Werbung

Nachricht vom 25.09.2017    

Kreative Verkehrssünder unterwegs

Ein völlig betrunkener Radfahrer stürzte mit seinem Rad und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Bei der Verfolgungsfahrt eines überschnellen Motorrollers wurde den Polizei-Beamten der Mittelfinger gezeigt. Bei einer Kontrolle wurde ein Autofahrer ohne Fahrerlaubnis und ein anderer unter Drogeneinfluss erwischt. Ohne gültigen Führerschein war eine Mofafahrerin mit über 60 Stundenkilometern unterwegs.

Symbolfoto

Dreifelden. Ein 62-jähriger Mann befuhr am Sonntag-Abend mit seinem Fahrrad in Dreifelden die Kirchstraße in Richtung Wiedbachstraße. Als er in Höhe der Kirche anhielt, fiel er infolge Trunkenheit mit seinem Fahrrad um und stürzte gegen einen geparkten PKW, wobei er sich leicht verletzte und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Weder am Fahrrad noch am PKW entstand Sachschaden. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,13 Promille, sodass eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Ransbach-Baumbach. Am Sonntagabend sollte um 23:30 Uhr in der Rheinstraße ein Motorroller kontrolliert werden. Nachdem das Anhaltesignal eingeschaltet worden war, beschleunigte das Zweirad auf 70 Stundenkilometer und fuhr in Richtung Hilgert. Die Fahrt ging in die Straße "Im Grauert" und im weiteren Verlauf über einen Rad-, Fußweg, welcher vom Streifenwagen nicht mehr passiert werden konnte. Während der Fahrt zeigte der Fahrer des Motorrollers in Richtung des Polizeifahrzeuges den ausgestreckten Mittelfinger. Die Ermittlungen zu dem Fahrer dauern an.



Höhr-Grenzhausen. Ein 30-jähriger PKW-Fahrer wurde in der Nacht auf Montag-Nacht um 0:35 Uhr in der Westerwaldstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass er nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Diese war ihm vor geraumer Zeit entzogen worden.

Höhr-Grenzhausen. Am frühen Montagmorgen, 25. September wurde um 1:15 Uhr in der Westerwaldstraße ein PKW kontrolliert. Da der 23-jährige Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen zeigte wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Einen Dogentest hatte er abgelehnt.

Höhr-Grenzhausen. Im Rahmen der Streifentätigkeiten wurde am Sonntag um 15.20 Uhr eine 17-jährige Rollerfahrerin auf der L 310 von Höhr-Grenzhausen in Richtung Hillscheid festgestellt, die mit ihrem Zweirad über 60 Stundenkilometer schnell fuhr. Da sie lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung war lag ein Fahren ohne Fahrerlaubnis vor.
(PM PD Montabaur)



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rennen um den Titel: Beste Junghandwerker treten bei den German Craft Skills an

Region. Bei der Deutschen Meisterschaft im Handwerk messen sich die besten Junghandwerker, die ihre Gesellenprüfung mit besonders ...

Kurkonzert in Bad Marienberg: Eine Stunde voller Musik im Grünen

Bad Marienberg. Bad Marienberg kann sich auf einen musikalischen Nachmittag freuen. Am Sonntag, 28. Juli, wird die Daadetaler ...

Energietipp: Energieausweise verlieren nach zehn Jahren Gültigkeit

Westerwaldkreis. Der Energieausweis ermöglicht es potenziellen Käufern oder Mietern, die energetische Qualität eines Gebäudes ...

Kampf gegen giftige Wiesenpflanzen: Grüne Aktion bewahrt die Magerwiesen rund um Rennerod

Rennerod. Die Aktion startete an einem Samstagvormittag, als eine Gruppe von freiwilligen Helfern, darunter Studierende der ...

Eine musikalische Zirkusshow beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg

Hachenburg. Es fühlt sich an, als würde man eine musikalische Zirkusshow erleben. Am Ende des Tages zählt für die Jungs jedoch ...

Unfallstelle nach unsicherer Fahrt gesucht - Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise

Region. Am Dienstagnachmittag (23. Juli) erhielt die Polizeidirektion Montabaur gegen 17.25 Uhr einen Hinweis auf ein beschädigtes ...

Weitere Artikel


Eröffnung neue Ortsmitte in Luckenbach

Luckenbach. Der LBM Diez hat gemeinsam mit der Gemeinde Luckenbach und den Verbandsgemeindewerken Hachenburg in diesem Abschnitt ...

Vorverkauf gestartet: Schlosskirchen-Konzert zur Reformation

Hachenburg. Den Anfang macht Bachs Chorsatz „Ein feste Burg ist unser Gott“ aus der gleichnamigen Kantate zum Reformationsfest, ...

Richtig versichert - viel Geld gespart

Hachenburg. Die Versicherungsexpertin bietet in einem rund 1,5-stündigen Vortrag hilfreiche Informationen für einen optimalen ...

Erneut Anrufe falscher Polizeibeamter

Hachenburg. Am Sonntag-Abend, 24. September gingen bei der Polizei in Hachenburg mehrere Anrufe von älteren, in Hachenburg ...

Tanzshow „Orient-Cocktail“ im Theater Eitorf

Kreisgebiet. Die zweiteilige Tanzshow nimmt alle Zuschauer jeden Alters mit auf einen Streifzug gehobenen Niveaus durch die ...

Neuer Einführungskurs „Betreuungsrecht - Betreuungspraxis“

Wirges/Montabaur. In unserer immer komplizierteren Welt benötigen Menschen aufgrund von Krankheit, Behinderung und fortgeschrittenem ...

Werbung