Werbung

Nachricht vom 23.09.2017    

Liberaler Islam – Realität oder Wunschvorstellung?

Rabeya Müller wird am 28. September um 19 Uhr in der Stadthalle Hachenburg einen Vortrag halten unter der Überschrift: „Liberaler Islam – Realität oder Wunschvorstellung?" Dabei wird es auch um den Einfluss der türkischen Religionsbehörde Diyanet auf Ditib und die dadurch von Ditib vertretene Islamauslegung gehen.

Hachenburg. Rabeya Müller stammt aus Mayen in der Eifel und konvertierte nach dem Abitur Ende der 1970er Jahre zum Islam. Sie studierte Pädagogik, Ethnologie und Islamwissenschaften in Deutschland, Kanada und Asien. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Stellung der Frau im Islam sowie der islamische Religionsunterricht. Zusammen mit Lamya Kaddor (Initiatorin des Kölner Friedensmarsches) veröffentlichte sie unter anderem die Bücher "Der Islam für Kinder und Erwachsene" und "Der Koran für Kinder und Erwachsene" sowie das erste Schulbuch für Islamkunde in deutscher Sprache "Saphir 5/6 - Religionsbuch für junge Musliminnen und Muslime". Müller ist Gründungsmitglied des Liberal-Islamischen Bundes und ehrenamtliche Imamin der Muslimischen Gemeinde Rheinland. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Liberaler Islam – Realität oder Wunschvorstellung?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: Umfangreiche Testung in Firma aus dem Raum Montabaur

Am Dienstagvormittag (4. August) erreichte das Kreisgesundheitsamt die Mitteilung von vier bestätigten Covid-19-Fällen. Da es sich um Mitarbeiter einer großen Firma im Raum Montabaur handelt, in der zwischenzeitlich wenige weitere Personen erkrankt sind, nahm die Geschäftsleitung Kontakt zum Gesundheitsamt auf.


Stahlhofen: Polizeieinsatz mit mehreren verletzten Polizeibeamten

Bereits in der Nacht zum Sonntag (2. August) ereignete sich in Stahlhofen ein Polizeieinsatz, bei dem mehrere Polizeibeamte und der verantwortliche Täter teils schwer verletzt wurden, wie die Polizei erst heute in einer Pressemitteilung berichtet.


Auto eines Jägers verursachte selbständig Unfall

Am 6. August gegen 16 Uhr kam es auf der L309, zwischen Hillscheid und Neuhäusel zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ursache: Ein Jagdausübungsberechtigter hatte sein Fahrzeug am Waldrand oberhalb der L309 abgestellt, ohne das Fahrzeug vorschriftsmäßig gegen Wegrollen zu sichern.


Revolutionäre Teststrecke machte Großseifen bekannt

Seit 23 Jahren ist Ortsbürgermeister Jürgen Steup aktiver Kommunalpolitiker und erinnert die Bürger seiner Gemeinde demnächst mit einem spannenden Bericht über die Versuchstrecke auf einer stillgelegten Bahnstrecke, die weltweit für Aufmerksamkeit sorgte.


Region, Artikel vom 05.08.2020

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Der Westerwald Touristik-Service hat eine neue Auflage der Rad-/Wanderkarten herausgebracht. Die „Rad-/Wanderkarten Westerwald“ Nord und Süd vom Kompass-Verlag haben dieser Tage die Druckerei verlassen.




Aktuelle Artikel aus der Politik


„Wäller Kinder lernen schneller“ bleibt ein voller Erfolg

Montabaur. Ein Teil dieses Aktionsplans ist das Förderprogramm „Wäller Kinder lernen schneller“. Das Programm läuft bereits ...

Radwegeaktionstag wird ins nächste Jahr verschoben

Montabaur. Dafür werben wollte ein kreisweit geplanter und weitgehend schon vorbereiteter Radwegeaktionstag am Samstag 29. ...

VG-Werke Hachenburg sichern Klimaschutz und Energieversorgung

Hachenburg. Man könnte sich in Hachenburg gut vorstellen, die vor einigen Jahren reformierten Vorschriften des Gemeindewirtschaftsrechts ...

Kosten bei Arbeiten an bestehenden Wasser- oder Abwasserhausanschlüssen

Hachenburg. Sollten die Werke bei der Bautätigkeit feststellen, dass bestehende Hausanschlüsse zu alt oder nicht mehr intakt ...

VG Montabaur: Aufruf zum Wassersparen

Montabaur. „Wasser kommt nicht einfach aus dem Hahn. Es ist nicht unbegrenzt verfügbar. Wir stellen die Versorgung von Mensch ...

Detlef Nink ist neuer Ortsvorsteher in Hachenburg-Altstadt

Hachenburg. Während einige Bürger des Hachenburger Ortsteils Altstadt bis zur nächsten regulären Wahl warten wollten, war ...

Weitere Artikel


Lokale Wirtschaft unterstützt Initiative zur Förderung von Fachkräften

Betzdorf/Morsbach. Zu den Mitgliedern der Initiative zählen neben Montaplast die Vizepräsidentin der Struktur- und Genehmigungsdirektion ...

Mülltonne und Gartenhütte in Brand

Rothenbach. Am Sonntag, den 24. September, gegen 2:50 Uhr wurde bei der Polizeiinspektion Westerburg der Brand einer Mülltonne ...

Verkehrsunfall durch freilaufenden Hund

Härtlingen. Am Freitag, den 22. September, gegen 14:15 Uhr befuhr ein 22-jähriger Fahrzeugführer die Kreisstraße 86 aus Richtung ...

Frauensachenflohmarkt: Die Jagdsaison ist eröffnet

Höhr-Grenzhausen. In der Zeit von 11 bis 14 Uhr können Frauen jeden Alters aktuelle Herbst- und Winterkleidung für jeden ...

Kathedralklang in der Kirche in Gackenbach

Gackenbach. Seit 2001 ist Joachim Aßmann als Dekanatskantor im Bistum Trier für die Ausbildung der Organisten und die Betreuung ...

Kinderschutzbund hat ein neues Angebot für Eltern

Höhr-Grenzhausen. An jedem Tag stellt das Leben vielfältige Herausforderungen an Kinder und Eltern. Die meisten Mütter und ...

Werbung