Werbung

Nachricht vom 30.09.2017    

Frederic Hormuth „Halt die Klappe – wir müssen reden“

Frederic Hormuth kommt am Samstag, 14. Oktober um 19 Uhr, in den Stöffel-Park nach Enspel in die Alte Schmiede. Mit im Gepäck hat er sein aktuelles Programm „Halt die Klappe – wir müssen reden!” Achtung: Dieser Abend kann Meinung enthalten! Manche meinen, Impfungen machen krank und Horst Seehofer macht einen guten Job. Hormuth meint, es ist eher andersrum.

Frederic Hormuth. Foto: Frederic Hormuth

Enspel. Draußen im Land tobt der Meinungskampf zwischen Abendlandrettern, Morgenmuffeln, Veganern, Bio-Burgern, Helikopter-Eltern und Burnout-Opfern. Die, und noch mehr, packt Hormuth verbal am Schlafittchen und schüttelt sie durch, bis man über sie lachen kann. Er serviert überraschende Wahrheiten als knackige Pointen in den Geschmacksrichtungen „bitter“ und „süßsauer“.

Hormuth erzählt, was all das mit Mammuts zu tun hat und mit David Copperfield. Außerdem klärt er die Frage, warum Leute wählen dürfen, die schon lange nicht mehr Auto fahren dürfen. Und warum ein Bodyguard vorm Wahllokal keine Lösung ist.

Zwischendurch haut er abwechselnd in die Tasten oder auf den Buzzer. Letzteres, um mit seinem akustischen Notaus-Brummer für Ruhe zu sorgen. Und Ersteres, um mit seinen legendär schmissigen Song-Ohrwürmern gleich wieder einzuheizen.



Veranstalter: Kulturbüro VG Westerburg
Datum und Ort: Samstag, 14. Oktober, im Stöffel-Park, Stöffelstraße, Enspel. Beginn 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr.
Eintritt: Vorverkauf 14 Euro, Abendkasse 18 Euro. Vorverkaufsstellen:
• Enspel: Stöffel-Park, Tel. 02661 9809800
• Westerburg: Tourist-Information WällerLand "Alter Markt", Tel. 02663 291495 sowie Buchhandlung Logo und Zigarrenhaus Wengenroth Westerburg
• Stahlhofen a. W.: Tourist-Information WällerLand am Wiesensee, Tel. 02663 291 494

Information: www.waellerland.de. www.stoeffelpark.de.


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frederic Hormuth „Halt die Klappe – wir müssen reden“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Grund zu feiern: In diesem Jahr wird Verbandsgemeinde Hachenburg 50 Jahre alt

Hachenburg. Das wird ein großes Fest, wenn die Verbandsgemeinde Hachenburg ihr 50-jähriges Bestehen am 10. Juli feiert. Was ...

Prämierte Schriftstellerin liest im Vogshof Hachenburg

Hachenburg. In der sibirischen Weite, tausende Werst östlich von Moskau, leben in einer Kommunalka auf engstem Raum Großmutter, ...

Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Er hat die Hosen an - Sie sagt ihm, welche"

Höhr-Grenzhausen. Dabei sind Männer inzwischen doch sogar bereit zu kochen (mit dem Thermomix), gesund zu leben (etwa einmal ...

Abteikirche Marienstatt (bei Hachenburg): Konzert mit Andreas Hartmann und Rolf-Dieter Arens

Hachenburg. Bei dem Konzert werden Werke von Schubert, Beethoven ("Frühlingssonate" op. 24), Liszt und Grieg (Sonate c-Moll ...

Kirmes, Karneval und Konzerte: Montabaur feiert den Sommer

Montabaur. Verena Schmitt und Oliver Krämer erleben schon jetzt eine heiße Zeit. Sie teilen sich ein Büro im Alten Rathaus, ...

Ausstellung Montabaur: Werke als Reaktion auf Krisen

Montabaur. Die Krisen der vergangenen Jahre berührten auch Künstler, die oft besonders feinfühlige Antennen für die Veränderungen ...

Weitere Artikel


Dringend: Aufruf zur Stammzellenspende

Rennerod. Bärbel Müller aus Rennerod benötigt dringend eine Stammzellenspende. Die 55-Jährige ist an akuter Leukämie erkrankt. ...

Spende für Schellenberg-Grundschule und Kindergärten

Hellenhahn-Schellenberg. Es ist zur guten Tradition geworden, dass Teilerlöse der Basare gespendet werden. Ebenso ist es ...

Podiumsdiskussion zwischen Kirchenpräsident und Bischof

Montabaur. Dass die Kirchen Mitglieder verlieren. Dass sich viele fragen, welche gesellschaftliche Relevanz Kirche heute ...

Kammerkonzert zum Reformationsjubiläum

Neunkirchen. Auf dem Programm stehen „Gloria“ von Georg Friedrich Händel für Sopran, Flauto traverso und Basso continuo, ...

Im Herbstwald mit dem NABU Rennerod

Rennerod. Im herbstbunten Laubwald werden die Naturfreunde viele unserer heimischen Baumarten bestimmen. Hier und da können ...

Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage

Montabaur. Sie verbrauchen mehr Brennstoff als nötig. Insbesondere wird nach der Umrüstung auf Brennwerttechnik der „hydraulische ...

Werbung