Werbung

Nachricht vom 24.09.2017    

Verkehrsunfall durch freilaufenden Hund

Die Polizei Westerburg bittet um Zeugenaussagen zur Feststellung eines Hundehalters. Ein weißer freilaufender Hund hatte durch plötzliche Überquerung der K 86 bei Härtlingen ein Ausweichmanöver mit Unfallfolge verursacht. Zum Glück entstand lediglich Sachschaden an dem Fahrzeug.

Symbolfoto

Härtlingen. Am Freitag, den 22. September, gegen 14:15 Uhr befuhr ein 22-jähriger Fahrzeugführer die Kreisstraße 86 aus Richtung Elbingen kommend in Fahrtrichtung Härtlingen. Circa 100 Meter vor der Ortslage Härtlingen musste er einem die Fahrbahn überquerenden, freilaufenden Hund ausweichen, weshalb er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, ins Schleudern geriet und mit einem Baum kollidierte.

Der Fahrzeugführer wurde nicht verletzt, jedoch entstand nicht unerheblicher Sachschaden an seinem PKW. Bei dem Tier soll es sich um einen weißen, etwa kniehohen Hund mit einer Länge von etwa 60 bis 70 Zentimetern und längerem, wuscheligem Fell gehandelt haben.

Der verantwortliche Tierhalter oder Zeugen, die Hinweise zu dem Hund oder dessen Halter geben können, werden gebeten, sich mit der PI Westerburg unter der Telefonnummer 02663/9805-0 oder per E-Mail (piwesterburg@polizei.rlp.de) in Verbindung zu setzen.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: Umfangreiche Testung in Firma aus dem Raum Montabaur

Am Dienstagvormittag (4. August) erreichte das Kreisgesundheitsamt die Mitteilung von vier bestätigten Covid-19-Fällen. Da es sich um Mitarbeiter einer großen Firma im Raum Montabaur handelt, in der zwischenzeitlich wenige weitere Personen erkrankt sind, nahm die Geschäftsleitung Kontakt zum Gesundheitsamt auf.


Stahlhofen: Polizeieinsatz mit mehreren verletzten Polizeibeamten

Bereits in der Nacht zum Sonntag (2. August) ereignete sich in Stahlhofen ein Polizeieinsatz, bei dem mehrere Polizeibeamte und der verantwortliche Täter teils schwer verletzt wurden, wie die Polizei erst heute in einer Pressemitteilung berichtet.


Auto eines Jägers verursachte selbständig Unfall

Am 6. August gegen 16 Uhr kam es auf der L309, zwischen Hillscheid und Neuhäusel zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ursache: Ein Jagdausübungsberechtigter hatte sein Fahrzeug am Waldrand oberhalb der L309 abgestellt, ohne das Fahrzeug vorschriftsmäßig gegen Wegrollen zu sichern.


Revolutionäre Teststrecke machte Großseifen bekannt

Seit 23 Jahren ist Ortsbürgermeister Jürgen Steup aktiver Kommunalpolitiker und erinnert die Bürger seiner Gemeinde demnächst mit einem spannenden Bericht über die Versuchstrecke auf einer stillgelegten Bahnstrecke, die weltweit für Aufmerksamkeit sorgte.


Region, Artikel vom 05.08.2020

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Der Westerwald Touristik-Service hat eine neue Auflage der Rad-/Wanderkarten herausgebracht. Die „Rad-/Wanderkarten Westerwald“ Nord und Süd vom Kompass-Verlag haben dieser Tage die Druckerei verlassen.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 48 – Verkehrseinschränkungen in der AS Bendorf abends und nachts

Bendorf. Planmäßig werden diese Umbauarbeiten am Sonntag, dem 9. August, in der Zeit von 18 Uhr bis 5 Uhr, sowie am Montag, ...

Auto eines Jägers verursachte selbständig Unfall

Hillscheid. Nachdem sich der PKW demnach aufgrund des Gefälles, selbstständig in Bewegung setzte, kam das Fahrzeug erst rund ...

55 Auszubildende starten an Pflegeschule in Hachenburg

Hachenburg. Zu Beginn der Ausbildung sei Präsenzunterricht enorm wichtig. „Eine Schulschließung wäre schlecht, zu Beginn ...

Revolutionäre Teststrecke machte Großseifen bekannt

Großseifen. Es gab nur wenige Anlässe dafür, dass die kleine Gemeinde Großseifen Prominente aus nah und fern anlockte. Der ...

Gefährliches Überholmanöver

Hillscheid. Am Mittwoch, 5. August, gegen 20:15 Uhr, befuhren drei Fahrzeuge die L 310 von Höhr-Grenzhausen kommend in Richtung ...

Alarm: Der Wald verdurstet...

Region. Schon in den vergangenen Jahren fehlten im Flächenmittel in Deutschland 200 Liter Wasser pro Quadratmeter, das sind ...

Weitere Artikel


Mit Gefahrgut-LKW betrunken Unfall verursacht

Niederroßbach. Am Samstag, den 23. September, gegen 11:20 Uhr befuhr ein 51-jähriger Mann mit einem Gefahrgut-LKW in Niederroßbach ...

Zwei Fälle von Dieseldiebstahl

Niederroßbach. Gleich zwei Fälle von Dieseldiebstahl ereigneten sich im Baustellenbereich der L 295 zwischen den Ortschaften ...

Den neuen Polo erleben

Hachenburg. Die erweiterte Werkstatt verfügt über einen Scheinwerfereinstellplatz, der die Gesetzeslage ab 2018 erfüllt, ...

Mülltonne und Gartenhütte in Brand

Rothenbach. Am Sonntag, den 24. September, gegen 2:50 Uhr wurde bei der Polizeiinspektion Westerburg der Brand einer Mülltonne ...

Lokale Wirtschaft unterstützt Initiative zur Förderung von Fachkräften

Betzdorf/Morsbach. Zu den Mitgliedern der Initiative zählen neben Montaplast die Vizepräsidentin der Struktur- und Genehmigungsdirektion ...

Liberaler Islam – Realität oder Wunschvorstellung?

Hachenburg. Rabeya Müller stammt aus Mayen in der Eifel und konvertierte nach dem Abitur Ende der 1970er Jahre zum Islam. ...

Werbung