Werbung

Nachricht vom 30.09.2017    

Westerwaldverein Bad Marienberg auf dem Traumpfad Saynsteig

XL-Rucksackwanderung auf dem Traumpfad Saynsteig: Bei optimalem Wanderwetter, morgens noch etwas diesig, aber später mit viel Sonne, wurde der Traumpfad Saynsteig von elf motivierten Wanderfreunden in Angriff genommen. Die Leckerchen der Schlusseinkehr mussten dabei bergauf und bergab erarbeitet werden.

Die XL-Wanderung fand viel Anklang bei den Bad Marienbergern, hier in der Sayner Burg. Fotos: privat

Bad Marienberg. Zu Beginn mussten sofort die ersten Höhenmeter vom Schloss Sayn zur Burg Sayn bewältigt werden. Der Weg führte weiter bergauf, zum Teil auf schmalen Pfaden in Richtung Stromberg. Durch einen Abstecher zum Gedenkstein der Pfadfinder mussten zusätzliche Höhenmeter absolviert werden. Nach der Mittagsrast in Stromberg ging es nun bergab ins idyllische Brexbachtal, dem die Bad Marienberger Wanderer eine Weile folgten.

Über Serpentinen ging es bergan zum Römerturm. Von hier hatte man eine herrliche Aussicht ins Rheintal. Nach einer Pause führte der Weg dann wieder zurück nach Sayn. Von der sehr schönen, aber auch zum Teil anspruchsvollen Tour über 15 Kilometer, erholte sich die Gruppe auf der Außenterrasse vom Wüstenhof in Weitersburg und genoss nochmal den Blick über Koblenz und Umgebung. (PM)


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwaldverein Bad Marienberg auf dem Traumpfad Saynsteig

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


12. Fußballcamp mit dem SV Gehlert: Mehr als nur Sport

Hachenburg. Die kleinen Fußballer des SV Gehlert und umliegender Vereine freuten sich über die Einladung zum Fußball-Feriencamp. ...

Young- und Oldtimer kommen am 14. August nach Oberdreis

Oberdreis. Zum 7. Mal lädt der Young- und Oldtimerclub Oberdreis zum Treffen ein. Alle Auto- und insbesondere die Oldtimer-Liebhaber ...

2. Elberter Gickellauf mit großem Familienfest und Jubilarehrung

Niederelbert. Neben einem Bambini-Lauf über 800 Meter, einer Jugendstrecke über 2.000 Meter sowie dem 5.000 Meter Hauptlauf ...

Bad Marienberger Grundschulkinder unterstützen zwei Hilfsprojekte durch Spendenwanderung

Bad Marienberg. Zuvor hatten die Schüler in ihrem Familien- und Freundeskreis fleißig Paten gesucht, die bereit waren, für ...

Nistertaler Sportfeunde Atzelgift / Luckenbach e. V. feiern Spatenstich

Nistertal. Der Vereinsvorsitzende Norbert Roth brachte es im anschließenden Pressegespräch auf den Punkt: "Es ist nicht nur ...

Neues vom SG Elbert/Horbach in der die Saison 2022/23

Horbach.

In neuer Spielklasse, mit neuem Trainer und neuer Mannschaft:
Nach dem Doppelaufstieg der I. Mannschaft von ...

Weitere Artikel


Lutherkirche feiert 50. Geburtstag mit Gemeindefest

Montabaur. Das Fest beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Lutherkirche. Nach dem anschließenden Mittagessen ...

Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage

Montabaur. Sie verbrauchen mehr Brennstoff als nötig. Insbesondere wird nach der Umrüstung auf Brennwerttechnik der „hydraulische ...

Im Herbstwald mit dem NABU Rennerod

Rennerod. Im herbstbunten Laubwald werden die Naturfreunde viele unserer heimischen Baumarten bestimmen. Hier und da können ...

Theater über Lebenssinn in der Oase

Montabaur. Eben noch war Julien Portal, Chefredakteur einer Sportzeitung, im Auto unterwegs nach Hause und jetzt findet er ...

Band Endlich spielte Lieder zum Anlehnen und Anecken

Selters. Lieder zum Anlehnen und Anecken hatte der Veranstalter versprochen und mit ihren nachdenklichen Texten und der emotionalen ...

Gemeinsam für die Region – Neues Modell für Ausbildungsbroschüre

Montabaur/Neuwied/Altenkirchen. Die IHK Koblenz schlägt dabei in diesem Jahr gemeinsam mit „Wir Westerwälder“, der Kooperation ...

Werbung