbasar“ (Jasmin Baldus, 3.v.r) zeigten sich die kommissarische Grundschulleiterin der „Schellenberg-Grundschule“ Anja Pfeil-Stickel (4.v.r.) sowie Kerstin Heymann vom katholischen Kindergarten in Hellenhahn (rechts). Foto: Willi Simon

Hellenhahn-Schellenberg. Es ist zur guten Tradition geworden, dass Teilerlöse der Basare gespendet werden. Ebenso ist es Tradition, dass damit die „Schellenberg-Grundschule“ und die Kindergärten in den beiden Gemeinden unterstützt werden.

So kam eine Abordnung der Baby- und Kinderbasarveranstalter mit wohlgefüllten Briefumschlägen zur Grundschule in Hellenhahn-Schellenberg, wo sie sowohl vom Lehrerkollegium als auch Vertreterinnen des Kindergartens in Hellenhahn-Schellenberg erwartet wurden. Aus Hellenhahn gingen 200 Euro an die Grundschule und 150 Euro an den Kindergarten. Neustadt stellte der Grundschule 150 Euro zur Verfügung. Der Kindergarten in Neustadt wird noch vom „Nauschder Kinderbasar“ separat aufgesucht und beschenkt.



Die kommissarische Grundschulleiterin Anja Pfeil-Stickel sowie Kerstin Heymann vom katholischen Kindergarten in Hellenhahn nahmen erfreut die Spenden entgegen und dankten ganz herzlich.

Bei dieser Gelegenheit konnten auch die Kindergartenzöglinge, sowie Eltern und Großeltern die von den Schüler/innen der „Schellenberg-Grundschule“ in einer Projektwoche geschaffenen Arbeiten bestaunen. Willi Simon


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Spende für Schellenberg-Grundschule und Kindergärten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Stöffel-Park in Enspel: Ein Mekka für Oldtimer-Fans

Enspel. Am 12. Juli wird im Stöffel-Park die schon legendäre Ausstellung "Oldtimer im Park" veranstaltet. Ein weiteres Highlight ...

Tierisch gute Väter: Wer sind die besten im Tierreich?

Neuwied. Die althergebrachte Aufteilung der Aufgaben, bei der die Mutter sich um die Kinder kümmert und der Vater die Familie ...

"Friedenslauf" an der Grundschule Hoher Westerwald in Nister-Möhrendorf

Nister-Möhrendorf. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sammeln so für jede gelaufene Minute Geldspenden von Firmen, ...

Montabaur: Tiefgarage Nord nach Sanierung wieder in Betrieb

Montabaur. Mit einem Gesamtvolumen von rund 2 Millionen Euro bleibt die Maßnahme im Kostenrahmen. Bei der Einfahrt werden ...

Große erfolgreiche Spendenaktion für die Ukraine - Flohmarkt mit Rahmenprogramm

Wahlrod. Schnell war man sich einig, es sollte eine Spendenveranstaltung werden, bei der der Erlös den vielen ukrainischen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Musikmoment" beim Treffpunkt Kannenofen

Höhr-Grenzhausen. Mit einer mitreißenden Liedauswahl, einer gesunden Portion Witz und Charme bringen “Musikmoment” ihre Zuhörer ...

Weitere Artikel


Podiumsdiskussion zwischen Kirchenpräsident und Bischof

Montabaur. Dass die Kirchen Mitglieder verlieren. Dass sich viele fragen, welche gesellschaftliche Relevanz Kirche heute ...

Fahrer unter Drogen und Alkohol

Montabaur. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am 30. September um 11:30 Uhr in der Peterstorstraße, Montabaur, stellten Beamte ...

Verkehrsunfall mit Schwerverletztem

Nauort. Am 30. September um 2:50 Uhr ereignete sich in der Rheinstraße, Nauort, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer ...

Dringend: Aufruf zur Stammzellenspende

Rennerod. Bärbel Müller aus Rennerod benötigt dringend eine Stammzellenspende. Die 55-Jährige ist an akuter Leukämie erkrankt. ...

Frederic Hormuth „Halt die Klappe – wir müssen reden“

Enspel. Draußen im Land tobt der Meinungskampf zwischen Abendlandrettern, Morgenmuffeln, Veganern, Bio-Burgern, Helikopter-Eltern ...

Kammerkonzert zum Reformationsjubiläum

Neunkirchen. Auf dem Programm stehen „Gloria“ von Georg Friedrich Händel für Sopran, Flauto traverso und Basso continuo, ...

Werbung